Skinny Norris

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Skinny Norris

      unser Lieblingserzfeind ist ja schon länger leider nicht mehr in Rocky Beach aufgetaucht. Andre Marx hat mir zwar mal erzählt dass er schon glaubt dass Skinny weiterhin eine Rolle für die Autoren spielen wird. was ich persönlch sehr hoffe ich vermisse den Alter Fiesling und seine Sprüche schon sehr. was glaubt ihr wird er wieder in einem Fall von Justus Peter und Bob dabei sein? ausserdem wer würde diese Rolle gut sprechen könnten eure Meinung nach? er würde zwar niemals an den Einzigartigen Andreas Von Der Meden ran kommen aber er würde natürlich ne Faire Chance bekommen.

      Nach Dem Motto:

      Skinny Kommt bald wieder um die Drei Fragezeichen zu ärgern :green:
    • David Nathan klänge mir da keinesfalls fies genug für.
      Das muss mMn. jemand machen, dem man den "Erzfeind" besser abnimmt.
      Zu jung dürfte man die Stimme auch nicht wählen, das würde ja den drei Fragezeichen mit ihren 50+ gegenüber ziemlich unpassend klingen.

      Hm, ich finde die Frage, wer da passend wäre, gar nicht so einfach zu beantworten.
      Ich hätte da so direkt keinen Favoriten. :denk:
    • Agatha schrieb:

      Na, der Mann ist 37, ich denke mal, der kann durchaus auch ein bisschen älter klingen als vielleicht bei den Kids oder als Teenage Turtle und die Stimme der jeweiligen Rolle anpassen.

      Flori1981 schrieb:

      Kenne Tim Kreuer persönlich und hab ihn auch schon im Studio in mehreren unterschiedlichen Rollen erlebt, z.B. in seiner Festrolle als Philipp bei "Dorian Hunter". Er hat, auch durch seine Musicaldarsteller, definitiv drauf

      schulzi schrieb:

      finde Manou Lubowski und Tim Kreuer ( nur für die Kids) nicht so passend für die Rolle. am ehesten kann ich mir von den Genannten Björn Schalla oder David Nathan vorstellen ( obwohl ich den grade als Jack Keane sehr Im Ohr habe und er eigentlich nicht Fies genug spricht :D .) :zustimm:
      @Agatha: Santiago Ziesmer ist 67. Ich schätze ihn sehr. Momentan schauen wir - Dank Corona-Angst- verstärkt Spongebob. Herrlich. Auch als Ferkel höre ich stets ihn sehr gerne. Aber auch wenn er auch anders kann, als Skinny würde er wohl nie bei mir wirken.

      @Flori1981: Prima, dass du ihn kennst. Er hst - wie schon oben geschrieben- eine tolle Stimme. Skylanders, Turtles, Nektons, u.v.m., fr "meinen" Skinny vielleicht etwas zu "hoch", aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

      @schulzi: Björn war mein erster Gedanke. Einst ein netter Drsche - Tabaluga - konnte er später - vor allem auch als Larry Newman - leicht gestörte Bösewichte/Hauptdarsteller übernehmen. Skinny ist ja irgendwie nicht richtig böse, nur etwas falsch verstanden. :tuete:
    • Bei dem überdimensionalen Erfolg von DDF wundert es mich eigentlich schon seit Längerem, dass es außer den Kids nicht noch mehr Spin-Off-Serien, z. B. auch für die erwachsenen Hörer gibt...

      ...als ich den Threadtitel gerade las, dachte ich doch tatsächlich, jetzt wäre es soweit und eine neue HSP-Serie namens SKINNY NORRIS wäre auf dem Markt erschienen =) .

      Da hätte ich mir die erste Folge sofort unbesehen kaufen wollen :kopffass: . Ich finde der Typ gibt wirklich genug her für eine eigene Reihe... :thumbsup:
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP
    • Rudolf Platte schrieb:




      ...als ich den Threadtitel gerade las, dachte ich doch tatsächlich, jetzt wäre es soweit und eine neue HSP-Serie namens SKINNY NORRIS wäre auf dem Markt erschienen =) .

      Da hätte ich mir die erste Folge sofort unbesehen kaufen wollen :kopffass: . Ich finde der Typ gibt wirklich genug her für eine eigene Reihe... :thumbsup:
      Skinny Norris - 1 - Wie er dem Dicken eine Ratte brachte
    • Rudolf Platte schrieb:

      ...als ich den Threadtitel gerade las, dachte ich doch tatsächlich, jetzt wäre es soweit und eine neue HSP-Serie namens SKINNY NORRIS wäre auf dem Markt erschienen .
      Guter Gedanke :thumbsup: da hätte ich auch richtig Bock drauf mehr über sein Leben zu erfahren. :] müsste man mal Frau Körting vorschlagen. .. :denk: so viel weiss man ja echt nicht über den Erzfeind der Drei ???. :schulter: :)
    • Rudolf Platte schrieb:

      Da hätte ich mir die erste Folge sofort unbesehen kaufen wollen . Ich finde der Typ gibt wirklich genug her für eine eigene Reihe...
      Das ist tatsächlich eine Idee...

      Weitere mögliche Spin-Off-Serien:

      Patrick & Kenneth: Die beiden haben in Irland nach Vorbild ihrer alten Freunde ein Detektivbüro eröffnet, wo sie sich mit "erwachseneren Fällen" (Mord & Co.) beschäftigen.

      Morton - Erlebnisse eines Chauffeurs: Diese Serie beschäftigt sich mit den Abgründen hinter der "heilen Welt" Hollywoods aus der Sicht des scheinbar passiven Fahrers.

      Hugenay - Das Leben eines Meisterdiebs: In Feuermond haben wir schon einiges über seine Biografie erfahren, nun wird diese verhörspielt.
    • Bleiben wir mal beim "lieben" Skinny:

      Seine Mama kam bei den rätselhaften Bildern vor. So recht wie/wusste die Gute ja nicht, was ihr Bengel so treibt.

      Sein Papa war vor allem im Aztekenschwert aktiv. Mit Sicherheit kein einfacher Zeitgenosse; man kann leicht erkennen, woher Skinny seine arrogante Art hat.

      Es gibt ja auch Geschichten, in denen kurz auf seine Freunde eingegangen wird; u.a. der Namenlose Gegner.

      Vielleicht kann man alles wichtige über ihn zusammentragen; @schulzi fragt dann A. Marx, eine Skinny-Geschichte zu schreiben....

      (Kaufen/lesen würde ich sie auf jeden Fall)