Sherlock Holmes - 47 - Das verlassene Haus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Sherlock Holmes - 47 - Das verlassene Haus

      Am 29.10.2021 erscheint:




      Inhalt:
      Nachdem das sogenannte Hoimley-House nach jahrelangem Leerstand endlich einen Besitzer gefunden hat, wird dieser von heimtückischen Attacken und Drohungen heimgesucht, die seinen Einzug verhindern. Wer könnte ein Interesse daran haben, den Bezug eines leerstehenden Hauses zu verhindern? Als Holmes der Frage nachgehen möchte, geschieht ein Mordanschlag...

      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und bei
      POP.de


      OTR-Fan
    • Ich bin ja ohnehin kein großer Freund der Titania Holmes Folgen. Aber diese war mal überhaupt nichts für mich.

      Watson wird bei Titania meist ziemlich dumm dargestellt, der immer nur im Hintergrund ein: Ach, Oh, Ahh, Nein, doch, Ooohh...Gegrummel von sich gibt. Gefällt mir gar nicht.
      Die Geschichte selbst ziiiiieht sich am Anfang sehr lange durch ein für mich langweiliges Erzählen hin. Zäh wie ein Kauknochen.
      Und auch die Ermitlitlung von Holmes ist eigentlich nicht existet.

      Spoiler anzeigen
      Da stellt dann Holmes am Ende einfach eine plumpe Falle.... und alles endet in einer wilden Schießerrei.... echt jetzt?
      Dazu hätte es nun wirklich kein Holmes gebraucht.
      Und als Rätsels Lösung die gefühlt x-te Falschgeldbande im Keller die sich gestört fühlte


      Kann verstehen, dass es hier noch kein Kommentar zur Folge gibt.
    • Blue Dog schrieb:

      Watson [...] , der immer nur im Hintergrund ein: Ach, Oh, Ahh, Nein, doch, Ooohh...Gegrummel von sich gibt.
      Ja, ich habe sein beifälliges Gebrummele und Geseufze, während Mr. Sinclair seine ellenlange Schilderung der Ereignisse zum Besten gegeben hat, diesmal auch als zuviel empfunden!
      Und dass von diesem "Sermon" sogar Holmes und Watson gelangweilt waren, macht das Ganze für den Hörer leider nicht besser...
      Der eigentliche Fall, der sich dann gegen Ende ;) auch noch anschließt, ist schon fast vorhersehbar -
      Spoiler anzeigen
      es mussten halt irgendwelche Gauner sein, die sich im Haus eingenistet haben, während es lange leerstand, und die nun eben versuchen, die neuen Besitzer immer rabiater zu vertreiben. Und dass die "Nachbarin" mit drinhängt, dachte ich mir ebenfalls. ;)

      Und auch hier wird vieles wieder nur erzählt...leider...
      "Spektakulär" ist dieser Showdown nur dadurch, dass Watson nicht ganz ohne Blessur davonkommt.

      Produktion und Sprecher sind wie immer top :applaus: , aber bei dieser Serie wird beides - zumindest für mein Empfinden - leider mehr und mehr durch die eher dürftigen Inhalte "verheizt".
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)