Info Spuren - Frei nach Akten der Berliner Kriminalpolizei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Spuren - Frei nach Akten der Berliner Kriminalpolizei


      (Bild und Info: Pidax)

      Das Hörspiel erscheint am 05.04.2019

      Die komplette 6-teilige
      Krimi-Hörspielreihe frei nach den Akten der Berliner Kriminalpolizei mit
      Georg Thies, Heinz Suhr, Ingeborg Krabbe, Gerd Biewer und Kurt Böwe
      Ein Kriegsheimkehrer, der in eine Betrugsaffäre verwickelt wird, ein spektakulärer Tresorraub in Ostberlin, bei dem sich die Täter in den Westen absetzen können, ein Raubmord in einer Laubenkolonie, eine Serie von Autoeinbrüchen und gefährliche Hehlerei: Das sind die Zutaten für sechs spannende Berliner Kriminalfälle, die sich zwischen 1946 und den 60er- Jahren tatsächlich ereignet hatten.

      Hintergrundinformationen:
      Diese Krimireihe wurde vom DDR-Radio produziert und basiert auf Originalunterlagen der Berliner (Volks)polizei. Eine spannende Aufarbeitung Aufsehen erregender Fälle, die mit bekannten Schauspielern wie Georg Thies oder Kurt Böwe besetzt ist.

      Episodenliste:
      1. Chiffre RV 263
      2. Der Brief des Dr. Löwenberg
      3. Treffpunkt Mittelkeller
      4. Rosenweg Nr. 23
      5. Labyrinth
      6. Brennpunkt Autowolf

      Mitwirkende:
      Autor: Horst Girra, Horst Berensmeier, Heinz Beck
      Komposition: Siegfried Schäfer
      Dramaturgie: Wolfgang Beck, Heinz Beck
      Technische Realisierung: Hans-Jürgen Wollermann, Monika Buley, Evelyn Brockmann, Sigrun Hahn, Jürgen Meinel, Christa Weißbach, Gertraude Paasche, Gisela Mesetschkow, Eva Löffler, Ingrid Krüger, Margit Schiek
      Regieassistenz: Barbara Plensat, Lothar Hahn, Karlheinz Drechsel
      Regie: Helmut Molegg, Wolfgang Brunecker, Joachim Staritz, Joachim Gürtner, Fritz-Ernst Fechner

      Sprecher: Georg Thies (Kriminalassistent/Oberkommissar/Hauptmann Gerber), Heinz Suhr (Kriminalinspektor Wendorf), Gerd Biewer (Papa; Rechtsanwalt Rudolph), Hans-Joachim Hanisch (Jonny), Ingeborg Krabbe (Rita; Christa Pohl), Jochen Thomas (Glaser), Wolfgang Brunecker (Zabel), Maximilian Larsen (Wirt; Taxifahrer), Kurt Böwe (Kriminalassistent/Kommissar/Oberleutnant Claußen), Erika Müller-Fürstenau (Frau Dehmel), Wolfgang Lohse (Karl Treben), Helga Piur (Frl. Schneider; Gudrun), Gerhard Bienert (Mutschke), Jürgen Holtz (Geißler), Peter Dommisch (Engelmann), Gerd Ehlers (Müller), Walter Richter-Reinick (Hausmeister; Moch), Friedrich Wilhelm Dann (Wirt), Klaus Piontek (Jens Schneider), Ursula Genhorn (Jutta), Walter Lendrich (Schubert alias Sokoll), Günter Naumann (Zadow), Helga Raumer (Frau Solm), Marianne Wünscher (Frau Rutkowski), Peter Brang (Herr Ratthey), Erik Veldre (Unterleutnant Schuster), Gerhard Rachold (Franz Budinski), Evamaria Bath (Herta Budinski alias Vera Röder), Frank Michelis (Opa Thomas), Dieter Franke (Pörtner), Angelika Waller (Marlis), Wolfgang Ostberg (Jörg Soltau), Gert Andreae (Sigi Herbst), Peter Groeger (Rolf Wendt), Yvonne Jadwiga, Heidi Pfanne, Rita Hempel, Rudolf Napp, Inge Bartels, Gustav Stähnisch, Werner Lierck, Hanna Rieger, Lothar Dimke, Hilde Kneip, Agnes Kraus, Fred Ludwig, Herta Thiele, Detlev Witte, Bärbel Bolle, Wilhelm Gröhl, Genia Lapuhs, Rolf Ripperger, Klaus Tilsner, Albert Zahn

      1 MP3-CD im Jewelcase
      Laufzeit: ca. 313 Minuten
      Sprache: Deutsch

      Produktion: Eine Produktion des Rundfunks der DDR © 1965-1968

      bereits vorbestellbar beim Label, siehe hier