Auf "Gut Hasselburg" entsteht Deutschlands erstes Hörspielmuseum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Flori1981 schrieb:

      Wie Frau Körting mir sagte ist das Museum erst ab ca. Ende Oktober geöffnet.
      Jetzt finden ausschließlich Presseführungen statt.
      Dann sind diese Berichte im Netz aber äußerst irreführend, wo ja konkret angegeben wird, dass das Museum ab diesem Wochenende geöffnet ist. :pfeifen:
      Da geht man doch automatisch davon aus, dass das "für die Öffentlichkeit" bedeutet, nicht nur für irgendwelche Journalisten.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Agatha schrieb:

      Flori1981 schrieb:

      Wie Frau Körting mir sagte ist das Museum erst ab ca. Ende Oktober geöffnet.
      Jetzt finden ausschließlich Presseführungen statt.
      Dann sind diese Berichte im Netz aber äußerst irreführend, wo ja konkret angegeben wird, dass das Museum ab diesem Wochenende geöffnet ist. :pfeifen:

      Nicht nur die, denn auch auf der eigenen Homepage steht ja nichts davon, dass die angegebenen Öffnungszeiten noch gar nicht gelten.

      Erscheint mir jetzt auch sehr merkwürdig.

      Schade, wir hatten erwogen, das Regenwetter spontan für einen Besuch zu nutzen, aber wenn man da am Ende vor verschlossenen Türen stehen könnte, habe ich dazu natürlich keine Lust.

      Vielleicht klärt sich das noch auf. Bisher spricht eigentlich alles für eine Öffnung - außer Floris Hinweis. Hat er da vielleicht etwas missverstanden? :schulter: Kommt ja vor.
    • Hardenberg schrieb:

      Schade, wir hatten erwogen, das Regenwetter spontan für einen Besuch zu nutzen,
      Spontan scheint das ja derzeit eh nicht zu gehen :nein: , sondern wegen Corona nur mit Anmeldung.

      Wenn man sich aber das kurze Video vom NDR dazu ansieht, dann scheint es dort ja Dinge zu geben, die ich nicht unbedingt im Hörspielmuseum erwartet hätte, obwohl ich sie witzig und originell finde, wie z.B. "Sauerlich Schokolade" oder Hui Buhs "rostige Rasselkette". =)
      Andere Sammelstücke könnte ich nicht zuordnen, wie eben die Haarbürste, die Gummi-Quietschente oder das komische Bodenputzgerät. :denk:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Auf der offiziellen Seite steht nur, dass eine Anmeldung empfohlen wird, um Wartezeiten zu vermeiden, da der Zugang limitiert ist.

      (Das würde man doch auch eigentlich nicht schon jetzt schreiben, wenn erst im Oktober geöffnet wird, oder?
      Wer weiß denn heute schon, wie dann die Corona-Lage ist?
      Vielleicht ist Floris Kenntnisstand einfach auch veraltet, und man hat sich entschlossen, das Museum schon früher für Besucher freizugeben.)
    • Hardenberg schrieb:

      [...] (Das würde man doch auch eigentlich nicht schon jetzt schreiben, wenn erst im Oktober geöffnet wird, oder?
      Wer weiß denn heute schon, wie dann die Corona-Lage ist? [...]
      Tatsächlich ist dieses "Verhalten" aktuell vielerorts zu beobachten. Man reglementiert lieber als hinterher das Nachsehen zu haben, wenn man zuvor zu offen mit dem Thema "Zugang, Kontrolle und Nachweis" umgegangen ist.
      Und seien wir doch ´mal ehrlich. Aktuell sieht es eher danach aus, dass es noch schlimmer werden wird.
    • Hardenberg schrieb:

      Auf der offiziellen Seite steht nur, dass eine Anmeldung empfohlen wird, um Wartezeiten zu vermeiden, da der Zugang limitiert ist.
      Ja, stimmt, wäre aber halt auch blöd, wenn man dann warten müsste, weil gerade am Eröffnungswochenende Scharen von Neugierigen dort erscheinen.
      Nur ist es ja womöglich gar nicht das Eröffnungswochenende...
      Aber da wir derzeit erst August haben, kommt mir Oktober auch ein bisschen spät vor, ganz ehrlich.
      Warum denn über einen Monat vorher schon die Reporter dort hineinführen? Sooo viele werden das ja nun auch nicht sein. ;)
      Ursprünglich war ja sogar mal Juli als Eröffnungsmonat angesagt angesagt, daran erinnere ich mich, denn so stand es überall.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Die Aussage von Frau Körting ist vom Tag des NDR-Berichtes, also nicht veraltet.
      Misszuverstehen gab es da auch nichts weil sie einwandfrei gesagt hat, dass die reguläre Öffnung erst Ende Oktober ist.
      Kann aber ja schon, dass die Angaben auf der Webseite und in den Berichten falsch sind und es dort missverstanden wurde.

      Wollte ja nur informieren, es steht jedem frei das zu glauben oder nicht.

      Und warum sie jetzt schon die Presse reinlassen verstehe ich schon. Man will doch halt abwarten wie die Resonanz auf die Artikel ausfällt.

      Die drei ???, TKKG, Ilka Körting u.v.m. in unserer neuen Talker-Lounge-Folge 155.
    • Agatha schrieb:

      Ist mittlerweile eigentlich mal jemand von denjenigen, die es nicht allzu weit hätten und interessiert waren, im "Hörspielmuseum" gewesen? :)

      Bisher nicht, da @Flori1981 ja so eisern darauf beharrt hat, dass es, entgegen anderslautenden Presseberichten, noch geschlossen sei. Was ja offensichtlich doch nicht zutraf. Da hat der Gute wohl etwas missverstanden. Aber egal.

      Jedenfalls danke fürs Erinnern. :)
    • Hardenberg schrieb:

      Bisher nicht, da @Flori1981 ja so eisern darauf beharrt hat, dass es, entgegen anderslautenden Presseberichten, noch geschlossen sei. Was ja offensichtlich doch nicht zutraf. Da hat der Gute wohl etwas missverstanden. Aber egal.
      Nunja, die ersten Berichte darüber, dass das Museum geöffnet worden sei, kamen am 20. August.
      Damals könnte sich die Öffnung ja tatsächlich um ein, zwei Wochen verschoben haben.
      Aber dass das Museum zwei volle Monate später immer noch zu ist, kann ich wirklich nicht glauben.
      Dann sollte man die Museums-Seite der Hasselburg-HP dringendst endlich aktualisieren, denn dort heißt es ja nach wie vor, das Museum sei geöffnet, man bitte nur um Voranmeldung.
      Sowas ist doch sonst eine regelrechte Verar...e. ;)
      Deshalb auch nach der ganzen Zeit mal meine Frage danach, ob vielleicht schon jemand dort gewesen ist. :)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Smeralda schrieb:

      Das wäre schön für dich und für uns, weil wir doch so neugierig sind auf die ersten Eindrücke =) :thumbsup:
      Ich glaube das wird aber frühestens im nächsten Jahr etwas. MIr fehlt aber aktuell zum einen die Zeit, zum anderen finde ich die Homepage wirklich nicht ansprechend bzw informativ, da man überhaupt nichts über die Größe etc. sieht. In irgendeinem Artikel war mal ein Bild und das sah so aus, als hätte man einen größeren Raum mit Sammlungen ausgestattet und das wars. Dafür wäre mir die 1,5 Sd Anfahrt schon zu lang.
    • Ufoo schrieb:

      In irgendeinem Artikel war mal ein Bild und das sah so aus, als hätte man einen größeren Raum mit Sammlungen ausgestattet und das wars.
      Ja, kann mich auch an das Bild erinnern, aber ich bin einfach mal davon ausgegangen, das wäre nur einer von zwei oder vielleicht auch noch drei Räumen.
      Mit mehr würde ich da keinesfalls rechnen, und einen fände ich echt ein bisschen wenig.
      Okay, es sei denn, der ist riesengroß, sieht man ja aber halt nicht, und die Seite sagt nix aus.
      Für mich wäre die Tour aber ohnehin zu weit, um einfach nur mal wegen dieses Museums da hinzufahren, ich hätte mit knapp 700km einen ganz schönen Anreiseweg. ;)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)