Und auf Erden Stille

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • "Sie darf nur zurückkehren, wenn sie ein Gegenmittel findet."

      Mit 16? Ein Gegenmittel für ein Virus, das eine Pandemie-Katastrophe erzeugt hat? :arg4:
      Klingt ja ziemlich unrealistisch, dass sie das schaffen könnte...aber lassen wir uns mal überraschen. :zwinker:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Naja, wenn man keinen Wert drauf legt, dass sie es wirklich auch schafft, aber zumindest vordergründig einen letzten Anschein von Milde ausstrahlen möchte, macht das doch durchaus Sinn.

      Man kennt das ja auch aus anderen Geschichten. Wenn man jemanden loswerden möchte, schickt man ihn auf ein Himmelfahrtskommando.

      Ich freu mich drauf. (Erwähnte ich das bereits? :green: )
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Oliver Dörings Dr. Moreau
    • Hardenberg schrieb:

      Worauf ist Dein Einwand bezogen? @Buratino
      Auch mit 16 Jahren kann man ein Gegenmittel erfinden,
      egal gegen was.
      Das geht sogar einfacher als bei den "Alten", wenn
      man die Vergangenheit achtet und aus ihr lernt.

      Man ist nämlich dann nicht allzu dem Gestrigen verhaftet wie die Alten.
      Da kann man zum Beispiel dann ungestraft auf den König zeigen
      "Der ist ja nackt!" wie im Märchen, z.B. (Des Kaisers neue Kleider).
      Als "Etablierter" ist sowas ja dann nicht möglich, aber als "Welpe"
      aber schon.

      ..
      Interplanar: Du hörst nicht zu, Du bist dabei! :applaus:
    • Naja, von "erfinden" steht da ja auch nichts, sondern von "finden", und das kann ja auch einfach ein Vorwand sein, um jemanden loszuwerden. Man schickt ihn auf eine Mission, von der er wahrscheinlich nicht zurückkehren wird.

      Die geschilderte Welt scheint mir auch nicht (mehr) so ausdifferenziert zu sein wie unsere heute. Da werden vielleicht gerade auch die Jüngeren mit wichtigen Aufgaben betraut. Wir wissen ja nichts über die Lebenserwartung in dieser Welt. Im Mittelalter hat man auch nicht erst mit dreißig sein Studium beendet und mit vierzig zaghaft eine Familie gegründet, um das mal überspitzt zu formulieren. Mit vierzig war da bei vielen schon der Lack ab. :D
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Oliver Dörings Dr. Moreau
    • @Hardenberg hat denke ich schon den Finger drauf — eine Welt nach einer „Großen Katastrophe“ hat möglicherweise auch ganz andere Regeln des Zusammenlebens und Handelns.

      Noch etwa 6 Wochen, dann klären sich einige der Fragen.
      Offizielle Website / Instagram
      Noch 10 Jahre -- Zeit für entscheidende Schritte nötig! Was kann der Einzelne tun?
      Mit der CO2-Dividende verdienen -- sogar hier wird's gefeiert ...

    • Agatha schrieb:

      "Sie darf nur zurückkehren, wenn sie ein Gegenmittel findet."

      Mit 16? Ein Gegenmittel für ein Virus, das eine Pandemie-Katastrophe erzeugt hat? :arg4:
      Schätze mal, es ist von Finden und nicht von *Erfinden* die Rede.

      Sonst wärs in der Tat ziemlich ausgeschlossen, dass sie es schafft. Aus heutiger Perspektive.
      Versuchen Sie es. Manche Menschen sind in der Lage, es zu vermeiden, dass man sie wahrnimmt.
    • Fader schrieb:

      Schätze mal, es ist von Finden und nicht von *Erfinden* die Rede.
      Darauf hatte Hardenberg auch schon etwas weiter oben hingewiesen.
      Wobei es für mich jetzt keinen großen Unterschied macht, ein 16jähriges Mädchen loszuschicken, um ein Gegenmittel "nur" zu finden, oder liegen die in dieser Welt irgendwo in (glücklicherweise unzerstört gebliebenen) Laboren herum, und man muss nur in die richtige Schublade greifen?
      Aber klar, da wir nicht wissen, was sich hier dann letztlich als "Gegenmittel" entpuppen wird, weil wir ja die Geschichte noch in keinster Weise kennen, ist das derzeit alles ohnehin Spekulation.
      Nur so, wie der Satz in der Kurz-Inhaltsangabe klingt, wirkt er schon ein bisschen befremdlich.
      Aber ich gehe jetzt mal davonn aus, dass hier die Auserwählte weiß, wo das bereits entwickelte Mittel versteckt ist, da es vielleicht im Labor ihres Vaters produziert wurde, der aber nicht mehr lebt. Oder zumindest etwa in der Art. :)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Agatha schrieb:

      Darauf hatte Hardenberg auch schon etwas weiter oben hingewiesen.
      Da hast Du völlig recht. :hutheb:

      Naja, lassen wir uns überraschen, ob die letztendliche Erklärung dann Sinn ergibt ...

      Ob der Titel vielleicht ein Zitat ist? Ich fand das hier bei Google Books in der Sammlung "Aus Gesundheiten, Scherz- und Pfänderspielen, Räthseln":

      UAES-historisch.PNG
      Versuchen Sie es. Manche Menschen sind in der Lage, es zu vermeiden, dass man sie wahrnimmt.
    • Für mich fehlt bei diesem (Sinn-)Spruch irgendwie noch mindestens ein weiterer Satz, der sich auf das bezieht, was mit Menschen ist, die sich so verhalten.
      Wirkt, als habe man hier nur die erste Zeile zitiert.
      Klingt aber schon mal gut :zwinker: , leider findet sich auch im Netz nichts mehr weiter dazu.

      In den Satz geht es ja wohl darum, dass der Mensch ein duldsames Leben führen und außerdem die Macht Gottes anerkennen soll.
      Bezüglich des Hörspiels habe ich das, was man bisher zum Inhalt weiß, so verstanden, dass da tatsächlich auf Erden physische Stille herrscht, weil nicht mehr sehr vieles existiert, was Lärm machen könnte und die verbliebenen Menschen zudem durch die Pandemien sehr geräuschempfindlich geworden sind, also auch ihrerseits alles Laute zu vermeiden suchen.

      "Und auf Erden Stille" ist in jedem Fall ein ziemlich poetisch klingender Titel!
      Mir gefällt der!
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Fader schrieb:

      Ob der Titel vielleicht ein Zitat ist? Ich fand das hier bei Google Books in der Sammlung "Aus Gesundheiten, Scherz- und Pfänderspielen, Räthseln":
      Interessant!
      Spoiler anzeigen

      Aber das ist Zufall. Den Titel mit der religiös anmutenden Formulierung habe ich nicht *ge*funden, er kam mir bereits 1995 in den Sinn und wartete auf eine (Wieder)Verwendung. Angelehnt ist die Zusprechung eher an Lukas 2,14.
      Offizielle Website / Instagram
      Noch 10 Jahre -- Zeit für entscheidende Schritte nötig! Was kann der Einzelne tun?
      Mit der CO2-Dividende verdienen -- sogar hier wird's gefeiert ...
    • Auf seinem Instagram-Account versorgt uns UAES-Mastermind Balthasar von Weymarn alle zwei Tage mit den zehn "Geboten" der Georgia Guidestones.

      Bisher von Interplanar veröffentlicht:




      (01) Halte die Menschheit unter 500 Mio. in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.

      (02) Vereine die Menschheit
      mit einer neuen Sprache.


      (03) Steuere die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.


      (04) Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition und alle Dinge mit gemäßigter Vernunft.


      Was fällt Euch dszu ein?
      Bin gespannt.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Oliver Dörings Dr. Moreau
    • Bei dem ersten Gebot musste ich spontan an diese Verschwörungsideologen denken, die derzeit zu allem ihren Senf geben. Behaupten die nicht auch, dass Corona bloß ein Vorwand sei, um auf Umwegen die Erdbevölkerung drastisch zu reduzieren?

      Mag also sein, dass sich da einige von diesem Monument haben inspirieren lassen. :wirr2: =)

      Aber zurück zum Thema: Ich bin gespannt, inwiefern auch tiefergehende Fragen aufgeworfen und umgesetzt werden. Da das Ganze von Interplanar ist, hoffe ich schon darauf, dass sich hier nicht alles allein auf oberflächliche Spannung beschränkt.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Oliver Dörings Dr. Moreau
    • Heute folgte auf Instagram das fünfte Gebot des Unbekannten, das dieser in Granit gemeißelt der Welt überlassen hat.

      (01) Halte die Menschheit unter 500 Mio. in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.

      (02) Vereine die Menschheit
      mit einer neuen Sprache.


      (03) Steuere die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.


      (04) Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition und alle Dinge mit gemäßigter Vernunft.


      (05) Schütze Menschen und Nationen durch faire Gesetze und gerechte Gerichte.

      Keinerlei Ideen dazu? Selbst @Fader nicht?

      Mich würde mal interessieren, inwiefern dieses Bauwerk als Inspirationsquelle bei der Entfaltung der Ideen und Motive zur Serie gedient haben könnte? @Interplanar Oder hat es letztlich nicht direkt damit zu tun, sondern ist in der zugrundeliegenden Fragestellung eher "parallel" zu UAES zu betrachten?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:

      Oliver Dörings Dr. Moreau
    • Das ist parallel zu sehen ... ich habe über die Guidestones erst vor wenigen Tagen erfahren.

      Allerdings überschneiden sich ein paar Gedanken durchaus mit der Serie. Bedenkt man, dass diese Granitsteine vor 40 Jahren errichtet wurden, muss man mitüberlegen, dass damals der Kalte Krieg auf dem Höhepunkt war. Andererseits ist es ziemlich egal, ob die Zivilisation durch Viren oder einen Krieg untergeht, die Konsequenzen für die Überlebenden stellen sich vielleicht ähnlich dar.
      Offizielle Website / Instagram
      Noch 10 Jahre -- Zeit für entscheidende Schritte nötig! Was kann der Einzelne tun?
      Mit der CO2-Dividende verdienen -- sogar hier wird's gefeiert ...