Überraschungsei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Überraschungsei

      Durch Zufall bin ich jetzt wieder auf diesen Thread/Thema gekommen und das kam so:

      Ein Bekannter von mir ist Autist und faehrt voll auf so Spielzeugsautos ab. Gestern habe ich mir mal einfach so ein Überraschungsei gekauft und darin war so ein Auto . Was hat er sich gefreut darueber :drueck3: :juhu:

      Als Kind habe ich selber z.b die Happy Hippos gesammelt.

      Habt ihr eine Aehnliche Geschichte ? Sammelt ihr sie immer noch oder isst ihr nur die Schokolade ? :schokolade:
    • Als Kind natürlich immer wieder mal in die Finger bekommen. Durch die eigenen Kinder natürlich auch wieder mit in Kontakt. Schokolade ist ganz lecker, die Überraschung ist aber mittlerweile ziemlich erbärmlich. Immer irgendwelches Zusammensteckzeugs, dass nur so halbgar funktioniert.

      Figuren scheinen mir total out zu sein, oder in der Herstellung dann 0,002 Cent teurer...Es gibt ja auch gar keine Werbung im TV mehr dafür. Eigentlich schade, die früheren Figurenserien fand ich ganz nett, mehr aber auch nicht.
    • Seit gefühlten 100 Jahren keine Berührung mit Ü-Eiern gehabt. Zu Ostern habe ich dann eines bekommen - die Schokolade habe ich im Büro gefuttert, in die Plastikkapsel hab ich kurz reingeguckt, irgendwas zum Bauen, gleich wieder zugemacht...liegt noch so im Regal. =)
      Als Kind hatte ich durchaus Freude an bestimmten Figürchen und auch so manche Bastelei war spaßig. Am interessantesten war aber immer die Schokolade. :)
    • Ich mag Ü-Eier bis heute.

      Mein Erstes kriegte ich in unserer Drogerie im Ort, als die 1974 gerade erschienen und noch ganz was Besonderes waren. :sabber:
      Damals gab es natürlich noch keine Sammelserien, da war einfach "irgendwas" in den Kapseln drin.
      Kann mich noch erinnern, bei mir ist es eine kleine Metallbrosche mit einem rot-weiß bemalten Schmetterling oder einer Biene gewesen.
      Ganz genau weiß ich es nicht mehr.
      Würde da heute keiner mehr reinpacken, weil mit einer ziemlich fiesen Nadel ausgestattet. :pinch:
      Aber ich fand sie trotzdem total schön, habe sie sofort an meiner Weste befestigt und auch recht lange getragen.
      Na, wir hatten ja nix damals... :oma: :hrhr2: :zwinker:

      Die Vorliebe für die kleinen Dinger ist mir geblieben, mal mehr, mal weniger stark ausgeprägt.
      Ich habe bis heute einen Setzkasten mit diversen Figuren (hab aber nie bewusst ganze Serien gesammelt), dazu eine Plastikbox mit richtig alten.
      Laut Ü-Ei-Katalog wären die auch einiges wert, aber die Zeit der Schlümpfe, Ritter und Co. ist mMn endgültig vorbei, da sammelt kaum noch jemand so wirklich bzw. würde die teilweise willkürlich festgelegten "Mondpreise" zahlen wollen.

      Heute hole ich mir auch hin und wieder gern noch ein Ü-Ei (oder lasse es mir von MoAs schenken :zwinker: ), Ostern und Nikolaus gibt es eigentlich immer eins der Maxi-Eier.
      Aber abgesehen davon, dass ich die Schokolade mag, finde ich, dass der Inhalt schon seit Jahren nicht viel mehr als Plastikmüll ist, total austauschbarer, bunter Krimskrams, Begleitzettel in zig Sprachen, damit man den Inhalt weltweit nutzen kann.
      Ich schätze mal, bei den meisten Kids landet der Plunder auch fast sofot irgendwo in einer Ecke und keiner kuckt mehr danach.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Ich habe auch schon ewig kein Ei mehr gegessen.

      Früher war es aber etwas besonderes, kam aber immer auf die aktuellen Figuren an.
      Man was habe ich die Eier gefres...verspeist als Herr der Ringe Figuren drin waren und ich im totaln HDR Hype steckte. :kopffass: =)

      Werbung habe ich auc hschon lange nicht mehr im TV gesehen dafür. :gruebel:

      Sind denn immer noch Figuren in den Eiern?
      Star Wars war doch auch mal.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Smeralda schrieb:

      Sind denn immer noch Figuren in den Eiern?
      Ja, aber ich habe den Eindruck, dass das jetzt seltener der Fall ist.
      Kann mich allerdings auch täuschen, weil scheinbar keine TV Werbung dafür läuft und man es nicht mehr so mitbekommt.
      Ich hatte zuletzt "Groot" von den Marvel Heroes als Sammelfigur in einem Ei. Das war irgendwann dieses Jahr.
      Letztes Jahr gab es mal die "Minions" und die "Disney Prinzessinnen", ich meine, da hatte ich die "Rapunzel" von.
      2019 hatte ich mal welche von den "Pets".
      Sind halt fast alles nur noch Merchandising-Figuren, kaum noch "eigene" Serie, wie früher die Dinos, Hippos, Krokos usw.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Mein 1. Ei war eine totale Enttäuschung, da war nur so eine gelbe seltsame längliche Kugel drin ...
      bis ich dann gemerkt habe, daß man das Ding auch aufmachen kann. :kopffass:

      Doch da kam auch schon der 2. Schock. Es war ein DEFEKTER Oldtimer drin.
      Ein Kunststoffteil war noch nicht ganz ausgeformt. :cry:
      "Die Gegenwart gehört dem, der bereit ist zu handeln."
    • Blue Dog schrieb:

      Meist diese Frage an Kinder: "Wer ist die neugierigste Person, die du kennst" usw....
      Oh, dann hab ich die nur schon lange nicht mehr gesehen. :)
      Läuft sicher auf anderen Sendern als denen, die ich hin udn wieder kucke.
      Aber hat mich irgendwie auch schon gewundert, die Eier sind ja immer noch in jedem Laden präsent.

      @AbdulAschbadri Ich kann dir den "Groot" gerne schenken/schicken, wenn du den haben möchtest, gar kein Problem.
      Der sieht so aus, is also nicht so süß wie im Film. Obwohl ich da auch nur das "Baby" süß fand.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Captain Harlock schrieb:

      ... in den 90ern war auf dem Flohmarkt fast jeder 3. Stand ein Ü-Ei Stand.
      Würde auch sagen, das war so die "Hoch-Zeit" der Figuren, da wurde wohl tatsächlich noch richtig mit gehandelt und auch teilweise ordentlich für gezahlt. Denn es gab ja auch diese Preis-Kataloge.
      Wer sich damals eine große und teure Sammlung zusammengekauft hat, der hatte da vielleicht seinen Spaß mit, aber sicher keine Wertanlage angeschafft. :schulter:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)