Der Erste und Zweite Bundesliga Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Neu

      Sieg gegen Freiburg , so kann das Wochenende beginnen :juhu:
      Und der HSV leisetet sich in Liga 2 erneut eine Durststrecke :(

      Bedenklich auch der erneute Coronafall bei Holstein und die damit verbundenen Spielabsage.
      Langsam wird das eng mit den ganzen Nachholterminen und an die Substanz geht das leider auch
    • Neu

      @Smeralda :thumbsup:

      Leider hat Bochum auch gepatzt hoffe die Steigen auf :daumendrueck: und die unbelehrbaren nicht.

      Das mit den neuen Corona-Faelle bei Holstein ist mehr als grosser Mist nicht nur fuer den Verein sondern die gesamte 2.Liga :menno:


      Ja Frankfurt war schon stark aber Wolfsburg spielt auch eine sehr starke Saison . schade dass der Vfb doch noch gegen Die Gelben verloren hat und Bayern nur ein Remis gegen Union geholt hat.
    • Neu

      Rotti schrieb:

      Nun hat es Markus Gisdol doch noch erwischt......
      Aus neutraler Sicht war das gestern ein spannender Abstiegskrimi mit einem unglücklichen Verlierer.
      Funkel wird wohl bis Saisonende übernehmen und danach könnte ich mir Steffen Baumgart vorstellen.
      ODER:Die Rückkehr des Peter Stöger
      Bittere Niederlage, absolut. Selber trifft man nur die Latte, bei Mainz geht jeder Kunstschuss rein, egal wie schief der geschossen wird...naja, und dann kriegste noch einen in der 91ten...unfassbar.

      Aber: Das ist Ergebnissport und die sind unterirdisch - seit langer Zeit. Gisdol hat uns letzte Saison mit einer fulminanten Siegesserie den Klassenerhalt beschert, ab dann ging es nur noch talwärts. Von 51 Spielen unter Gisdol wurden 25 verloren. Statistisch ist er der schlechteste Trainer des FC aller Zeiten. Dennoch mochte ich ihn bis zuletzt, vor allem menschlich. Das Interview das er gestern vor dem Spiel noch gab, war schon sehr professionell und auch authentisch, trotz des Riesen Drucks.

      Er hat die Jugend integriert ist ein guter Motivator für brenzlige Situationen, aber er versäumt es eine Mannschaft langfristig zu führen und zu fördern. Spielerisch und taktisch. Der Einsatz der Jungs stimmte da eigentlich immer, gestern auch. Da kann man ihnen nichts vorwerfen. Das Bild sah bei seinen vorherigen Anstellungen (Hoffenheim, HSV, Schalke) recht ähnlich aus. Da fehlt ihm irgendwas um langfristig erfolgreich zu sein.

      Man hat sich beim FC einfach zu lange in die Tasche gelogen und ist so klammheimlich ganz unten reingerutscht. Achtungserfolge gegen Dortmund oder Gladbach haben am zu langen Festhalten von Gisdol erheblichen Anteil. Auch wenn ich den Versuch einen Trainer zu binden gut finde, hier gab es am Ende eine Nibelungentreue die nicht mehr angemessen erschien. Nun soll Funkel es machen - kann man sich nur überraschen lassen, schau mer mal.

      Am nächster Saison dann mit neuem Trainer, wer es wird, entscheidet wohl auch die Ligazugehörigkeit des FC.
    • Neu

      Sportlich kann es keine Gründe geben.
      Heutzutage wird alles ja oft nur als "Projekt" gesehen.
      Er hatte riesen Rückhalt bei den Fans und kann etwas unglaubliches erreichen; warum er das dann nicht erleben will nächstes Jahr.
      Aber er wird auch nicht jünger und wenn Gladbach eine Summe X ihm auf den Tisch stellt, ist er wohl schwach geworden.

      Gladbach darf natürlich in den nächsten Monaten nicht über finanzielle Engpässe wegen Corona & Co. jammern.
      Wer 7,5 mio für einen Trainer (!) hinlegt, dürfte keine Sorgen haben in der Hinsicht.

      Für Max Eberl wird der Transfer natürlich auch mega wichtig.
      Wenn das schief geht bei der Summe, wird er den Kopf hinhalten müssen.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Neu

      Smeralda schrieb:

      Gladbach darf natürlich in den nächsten Monaten nicht über finanzielle Engpässe wegen Corona & Co. jammern.

      Wer 7,5 mio für einen Trainer (!) hinlegt, dürfte keine Sorgen haben in der Hinsicht.
      Wobei die Gladbacher durch den Abgang/Verkauf von Marco Rose auch einen schönen Batzen Geld eingenommen haben.

      Wir dürfen nicht vergessen, dass gerade Trainer auf einem Schleudersitz Platz nehmen und bei ausbleibendem sportlichen Erfolg schnell fliegen.
      Auch die Eintracht ist da keine Ausnahme.
      Vielleicht sieht er bessere Voraussetzungen bei der Borussia, um (möglicherweise) Titel zu sammeln. Ich weiß es nicht.
      Es ist bedauernswert, aber so ist mittlerweile das Fußballgeschäft.
    • Neu

      Schade hat nicht gereicht aber das hat Bayern Leider Schon im Hinspiel vergeigt. Sehr Stark Heute waren wieder Neuer, Boateng, und vor allem Hernandez Neymar Geht mir aber ziemlich auf die Nerven mit seinem Hinfallen ,fuer alles Einen Freistoss haben wollen usw. Da kann er Spielerisch noch So gut sein... :schiri:
    • Neu

      Smeralda schrieb:

      Rotti schrieb:

      Desweiteren sind sie immer für ein Gegentor gut und müssen mit 2 Toren Unterschied gewinnen oder ab 4:3 aufwärts..
      Klappt nicht.........
      Aber dann hat der Schiri Schuld daran! :green: :tengel2:

      Smeralda schrieb:

      schulzi schrieb:

      keine Vorurteile gegen Meine Bayern wo ist der Schiri denn nicht Schuld?!
      Lass uns das Spiel abwarten :hrhr: :zwinker:

      Müller kritisiert Schiedsrichter

      Naaaaa? :hrhr:

      Ich halte international zu den Bayern; das haben sie im Hinspiel einfach vergeigt leider.


      schulzi schrieb:

      Neymar Geht mir aber ziemlich auf die Nerven mit seinem Hinfallen ,fuer alles Einen Freistoss haben wollen usw. Da kann er Spielerisch noch So gut sein...
      Ich mochte ihn noch nie deswegen.
      Das zieht sich leider schon durch seine komplette Europa-Zeit.
      Davor weiß ich es nicht, aber wahrscheinlich hat er dort auch schon früh abgehoben bei Gegner-Kontakt.

      Deswegen ist er auch überhaupt nicht aus Ronaldos oder Messis Schatten getreten bisher.
      Obwohl er ein toller Spieler ist.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Neu

      Hutchinson schrieb:

      Smeralda schrieb:

      Gladbach darf natürlich in den nächsten Monaten nicht über finanzielle Engpässe wegen Corona & Co. jammern.

      Wer 7,5 mio für einen Trainer (!) hinlegt, dürfte keine Sorgen haben in der Hinsicht.
      Wobei die Gladbacher durch den Abgang/Verkauf von Marco Rose auch einen schönen Batzen Geld eingenommen haben.
      Wir dürfen nicht vergessen, dass gerade Trainer auf einem Schleudersitz Platz nehmen und bei ausbleibendem sportlichen Erfolg schnell fliegen.
      Auch die Eintracht ist da keine Ausnahme.
      Vielleicht sieht er bessere Voraussetzungen bei der Borussia, um (möglicherweise) Titel zu sammeln. Ich weiß es nicht.
      Es ist bedauernswert, aber so ist mittlerweile das Fußballgeschäft.
      Er geht jetzt als Erfolgstrainer und wird so noch lange in Erinnerung bleiben.
      Für mich der einzig logische Grund für seinen Wechsel.
      Ralf Rangnick als Ersatz wäre spannend da er ja sowohl die Aufgaben von Hütter als auch von Bobic übernehmen könnte
    • Benutzer online 1

      1 Besucher