Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 65 - Das Schwert ist es wert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 65 - Das Schwert ist es wert

      Midnight Tales – Angst um Mitternacht - 65 - Das Schwert ist es wert

      Midnight Tales 65 500x500.jpg

      „Wir haben uns daran gewöhnt, alles mit den Regeln der Wissenschaft erklären zu können. Doch was, wenn diese Regeln versagen und wir uns vor dem Unerklärlichen nicht hinter dieser zerbrechlichen Sicherheit verstecken können? Sobald wir einer Welt gegenüberstehen, die nicht ganz der unseren entspricht, ist es Zeit, sich dem zu stellen, was uns anfallen könnte, wie ein Raubtier seine Beute.“
      MIDNIGHT TALES – Angst um Mitternacht

      Klappentext:
      Cael Carzfinker, Schwertschwester der neunten Ordnung, ist auf königlicher Mission, den verschwundenen Prinzen Tupin zu suchen. Was sie jedoch findet, ist die Burg des dunklen Magiers Mazurin, die ein ganz besonderes Geheimnis birgt.

      Spieldauer: 41 Min.
      ISBN 978-3-96762-253-9
      VÖ: 5. August 2022

      Mit Souzan Alavi, Heiko Akrap, Marko Bräutigam, Jenny Maria Meyer, Jan Langer und Peter Flechtner

      Dramaturgie: Christoph Piasecki
      Buch: Julie Hoverson
      Übersetzung: Thomas Rippert
      Regie & Produktion: Christoph Piasecki
      Schnitt, Sounddesign & Mastering: Erik Albrodt
      Musik: Scott Lyle Sambora, Michael Donner
      Design & Illustration: Alexander von Wieding
      Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH

      Rezensionsauszüge zur Serie:

      »Eine Reihe, keine Grenzen. Vielfalt, die kein Genre auslässt und immer wieder zu überraschen weiß. Twilight Zone, Black Mirror und Akte X vereinen sich zu einer frischen, spritzigen Hörspielvielfalt, die keine Konventionen kennt.«
      FFM-Rock

      »Es ist einfach erfrischend zu beobachten, was alles möglich sein kann im Medium Hörspiel, wenn man nur bereit ist, eigene neue Wege zu beschreiten. Im Moment eine der besten Serien am Markt.«
      Slam - Alternate Music Magazine

      »Knackige Geschichten und das Ende ist immer böse, böse, böse!«
      Hoerspiele.de

      »Knisternde Spannung von den besten Hörspielautoren, packend und mitreißend.«
      Zauberspiegel Online

      »Der vielseitigste Thrill der Hörspielgeschichte. Die Midnight Tales werden dich nicht mehr aus ihren Fängen lassen.«
      Amboss-Magazin

      »Grusel im neuen Gewand. Bei diesen Hörspielen ist die Gänsehaut garantiert!«
      Hoerbuchjunkies

      »Hier wird allerfeinster Dunkel-Thrill geboten, der für unverfrorene Hörer eine uneingeschränkte Empfehlung wert ist!«
      Hoerspatz

      »Midnight Tales ist unkonventionell, stellenweise brutal und sicher nicht jedermanns Sache. Wer sich auf die Hörspiele einlässt, bekommt aber sehr gute und abwechslungsreiche Unterhaltung geboten – welche man sicher nicht nach fünf Minuten schon wieder vergessen hat.«
      Robots&Dragons
    • Sind das 2 Sonnenuhren oder fehlen hier die Zeiger ??? :gruebel:


      ... ich vermute mal, daß es hier nicht um das ablesen der Zeit geht, weil diese durch den Titel bereits vorgegeben ist. :sherlock:

      Ausserdem scheint um Mitternacht ja auch garkeine Sonne. :besserwisser:

      :hirni:


      ... und "Das Schwert ist es wert" bedeutet, daß dieses Blitze ableitet, um andere Metall bestückte Körperteile zu schützen. :D

      Blitz h0536.gif
      .
      Wenn nich wann, dann jetzt !!! :augenbraue:
    • Captain Harlock schrieb:

      .. und "Das Schwert ist es wert" bedeutet, daß dieses Blitze ableitet, um andere Metall bestückte Körperteile zu schützen.
      Ach, zumindest die beiden Körperteile oben haben doch schon ihre eigenen Blitzableiter! ;)
      Bei den "Spikes" am Metall-BH schlägt da gar nix ein, dem kommt nämlich absolut niemand freiwillig zu nahe - nicht mal elektrischer Strom. =)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Neu

      Die Folge hat mich mega überrascht, denn ich habe etwas völlig anderes erwartet. Die Handlung ist weniger gruselig, dafür wunderbar unterhaltsam, ohne am Ende zu übertreiben. Charmante Charaktere, eine gute Portion Wortwitz und eine feine Handlung. Da hat Thomas Rippert wieder sehr schön übersetzt. Dazu überzeugende Sprecher und tolle Musik. Ich hätte nicht erwartet, dass mir die Folge so zusagt und freue mich daher umso mehr. :thumbup:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher