Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg - 22 - Die Gasse der flüsternden Schatten

    • Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg - 22 - Die Gasse der flüsternden Schatten

      Am 17.01.2020 erscheint:



      Inhalt:
      Mitten in Paris steht ein Haus, das von den Menschen gemieden wird. Darin lebt der alte Henri Delpierre mit seiner Tochter Juliette. Ihre Ruhe wird jedoch gestört, denn in einem alten Lagerhaus am Ufer der Seine geschieht ein Mord, den die Polizei mit dem Haus in der Gasse der flüsternden Schatten in Verbindung bringt. An dieser Stelle gelangt auch Phileas Fogg in das mysteriöse Spiel, denn er vermutet hinter dieser Angelegenheit das Werk seines alten Widersachers Victor Frankenstein. Foggs Frau Aouda und ihr Diener Passepartout lassen sich in das große, unheimliche Haus einschleusen, das schon bald zum Schauplatz einiger rätselhafter und eindeutig gefährlicher Vorkommnisse wird. Als Phileas Fogg eingreifen will, müssen sie alle erkennen, dass sie in eine schreckliche Falle geraten sind.

      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und bei
      POP.de


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Mitten in Paris steht ein Haus, das von den Menschen gemieden wird. Darin lebt der alte Henri Delpierre mit seiner Tochter Juliette. Ihre Ruhe wird jedoch gestört, denn in einem alten Lagerhaus am Ufer der Seine geschieht ein Mord, den die Polizei mit dem Haus in der Gasse der flüsternden Schatten in Verbindung bringt. An dieser Stelle gelangt auch Phileas Fogg in das mysteriöse Spiel, denn er vermutet hinter dieser Angelegenheit das Werk seines alten Widersachers Victor Frankenstein. Foggs Frau Aouda und ihr Diener Passepartout lassen sich in das große, unheimliche Haus einschleusen, das schon bald zum Schauplatz einiger rätselhafter und eindeutig gefährlicher Vorkommnisse wird. Als Phileas Fogg eingreifen will, müssen sie alle erkennen, dass sie in eine schreckliche Falle geraten sind.
    • Großartige Folge und Aouda rückt etwas mehr in den Vordergrund der Geschichte (meine Lieblingsfigur der Serie). Irgendwie ist die Folge sehr beklemmend und sehr mystisch, wie zuvor schon Folge 21. Generell muss ich sagen, dass mir die Rahmenhandlung um die Götter richtig, richtig gut gefällt. Ich bin sehr gespannt, was da alles noch kommen wird. :thumbup: Ich sehne mich schon nach Folge 23. :girly: