Welche TEE-SORTEN sind eure Favoriten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Gerade heute nachmittag einen richtigen, schönen, gemütlichen Nachmittagstee (Ceylon) in ’ner richtigen, schönen, gemütlichen Teestube genossen. Leider war da ausgerechnet heute die Küche zu mangels Personal, so gab’s dazu leider nur Kuchen statt Sandwich und Scones. :(

      Captain Harlock schrieb:

      Wenn ich Lust auf Tee habe, dann schütte ich in meine Tasse 1/3 Saft und 2/3 heißes Wasser drüber. Ist auch lecker :tee:
      Das mach’ ich auch gerne (nur mit kaltem Wasser, nennt sich Saftschorle), hat dann ja nun aber mit Tee so überhaupt gar nichts mehr zu tun…
    • Generell mag ich am liebsten alles was eher herb ist. Da ich leider keinen grünen Tee vertrage, ist es meist Schwarz-, Mate- oder Kräutertee und immer pur. Mein all time fave ist die Sorte Blackcurrant aus einem örtlichen Teeladen. Bin aber auch Teebeuteln gegenüber nicht abgeneigt. Von Cupper habe ich recht viele Sorten zu Hause.

      Früchtetee bekomme ich hingegen selten herunter. Den mochte ich schon im Kindergarten nicht...
      Ansonsten bevorzuge ich ganzjährig jedoch Kaffee. Ohne geht es einfach nicht :gaehn:
    • Sylphida schrieb:

      @Captain Harlock "wegen Pestizidrückstände" ... "Saft" - Obst ist also im Gegensatz zu Tee unbedenklich? ;) :hihi:
      Hm, ich mach mich da nicht bekloppt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pestizidrückstände in der Form von Tee einen Effekt haben. Da wäre ich bei Sylphida und würde mir dann eher Sorgen um Obst, Gemüse, Billigfleisch und vor allem industrielles Fertigessen machen. Da sollte der Tee das kleinere Problem sein.

      Teebeutel haben sie mal getestet und sie standen den losen Mischungen in nichts nach. Ich nutze beides.
    • Jonny schrieb:

      Hm, ich mach mich da nicht bekloppt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pestizidrückstände in der Form von Tee einen Effekt haben. Da wäre ich bei Sylphida und würde mir dann eher Sorgen um Obst, Gemüse, Billigfleisch und vor allem industrielles Fertigessen machen. Da sollte der Tee das kleinere Problem sein.
      Dito.
      Zumal man ja auch nicht weiß, woher das Obst ursprünglich kam, das für den Saft verwendet wurde. ;)
      Und wer nimmt da schon nur selbstgekelterte Äpfeln oder Birnen aus dem eigenen Garten für? :schulter:
      Außerdem gibt es mittlerweile diverse Biotee-Sorten, für den Fall, dass mich gerade die Pestizidrückstände in diesem Produkt so sehr ängstigen. :)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Das ist auch totaler Mumpitz. Ich interessiere mich sehr für gesunde Ernährung und einen halbwegs vernünftigen Lebensstil. Die Geschäfte bieten uns eine schier endlose Anzahl an gesunden Dingen, da muss der Apfel dann nicht mehr vom eigenen Baum kommen. Auch wenn ich das cool finde und auch selber einen Obstgarten habe, das ist aber mehr so eine Liebhaberei.

      Wenn ich sehe wie meine Großeltern sich ernähren - das ist ohne groß nachzudenken, aber instinktiv richtig und ausgewogen. Die hatten übrigens auch immer große Nutzgärten, das war als Kind der Hammer. Da konnte man durch flanieren und Beeren futtern. *Hiiiimbeeren* :]

      Das ist alles eine Wissenschaft für sich, aber man sollte sich nicht irre machen. Wer natürlich 4x die Woche Kotelett vom Lidl futtert, der hat es halt auch nicht verstanden. Ich versuche jeden Tag ein wenig Obst zu essen und ne Handvoll Nüsse, die nehme ich mit wenn ich mit dem Hund gehe und esse die unterwegs. Meine Schwäche ist Gemüse. Das muss ich mir reinzwängen. Wenn es fertig auf dem Teller liegt, ess ich das alles. Aber ich mache es mir seltener selber zurecht. Die letzten Tage hab ich allerdings brav meine Schale Feldsalat gemuffelt - das war auch lecker. Mit Sahnesoße ;) Bisschen Spaß muss sein.
    • Neu

      Hm, davon würde mich jetzt der Chlorella-Tee mehr ansprechen.
      Glaube, nach dem halte ich bei Gelegenheit Ausschau, Rossmann hat ja z.B. viele der Yogi-Teesorten.
      Ich muss meine Bestände erst wieder auffüllen jetzt für den Herbst.
      Deshalb gabs vorhin nur "Herzkirsche" davon sind noch ein paar Beutel da. :tasse:
      Den Sommer über trinke ich halt gar keinen Tee, auch keinen Eistee.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Neu

      Ein paar Tees von Cupper hab ich immer auf Vorrat, bislang war alles davon oberlecker.
      Ansonsten mach ich mir im Winter öfter auch mal frischen Ingwer mit heißem Wasser.
      Einen Macha hab ich auch noch, aus Schwarztee mache ich mir nicht mehr soviel. :tee:
      Eins und eins ist zwei -- von London bis Shanghai!


    • Neu

      gruenspatz schrieb:

      Ansonsten mach ich mir im Winter öfter auch mal frischen Ingwer mit heißem Wasser.
      Oh, würde ich ja gern, weils so gesund sein soll, aber in welchem Mischungsvehältnis machst Du das denn, damit Du das Ergebnis noch runterkriegst? =)
      Ich schaffe ja schon kaum diese süßen Ingwerstäbchen. :verlegen:

      Schwarztee war noch nie meins, und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern. :schulter:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Neu

      gruenspatz schrieb:

      Ich mag Ingwer! Ich schnippel da immer ein gut daumennagelgroßes Stück rein und esse die Scheiben auch total auf während des Trinkens.
      Ingwer Tee mache ich mir eigentlich das ganze Jahr über im Büro.
      So jeden 2.Tag aber nur.
      Später, wenn ich es aufgetrunken habe, schütte ich noch Mineralwasser drauf und trinke es dann kalt nochmal.
      Bitte trink den frischen Ingwer Tee nicht zu heiß, das ist nicht gut für den Magen, lauwarm ist in Ordnung.

      Daneben trinke aber natürlich noch der richtige Ostfriesen Tee. =)

      Zum Ingwer Tee schneide ich mir seit einiger Zeit immer noch etwas Kurkuma dazu.
      Auch mega gesund. :]
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Benutzer online 1

      1 Besucher