"Die drei Fragezeichen und das Dorf der Teufel" - ab November?? im Planetarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • "Die drei Fragezeichen und das Dorf der Teufel" - ab November?? im Planetarium

      Wie aus der Programmvorschau des Planetariums Hamburg hervorgeht, gibt es dort ab November auch die Comic-Buch-Folge "Das Dorf der Teufel" als Hörspiel.
      siehe hier auf der letzten Seite
      Weitere Infos bei Verfügbarkeit.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich) :zwinker:
    • Ich zitiere mal auszugsweise aus der Presseinfo:
      Ab November startet „Die drei ??? - Das Dorf der Teufel“ in sechs deutschen Planetarien. In Hamburg, Berlin, Mannheim, Wolfsburg, im Mediendom Kiel und ab Dezember in Bochum erwartet die Besucher ein ultimatives Hörerlebnis, bei dem sie sich in die Handlung hineinkatapultiert fühlen. Der Vorverkauf hat größtenteils bereits begonnen oder startet in Kürze.

      Die drei ??? - Das Dorf der Teufel“ wurde von EUROPA (Sony Music Entertainment) und HO3RRAUM MEDIA mit der „Spatial Sound Wave“ Audio-Technologie des Fraunhofer-Institutes für Digitale Medientechnologie produziert, die eine nahezu naturgetreue räumliche Wiedergabe ermöglicht. Das Hörspiel basiert inhaltlich auf der gleichnamigen Graphic Novel von Christopher Tauber, Ivar Leon Menger und John Beckmann, die im KOSMOS Verlag erschienen ist. Visuell begleitet wird das mittlerweile 8. immersive Hörspiel von atmosphärisch-düsteren Visualisierungen, die eigens für die 360°-Kuppel des Planetariums gestaltet wurden.

      „Die drei ??? - Das Dorf der Teufel“ – darum geht es
      Die drei ??? staunen nicht schlecht, als sie auf der Suche nach einem vermissten Freund des Chauffeurs Morton in Redwood Falls ankommen. Als wäre die Zeit stehengeblieben, lehnen die Bewohner des abgelegenen Dorfes jegliche Form des Fortschritts ab. Doch dies ist nicht die einzige Überraschung für Justus, Peter und Bob. Bereits nach kurzer Zeit überschlagen sich die Ereignisse und das Dorf der Teufel zeigt sein wahres Gesicht.

      Weitere Informationen unter:
      dreifragezeichen.de/live/planetarium


      OTR-Fan
    • Neu

      schulzi schrieb:

      Wird diese Sonderfolge jetzt eigentlich bald auf den Markt kommen da ja alle zu haben muessen wegen dem Virus!??

      Hm, oder man wartet hier einfach weiterhin drauf, dass evtl im Sommer? oder so, wenn mehr Leute geimpft sind, solche Veranstaltungen wieder stattfinden können und hebt die Folge dafür auf? :denk:
      Ist aber eine gute Frage...
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich) :zwinker:
    • Neu

      ...meine Vorfreude ist seit dem Grab der Maya wieder am Boden - das klang auch alles toll. Ich bin mir irgendwie sicher dass wir keine wirklich starke Folge der ??? mehr zu hören bekommen, so lange sich in der Regie/Skripting/Musik nichts tut - und das wird so sein.

      Ich bin also raus, habe kein Interesse mehr an "geht so" Folgen mit 79min. Laufzeit. :rolleyes:
    • Neu

      Jonny schrieb:

      ...Ich bin mir irgendwie sicher dass wir keine wirklich starke Folge der ??? mehr zu hören bekommen, so lange sich in der Regie/Skripting/Musik nichts tut - und das wird so sein...
      Bedauerlicherweise teile ich Deine Befürchtungen. :] Die Skripte sind einfach nicht merh knackig genug und die Inszenierung ist so genereisch, daß es genauso gut auch jede andere Jugendserie sein könnte. (Ausser den Fünf Freunden, die sind inzwischen in jeder Beziehung [Skript, Sprecher, Machart] bodenlos schlecht :thumbdown: )


      OTR-Fan
    • Neu

      Man steckt da meiner Meinung nach in einem großen Dilemma. Die Kiste ist so festgefahren und man hat den kritischen Blick auf seine eigene Serie verloren. Irgendwann ist da der Kompass abhanden gekommen. Ich würde "gerne" Minninger die Schuld geben, aber er hat ja auch schon viele, ganz tolle Folgen produziert.

      Fakt ist, man hat kein Händchen mehr dafür ein durchweg spannendes und kurzweiliges Hörspiel auf die Kette zu kriegen. Egal ob die Vorlage gut oder schlecht ist. Früher hat man auch inhaltlichen Käse zumindest so aufbereitet, dass es in 45min. keine Längen gab. Über die Story ließ sich dann streiten.

      Der Erfolg der Reihe ist gleichzeitig ihr großes Problem, macht sie nämlich völlig betriebsblind - "wird ja eh gekauft". Da kann einfach nicht mehr das Herzblut drin stecken, wie es einmal war. Die Hauptsprecher sind ja weiterhin total solide, an denen liegt's nicht. Schade nur dass man sich auch den Impulsen von außen völlig verwehrt und glaubt, man habe die Weisheit mit Löffeln gefressen und kann sowieso alles besser. Bei Titania hat man irgendwann eine Lektorin hinzugezogen - da hat man seine Schwäche erkannt und dran gearbeitet, immerhin. Bei Europa und den ??? ist man einfach ohnmächtig, da müsste mal frischer Wind rein. Aber wer sägt schon am eigenen Ast...
    • Neu

      Jonny schrieb:

      Schade nur dass man sich auch den Impulsen von außen völlig verwehrt und glaubt, man habe die Weisheit mit Löffeln gefressen und kann sowieso alles besser.
      Wird in den Foren oder bei fb kritisiert, dann sind das wieder nur die üblichen "paar Leute", die ja doch alles schlechtreden und dem Label schaden wollen. :pfeifen:
      Und eigentlich produziert man ja auch nicht für ewig nörgelnde Erwachsene, sondern für Kinder/ Jugendliche, und die finden die Fragezeichen doch nach wie vor alle toll. ^^
      Ich will die Serie ja auch gar nicht aus Spaß am Meckern runtermachen, höre nach wie vor jede Folge, aber Fakt ist und bleibt: gute (von Top-Folgen wollen wir gar nicht reden) sind nur noch selten dabei.
      Vielleicht auch einfach, weil irgendwie alles schon mal dagewesen ist. :schulter:
      Die letzte Story, die ich ganz prima fand, war das "Das versunkene Schiff" von A.Marx, ist auch schon 15 Monate her. :)

      Es gibt hier ja diverse Threads, in denen wir uns genau mit diesen Fragen auseinandergesetzt haben, z.B. in der DDF Seriendiskussion.
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich) :zwinker: