Die drei ??? - 226 - Die Spur der Toten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Die drei ??? - 226 - Die Spur der Toten

      Die drei ??? - 226. Die Spur der Toten

      DDF - 226.jpg

      Zu Clarissa Franklin hat Bob eine eher zwiespältige Beziehung. Doch als er Tonbänder erhält, auf die eine Art Testament gesprochen wurde, ist er unversehens in einem neuen Fall um die geheimnisvolle Frau verwickelt. Sie berichtet von ihrem Krebsleiden und hinterlässt Bob einige Hinweise, die zu ihrem Mörder führen sollen...

      Immer wieder kehrt die langlebige Juniordetektivserie "Die drei ???" zu vorigen Episoden zurück und greift dort beschriebene Motive auf, sodass natürlich auch alte Bekannte wieder auftauchen. In der 226. Episode ist dies besonders gut gelungen, da mit Clarissa Franklin eine ebenso markante wie zwiespältige Figur wieder auftaucht. Das bringt viele reizvolle Elemente mit sich, insbesondere da der Aufbau einen gelungenen Muster folgt. Denn am Anfang steht die Aufnahme, die kurz vor ihrem Tod entstanden ist und in voller Länge zu hören ist - bereits mit einigen Hinweisen auf die Hintergründe des Todes. Immer wieder wird darauf Bezug genommen, anstatt einfach immer weiter zu gehen, sodass es immer neue Aspekte gibt, die betrachtet werden. Die Recherchen von Justus, Peter und Bob sind nicht nur kurzweilig, sondern auch spannend und recht düster gehalten. Durch die negativen Episoden ihrer früheren Antagonistin gegenüber ist die Handlung auch noch emotional aufgeladen. Wie sich die verschiedenen Ideen verdichten und zu einem überraschenden und markanten Finale zusammenführen, ist dann sehr gelungen und überzeugt mit einer sehr auf den Punkt gebrachten Auflösung, die die starke Episode abrundet.

      Judy Winter ist in der Rolle der Clarissa Franklin besonders stark. Ihre kratzige Stimme und ihr sehr betonter, gerne aufgeladener Ausdruck sorgen für eine eindringliche Aura um die Figur. Oliver Kalkofe nimmt hier jeden Anflug von seiner Komik aus seiner Stimme, nimmt die Rolle des Jack Cliffwater sehr ernst und verleiht ihr einen passenden und lebendigen Ausdruck. Auch Tim Grobe verleiht seinen Szenen als Mr. Bumblebee einen sehr überzeugenden Ausdruck, zumal er mit seinem dunklen Klang sehr gut in die düstere Szenerie dieser Episode passt. Ebenso zu hören sind Holger Mahlich, Merete Brettschneider und Achim Buch.

      Passend zur Düsternis der Geschichte und einiger Szenen ist auch die Musik in dieser Episode recht düster geraten. Auch wenn sich diese "nur" in den Szenenwechseln und wenigen, besonders intensiven Momenten einschleicht, hat dies eine deutlich positive Wirkung auf die Atmosphäre der Episode - natürlich wie immer unterstützt durch eine vielseitige und passende Geräuschkulisse.

      Die Tonbänder, die Clarissa Franklin vor ihrem Tod besprochen hat, sind für das Titelmotiv des Covers ausgewählt worden. Im typischen, leicht skurrilen Stil der Serie und mit dem Schatten einer Hand, die nach ihnen zu greifen scheint, ist ein Cover entstanden, welches gut auf diese Episode zugeschnitten ist.

      Fazit: "Die Spur der Toten" ist eine sehr starke Episode der Serie, in der alles zusammenpasst. Das Auftauchen einer bekannten, sehr reizvollen Figur, die düsteren Ankündigungen auf den Tonbändern, die geheimnisvolle und oft düstere Stimmung, die dynamische Entwicklung der Recherchen und eine spannende Auflösung mit Überraschungseffekt - sehr überzeugend!

      VÖ: 22. März 2023
      Label: Europa
      Bestellnummer: 196588042829

      Hörspiel hier kaufen
      :besserwisser: