Info Die Silbervögel - der Jan Tenner Podcast

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Smeralda schrieb:

      DieSilbervoegel schrieb:

      Der eine Podcast nennt sich "Filme in Serie" und der Name ist Programm. Der Podcast ist in Summe deutlich lockerer, weil ich den mit Freunden mache, die ich schon seit meiner Kindheit kenne.
      Klingt gut :] Besprecht ihr da einen Film pro Folge oder mehrere?
      Unterschiedlich. Manchmal besprechen wir in epischer Länge Filme in 2 Folgen, manchmal besprechen wir andere Themen wie zb. Top3 Science Fiction Filme oder Top3 Dinge, die nur in Filmen passieren oder wir reden über Videotheken oder lassen in kurzen Folgen zb. Godzilla und Jurassic Park gegeneinander antreten..so wie wir Bock und Zeit haben.
    • DieSilbervoegel schrieb:

      ..so wie wir Bock und Zeit haben.
      Klingt wirklich gut!
      Ich habe leider immer wenig Zeit (und komme deswegen bei Jan Tenner kaum hinterher), ansonsten würde ich gerne mal reinhören.
      Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal!

      Aber erst einmal bin ich mit Folge 9 durch, Invasion der Androiden.
      Und es hat Spaß gemacht!

      Ich mag diese Folge auch sehr.
      Damals als Kind hat mich die Folge richtig gegruselt.
      Der Gedanke das einige Mitmenschen Androiden sein könnten.....brrr.

      In der Folge ist auch einfach immer was los, kein langsames reinkommen, nein gleich Forbett in Gefahr und schon mittendrin in der Verschwörung.
      Hohes Tempo und am Ende nun endlich ein Leone mit Stimme.
      Sein Auftritt macht wenig Mut, denn sein Energieschirm und die Selbstsicherheit verheißen nichts Gutes.

      Eure Besprechung war auch wieder richtig gut und kurzweilig.
      Danke dafür!

      Aber die entscheidende Frage wurde nicht von euch geklärt:
      Warum liegt überhaupt Stroh in der Leonen-Basis!!???!! :gruebel:
      :augenbraue: :hrhr2:
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Ich bin nun mit der wahnsinnige Professor durch.

      Die Folge ist schon ein echtes Brett, dank Zweistein.
      Er war/ist für mich der Joker des Tenner-Universums.

      Durchgeknallt, dabei aber höchst kreativ-gefährlich und einfach nicht dauerhaft auszuschalten.

      Ich habe damals tatsächlich gleich gedacht, dass nun klar ist wo der Schmeichler aus Benjamin Blümchen abgeblieben ist.
      =)

      Klaus Miedel hat eine Stimme Stimme die einfach markant ist und kann alles ausdrücken kann an Gefühlen und Stimmungslagen.

      Mit hat eurer Podcast zur Folge wieder gut unterhalten!
      Das ihr original Tonausschnitte benutzen dürft nun, ist ein riesiger Mehrwert auf jeden Fall.

      Der Besuch vom tosenden Hollywoodschaukler Thomas hat mir ebenfalls gefallen.
      Auch wenn er kein Jan Tenner Spezi ist, konnte er doch immer mal wieder etwas beitragen :]

      War Stephan eigentlich nach der Aufnahme heiser?
      So oft wie er Zweisteins Lache nachgemacht hat!? Wobei ich langsam die Befürchtung habe, dass er die auch in seinem Alltag einsetzt =)
      Zumindest wissen wir von Stephan nun das er einen Saurier Fetisch hat.
      Seine Lieblingsfolgen sind 10 (Saurier greifen an & sind auf dem Cover), 14 -Die Zeitfalle-, mit Sauriern auf dem Cover und im Hörspiel &
      Folge 31 -Die Steinzeitseuche-, auch wieder mit Echsen und auf dem Cover ebenfalls abgebildet.
      :sherlock: :lupe: :green:

      Kurz noch den Folgen-Check
      Hat Spaß gemacht - check
      Es wurde "Alaarm, ALAAAARM" von Stephan gegeben - check
      "Stroh liegt rum" wurde erwähnt - check
      :rofl: :hrhr:

      Vielen Dank euch für diese schöne Episode! :]
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • So; Angriff der Weltraumpflanzen und Entführung ins All habe ich auch gehört.

      Die Podcastfolgen waren wieder sehr unterhaltsam und weiterhin sucht Stephan in jeder Folge "Stroh". =)
      Das zieht er auch konsequent durch. Muss wohl im vorherigen Leben ein Pferd gewesen sein :augenbraue:

      Angriff der Weltraumpflanzen fand ich damals schon ziemlich unheimlich und toll dabei.
      Es passiert soviel und es gibt kaum Zeit zum Luiftholen.

      Auch ist die Stimmung zwischenzeitlich sehr erdrückend und hoffnungslos.
      Die Pflanzen rücken auf die Stadt vor, verwüsten sie Schritt für Schritt und das Militär findet kein Mittel um sie zu stoppen.
      Man hört die Panzer im Hintergrund immer weiter feuern & ist somit mittdendrin im Elend.

      Tolle, rasante Folge!
      Ich habe mich damals nur gefragt, was ist mit den Samenkpseln passiert die im Ozean gelandet sind?
      Unbegrenzt Wasser und Nahrung (?) für ein endloses Wachsen.
      Ich habe es mir erklärt, das es Süßwasserweltraumpflanzen sind :duh:

      Entführungs ins All fand ich dagegen immer schon schwächer.
      Die Anfangsszene mit dem Traktor und den betrunkenen Farmern find ich super.

      Ich habe noch nie daran gedacht das der Leone es tatsächlich ernst meinen würde mit seiner Idee vom Frieden & seine Nachricht vom kriegerischen Teil der Leonen abgefangen und missbraucht wurde.
      Spannend. Danke dafür; die Folge muss ich bald noch einmal hören mit diesem Gedanken.

      Euch Beiden wieder einmal Danke für die schönen Folgen!!
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten