[RBB] Eulenaugen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • [RBB] Eulenaugen

      Inhalt:
      Im Schaufenster von "Radio-Art" in Kreuzberg entdeckt ein älterer Mann ein Kofferradio aus den fünfziger Jahren der Marke "Owl-Eyes" - "Eulenaugen". Vom ersten Moment an ist der Mann überzeugt, dass es sich bei dem Radio um genau das Radio handelt, das ihm als Junge im Herbst 1954 in New York hinterlistig entwendet wurde. Wie besessen versucht der Mann den Weg dieses Radios zurückzuverfolgen, bis hin zu dem gemeinen Dieb, der ihm damals sein Radio gestohlen hat - und mehr noch als das Radio seinen Stolz und sein Selbstbewusstein. Eine abenteuerliche Reise beginnt, die den Mann durch die Geschichte eines halbes Jahrhunderts, durch Wendezeit und Kalten Krieg führen. Schließlich - entgegen aller Wahrscheinlichkeit - bringt ihn seine Suche tatsächlich zu dem Dieb von damals. Endlich hat er die Möglichkeit, sich für das erlittene Unrecht zu rächen. Aber ist das wirklich sein Ziel? War nicht eher der Weg das Ziel? Eins ist gewiss: Der Mann am Ende der Geschichte ist ein anderer Mann als der, der er am Anfang war.

      Sprecher:
      Tilo Prückner, Gisela Trowe, Felix von Manteuffel, Katharina Schmalenberg, Leslie Malton, Klaus Manchen, Carl Heinz Choynski, Victor Choulman

      Produktion:
      Von David Zane Mairowitz
      Regie: David Zane Mairowitz
      rbb/RB 2008


      Der RBB hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.


      OTR-Fan
    • Neu

      MonsterAsyl schrieb:

      Eine abenteuerliche Reise beginnt, die den Mann durch die Geschichte eines halbes Jahrhunderts, durch Wendezeit und Kalten Krieg führen.
      Joa, aber bestenfalls in Andeutungen. ;)
      Bizarres Teil, vor allem als "sie" dann ein Eigenleben zu entwickeln beginnt und spielt, ohne eigentlich funktionstüchtig zu sein. :pfeifen:
      Kann man mal hören, allein schon wegen der wirklich guten Sprecher.
      Aber der Inhalt ist Geschmackssache.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)