[SRF] Schwere Gewässer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • [SRF] Schwere Gewässer

      Inhalt:
      Der "perfekte Mord". Man sagt, es gibt ihn nicht. Owen Layton ist da anderer Meinung. Sein Rezept heisst: Transatlantisches Paradoxon.
      Eine Seereise von Kontinent zu Kontinent dauert wesentlich länger als eine entsprechende Flugreise. Diesen Umstand, eben das 'transatlantische Paradoxon', macht sich Owen Layton zunutze, um sich kaltblütig seiner verhassten Ehefrau zu entledigen. Laytons jüngerer Bruder Gerald, ein Bohémien, dessen Herz (fast) nur für die holde Weiblichkeit schlägt, spielt dabei eine wichtige Rolle.

      Sprecher:
      Erzähler: Georges Wettstein
      Owen Layton: Peter Ehrlich
      Gerald Layton: Rainer Zur Linde
      Harriet Layton: Barbara Giesecke
      Sheila Ross: Meike Sang
      Douglas Denton: Winfried Görlitz
      Schiffsoffizier: Paul Felix Binz
      Mr. Pawkins: Ivor Murillo
      Leutnant Farley: Klaus Seidel
      Garcon: Charles Benoit
      Lautsprecherstimme: Susi Aeberhardt

      Produktion:
      Von: Henry Slesar
      Bearbeitung: Klaus W. Leonhard
      Musik: Willy Bischof mit der Gruppe Tetragon
      Regie: Klaus W. Leonhard

      Der SRF hat den Hörspielklassiker zum :download: bereit gestellt.


      OTR-Fan
    • Durchaus amüsantes Kriminalhörspiel, bei dem das "perfekte" Verbrechen einmal mehr schief geht. :biggrin: Gute Sprecher, die Produktion ist ok, wobei die Musik besondere Erwähnung verdient. Loungemusikfreunde werden hier ihre helle Freude haben. Das Ganze wurde, wie immer, charmant moderiert.


      OTR-Fan
    • Tja, das Ganze wäre so ein schöner "perfekter Mord" geworden, wenn man nicht einen Bruder hätte involvieren müssen, der vor lauter Gier, bei einer Frau zu "landen", alles vergisst, was man ihm vorher eingetrichtert und mit ihm abgesprochen hat... :pfeifen: ^^
      Unterhaltsame Krimikomödie nach H.Slesar, die mittlerweile auch schon 45 Jahre auf dem "Buckel" hat.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)