Info VIDAN - Schrei nach Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • VIDAN - Schrei nach Leben

      Hallo Leute,
      also wenn ich nur den Klappentext gelesen hätte und von nichts wüsste, hätte ich gesagt, dass MONSTER 1983 als Neuversion erscheint:

      Am 07.02.2020 erscheint:



      Inhalt:

      Raimon Weber schrieb:

      Die kleine Stadt Blackdale. Im Schatten der Rocky Mountains. Eingebettet in undurchdringliche Wälder voller Stille und Dunkelheit. Umgeben von den einsamen Weiten Montanas.

      Nahezu zeitgleich kommen vier Menschen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Der stellvertretende Sheriff Miles Vidan beginnt mit den Ermittlungen und wird dabei von den Schrecken seiner Vergangenheit eingeholt.

      Was haben die Morde mit dem Tod seiner Frau vor drei Jahren zu tun? Woher stammt die schwarze Substanz, die an einem der Tatorte entdeckt wird und sich jeglicher Untersuchung entzieht?

      Blackdale verwandelt sich nach und nach in einen Ort wahr gewordener Alpträume. Miles Vidan gerät in das Zentrum einer weltweiten Verschwörung. Kein Ort bietet mehr Schutz.

      Die Spur führt von den eisigen Weiten Grönlands bis in den Dschungel Kambodschas ...


      Sprecher:
      Erzähler: Gordon Piedesack
      Miles Vidan: Lars Schmidtke
      Kirima: Corinna Dorenkamp
      Nawat: Norman Matt
      Nootau: Bert Stevens
      “Doc“ Sally Hansen: Luise Helm
      Sheriff Lennox: Jürgen Kluckert
      Deputy Duvall: Daniel Rothaug
      Mr.Haze: Udo Schenk
      Beth: Cornelia Meinhardt
      Deputy Stoker: Markus-Andreas Klauk
      Curtis: Daniel Finger
      Wakiza: Detlef Bierstedt
      Bürgermeister Lockwood: Douglas Welbat
      Doc Kepler: Gerald Schaale
      Isheni: Ann Kathrin Hinz
      Lou: Sven Plate
      Edward Ambler: Olaf Reitz
      Mikey Shaw: Stefan Keim
      Rentner Reiley: Andreas Ksienzyk

      Weitere Sprecher: Ann Kathrin Hinz, Merle Wasmuth, Gerald Schaale, Maria Koschney, Rainer Kleinspel, Klaus Lochthove, Kornelia Boje, Frieder Langenberger, Thorsten Schmidt, Marion Lopatta, Felix Strüven, Peter Flechtner, Felix Spieß, Christiane Wilke, Christian Freund, Martin Sabel, Jule Vollmer, Martin Kessler, Lukas Kaddik, Christian Freund, Dagmar Bittner, Ester Münch und viele Andere

      Produktion:
      Autor & Regie: Raimon Weber
      Produzenten: Raimon Weber & Uwe-J. Kaddik
      Studio, Schnitt, Geräusche & Sound: Micro Studio - Dortmund, Joachim Serges
      Sprachaufnahmen, Berlin: Tommi Schneefuß, Sound of Snow Studio - Berlin Musik: Andreas Hötter, Orcas Studio
      “Vidan Main Theme“: geschrieben und produziert von Andreas Hötter für ORCAS STUDIOS
      Mastering: Micro Studio - Dortmund
      Grafik: Katharina Hanglberger, DANGEROUS Werbeagentur
      Redaktion: Hilla Fitzen

      Folge 1: Aus der Tiefe
      Folge 2: Demut
      Folge 3: Ruhe!
      Folge 4: Balfour Island
      Folge 5: Black Juice
      Folge 6: Kontrollverlust
      Folge 7: Avantage
      Folge 8: Der Gouverneur
      Folge 9: Unerbittlich
      Folge 10: Getrieben

      MYSTERY THRILLER
      Eine Hörspielserie von EUROPA
      Ab 16 Jahre

      Infoquelle: Amazon.de Produktbeschreibung

      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und demnächst bei
      Pop.de

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Klingt gut wenn auch nicht revolutionär. Bei Raimon Weber denke ich aber, dass es gut bis sehr gut werden könnte. Krass natürlich, dass man icht nur "die Katze im sack" kauft, osndern gleich zehn Katzen. Andererseits sind knapp 20 Flocken für 10 CD fast geschenkt.
      Ich denke da werde ich mal zugreifen...
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • @Audioromane

      Danke für den Hinweis!

      Könntest du den Post bitte noch so formatieren, dass das Veröffentlichungsdatum (07.02.2020) noch irgendwo beim Cover steht? :bow:

      @MonsterAsyl du hattest mir ja mal eine Nachricht geschickt, wie Posts zu formatieren sind, vllt. kannst du die auch mal an Audioromane senden?

      Die Mrinung, dass das zu 70% wie Monster 1984 klingt, teile ich.

      Raimon Weber ist allerdings so gut, dass ich da wohl zugreifen werde.
      Eine Hörprobe wäre nice.
      Ansonsten sieht die Aufmachung aber sehr gut aus:



      Das alles für €21,29 kann sich auch nur ein großes Studio wie Europa erlauben.
    • Marco schrieb:

      Das alles für €21,29 kann sich auch nur ein großes Studio wie Europa erlauben
      ... oder eben der andere Big Player audible fürs halbe Geld und dafür digital.

      Ich werde auf jeden Fall auch zuschlagen. Die Philosophie der "ganzen Staffel auf einen Haps" ist sowieso ganz nach meinem gusto. :]

      Edit: Da will man wohl das Feld nicht kampflos räumen und hat einfach mal die Staffel-Produktion von audible kopiert. Freut mich. @Hardenberg dürfte das auch gefallen, schätze ich. Könnte man auch als Kampfansage an audible sehen...
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Haggi schrieb:

      Cool

      bei Buecher.de gibt es schon die ersten Hörproben zu hören und zum Vorzugspreis von 17,38 zum kaufen
      Sehr cool, danke.

      Hier der LINK


      Edit: Um mich selbst nicht allzu sehr zu spoilern, habe ich nur die Hörschnipsel von CD 1 gehört. Etwas langsam inszeniert (wenn man das überhaupt bewerten kann bei diesen kleinen Audio-Schnipseln), aber trotzdem vielversprechend.
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • gruenspatz schrieb:

      Edit: Um mich selbst nicht allzu sehr zu spoilern, habe ich nur die Hörschnipsel von CD 1 gehört. Etwas langsam inszeniert (wenn man das überhaupt bewerten kann bei diesen kleinen Audio-Schnipseln), aber trotzdem vielversprechend.
      Ich habe auch in einige Samples reingehört, empfinde aber, dass die Tonhöhe (bei der Abmischung) zu tief gezogen wurde. Auch wirkt es tatsächlich so, als wären die Dialoge "verlängert" worden, sodass es einem so vorkommt, als wäre es zu langsam eingesprochen. Mag mich auch täuschen, aber die Tonhöhe dürfte nicht korrekt sein.
    • Chris2710 schrieb:

      gruenspatz schrieb:

      Edit: Um mich selbst nicht allzu sehr zu spoilern, habe ich nur die Hörschnipsel von CD 1 gehört. Etwas langsam inszeniert (wenn man das überhaupt bewerten kann bei diesen kleinen Audio-Schnipseln), aber trotzdem vielversprechend.
      Ich habe auch in einige Samples reingehört, empfinde aber, dass die Tonhöhe (bei der Abmischung) zu tief gezogen wurde. Auch wirkt es tatsächlich so, als wären die Dialoge "verlängert" worden, sodass es einem so vorkommt, als wäre es zu langsam eingesprochen. Mag mich auch täuschen, aber die Tonhöhe dürfte nicht korrekt sein.
      Da könntest Du Recht haben. Bei Luise Helm ist mir das auch stark aufgefallen.

      Andererseits: Man möchte doch mit diesen kleinen Teasern das Kaufpublikum anlocken... Da wäre doch eine unverfälschte Hörprobe sinnvoller.
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • GrimReaper schrieb:

      marc50 schrieb:

      Bei Raimon Weber denke ich aber, dass es gut bis sehr gut werden könnte.
      Naja, das eine Ding von ihm, dessen Namen ich vergessen hab, aber das inhaltlich nicht unähnlich klang, das war ja nicht so gut ;)
      Hilf mir doch mal bitte auf die Sprünge, ich hab grad keine Ahnung was du meinst... :]
      Ein Vogel sitzt auf meinem Bein, dem schlag ich gleich die Fresse ein.
      Knarf Rellöm
    • gruenspatz schrieb:

      Da will man wohl das Feld nicht kampflos räumen und hat einfach mal die Staffel-Produktion von audible kopiert. Freut mich. @Hardenberg dürfte das auch gefallen, schätze ich.
      Durchaus. :)
      Das Cover turnt mich zwar eher ab, aber der Name Raimon Weber lässt natürlich aufhorchen. Die Beschreibung weckt bei mir eher Assoziationen zu GB als zu Monster 1983, aber was sagt das schon aus?

      Der Preis ist nicht fair, finde ich, sondern ein regelrechtes Schnäppchen für zehn Teile.

      Da schlage ich gern zu.

      Dass das Teil unter dem EUROPA-Label laufen soll, irritiert mich allerdings immer, wenn Frau Körting gar nicht involviert ist...

      Ob es das wohl auch bei Audible geben wird?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten