John Sinclair - 108 - Satans Knochenuhr

    • John Sinclair - 108 - Satans Knochenuhr

      John Sinclair 108.jpg
      Cover: John Sinclair 108

      Basiert auf Band 286 (26.12.1983), Band 287 (02.01.1984) und Band 292 (06.02.1984) der John Sinclair Romanserie
      Laufzeit: 53 Minuten

      Inhalt:
      Die Hexe windet sich in Todesqualen, doch sie kann die Fesseln nicht sprengen, die sie auf
      den riesigen Zeiger der Knochenuhr bannen!... Nur eine gut gemachte Filmszene? Oder
      steckt mehr hinter dem Video, das Johnny Conolly auf dem Handy nach Hause bringt? Als
      John Sinclair in den Fall einsteigt, ist es bereits zu spät – und Sheila Conolly spurlos
      verschwunden ...

      Erscheinungstermin:
      13.05.2016
    • Mit der kleinen Anmerkung zu Sheila in der letzten Folge, hatte ich das erste mal sowas von keine Ahnung auf was John andeutet, was eine willkommene abwechslung war.
      Noch mehr freute ich mich, dass dieser Fall "Satans Knochenuhr" war bzw. ist.
      Jetzt weiß ich, man hatte hier wieder eine Verarbeitung mehrerer Romane, was mich jedoch nicht gestört hat.
      Um es genau zu nehmen wurde mehr der Roman "Briefe aus der Hölle" vertont, mit ein paar Elementen aus "Wenn Satan sich die Hände reibt" (Was für ein Titel =) )

      Spoiler anzeigen
      Hauptsächlich die tatsache, dass Jane ihre Finger mit im Spiel hat.
      Sie ist und bleibt eine Fiese Gegnerin für John. Privater und gemeiner kann es nicht werden.
      Handlungstechnisch war es für mich ein ziemlicher Twist sie auftauchen zu hören.

      Und als große Bedrohung oder auch Folterinstrument wurde "Satans Knochenuhr" genutzt.

      Schon immer fand ich das Cover eines der coolsten der Serie und der Titel gab sein übriges. Für mich war es nicht wichtig genau die Vorlage zu kennen.
      Ich wollte nur wissen was diese verdammte "Knochenuhr" ist auf der John gebunden ist. ?(
      Und genau das, hat die Folge erfüllt.

      Die Idee mit besagter Knochenuhr ist sogar richtig gut und hat was total Originelles. Nicht altbacken oder gar klassisch, sondern für mich soweit ich es beurteilen kann, eine coole neue Idee.
      Spoiler anzeigen
      Man erlebt nochmal sein Gesamtes leben innerhalb einer Minute und stirbt danach.
      Ich finds gut.
      Wie Suko es später schafft John zu retten bzw. die Uhr zu zerstören, kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen ( :gruebel: ), jedoch tut das dem Spaß der Folge keinen abbruch.


      Sheila hat in diesem Fall sogar einiges zu tun, bringt sie die Dinge ja eigentlich sogar in Gang
      Spoiler anzeigen
      mit Ihren Briefen aus der Hölle^^.
      Dass sie am Ende mit Jane abhaut, sich der bösen Seite zuwendet und somit erstmal verloren ist hat mich am Ende ziemlich Baff zurück gelassen.


      Johnnys beteiligung an diesem Fall fand ich etwas störend, nicht großartig schlimm, aber
      Spoiler anzeigen
      vor ein paar Folgen stellt er sich noch ziemlich clever an auf dem Schiff mit den Strigen und hier hat er noch nie was von der Regel #1 für ein Kind gehört:
      Rede nicht mit Fremden und nimm nichts von Ihnen an! :hirni:


      Eine besonderheit hat dieser Fall allerdings noch:
      Spoiler anzeigen
      Der Blick in die Zukunft! Sowas gefällt mir immer, da man hier die Karte des Vorwissens ausspielen kann.
      Hier wird "Der dunkle Gral" erwähnt, welcher den Titel für Band 500 (!) stellt und somit ziemlich weit in der Zukunft liegt.
      Jetzt bin ich noch mehr auf diesen Gral gespannt! ;)
      Auch wird ein "Dracula Nachfolger" erwähnt...
      Spoiler anzeigen
      Hier ist natürlich Dracula II gemeint, welcher leider niemand anderer als Will Mallman ist. Wird hier ebenfalls erwähnt, jedoch ziemlich clever verschlüsselt als schlimmes Schicksal.


      Zu erwähnen wäre noch der Blick in die Abgeänderte Vergangenheit Johns, welche etwas unspektakulär vertont wurde.
      Eigentlich nur Voiceover. Da hätte man toll aus den alten Folgen Szenen schneiden können und sei es nur die Figuren mal kurz zu hören.
      Außerdem wäre ein kurzes Wiederhören mit Frank Glaubrecht möglich geworden. :aahh:


      Insgesamt hat mir somit die Folge sehr gut gefallen und kann sie sehr empfehlen.
      Streng genommen könnte sie auch gut als Einzelfolge funktionieren. Glaub ich zumindest :denk:

      PS @Marco
      Hab eigentlich extra das Forum durchgeschaut um nix doppelt zu haben.
      Es gibt eine für die Folgen 107-111 oder so, vielleicht meinst du den?
      Einen Einzelnen extra für die Folge dürfte es nicht geben. :denk: