Howard Phillips Lovecraft - Chroniken des Grauens - 1 - Dagon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Howard Phillips Lovecraft - Chroniken des Grauens - 1 - Dagon

      Am 31.01.2020 erscheint:



      Inhalt:
      Ein Mann ohne Erinnerung wird aus den Fluten des Meeres gerettet. Die Geschichte, die er kurz darauf erzählt, klingt haarsträubend und unglaublich.

      Sprecher:
      Erzähler – Wolfgang Pampel
      Angie – Greta Galisch de Palma
      Benjamin – Konrad Bösherz
      Bobby – Marco Eßer
      Brown – Christian Zeiger
      Dagon – Markus Pfeiffer
      Dana – Daniela Molina
      Durchsage – Kaya Marie Möller
      Fletchy – Oliver Feld
      Frau – Bettina von Nordhausen
      General – Axel Ludwig
      Graf – Rainer Gerlach
      Jamie – David Wittmann
      Jennings – Thomas Nero Wolff
      Kellner – Nicolàs Artajo
      Lovecraft – Wolfgang Pampel
      Marlowe – Engelbert Von Nordhausen
      Matrose 1 – Torben Liebrecht
      Matrose 2 – Sven Fechner
      Matrose 3 – Jannik Endemann
      Matrose 4 – Patrick Giese
      Nyrlahotep – Tim Sander
      Off-Texte – Detlef Bierstedt
      Polizist 1 – Matthias Klie
      Polizist 2 – David Riedel
      Radu – Dirk Stollberg
      Randolph Carter – Tommy Morgenstern
      Soldat 1 – Viktor Neumann
      Soldat 2 – Marcel Mann
      Tom – Arne Stephan
      Wesen 1 – Stefan Krause
      Wesen 2 – Tom Jacobs
      Wesen 3 – Felix Spieß

      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und bald bei:
      Pop.de
    • Wer noch einen guten Plattenspieler hat, sollte mit dem Vorbestellen vielleicht noch warten. Die Reihe wird nämlich zeitgleich auch auf Vinyl veröffentlicht, wahrscheinlich sogar grauenhaftes gruselgrünes Vinyl!!!

      Die Chance von Anfang an auf Platte zu sammeln also nicht durch zu schnelles Vorbestellen auf CD verpassen!

      Vorbestellbar ist die LP aber wahrscheinlich erst ab Anfang Januar.

      Ich habe aber schon jetzt das Gefühl, die Reihe muss ein Meilenstein werden! Das wird richtig was!

      winterzeitstudios.de/winter-2019-2020-das-grauen-beginnt/
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP
    • @TheBite
      Also ich fand die frühen Sherlock Holmes Chronicles (z.B. Die Zeitmaschine), genau so wie die SHC Phantastik 1-3 großartig.
      Auch die Larry Brent Classics (leider nur 5 Folgen) waren für mich Meilensteine, genau so wie Larry Brent Neue Fälle 0-3.

      In letzer Zeit gab es aber nichts Tolles mehr, wobei ich Macabros nicht kenne.
    • Das ist halt alles totale Geschmackssache. Ich höre sehr viele verschiedene Sachen und im Bereich Holmes habe ich zum Beispiel wirklich alles gehört. Da hat WinterZeit mit den CHRONICLES wenigstens einen Meilenstein geliefert, der sich mit nichts anderem vergleichen lässt und mir (die mir bis dahin liebsten Hörspiele und Lesungen von Friedrich Schönfelder eingerechnet) inzwischen sogar mit Abstand am besten von allen Holmesumsetzungen gefällt. Aber gefallen oder nicht - es ist jedenfalls was total Eigenes die Machart der CHRONICLES die sie nicht nur labelintern zum Meilenstein machen.

      Es liegt mir fern, Werbung zu machen, aber da WinterZeit riskiert, die CHRONIKEN DES GRAUENS parallel auf Vinyl zu veröffentlichen, kann ich jetzt nur einen weiteren Meilenstein vermuten, zumal auf FB gesagt wurde, kaum mit einer Produktion nach eigener Vorlage jemals so glücklich gewesen zu sein... das ist ja auch mal ein Eingeständnis, das, wenn man WinterZeitproduktionen an sich schon eher mag, große Erwartungen weckt. Die Vorfreude bei mir ist einfach riesengroß! Es gibt noch einige Indizien mehr, dass das für mich persönlich einfach ein Riesenhighlight werden könnte, seid mir bitte nicht bös... der Sprechercast, die zwingende Idee, das jetzt schon online gestellte Intro...

      Alles ist Geschmacksache, wer prinzipiell Winterzeitproduktionen nicht mag, hat in meinen Augen Pech, dass er damit nichts anfangen kann, denn für mich war Vieles von denen das aller höchste Vergnügen!
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP
    • Wenn man von einem Produkt so begeistert ist, wie Du, dann darf man davon schwärmen (oder auch werben) soviel man will.
      Japp darf man, auch wenn dem nur ein stimmungsvollen Teaser zu Grunde liegt. :zustimm: Erinnert mich stark an Der Hexer der trotz aller Stärken leider auch immer größere Probleme mit der Regie hat.
      FFM-ROCK.DE
    • Agatha schrieb:

      Rudolf Platte schrieb:

      wahrscheinlich sogar grauenhaftes gruselgrünes Vinyl!!!
      Steht das irgendwo, und ich finde es bloß nicht? :gruebel: Sonst wäre mir das doch schon etwas zuviel der Spekulation. ;)
      Es sei denn, Du verfügst über Insider-Info.
      Nein, leider kein Insider, bei Facebook stand auf der WinterZeit-Seite aber kürzlich mal folgendes:

      "Frage des Tages: Welche Beziehung haben H.P. Lovecraft und grünes 180 Gramm Vinyl...?"

      Das konnte ich mir irgendwie nur so erklären, dass die LPs wahrscheinlich grün werden --- aber vielleicht gibt es auf diese Frage ja auch eine andere Antwort :gruebel: ?
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP
    • Auf jeden Fall hat es mein Interesse geweckt. Ich habe auch noch einen alten Plattenspieler (ob ich den aber noch anschließen kann, weiß ich nicht, HDMI etc. war damals noch ein Fremdwort). Mal sehen. Lovecraft auf Vinyl wäre schon etwas. Ich habe noch 'ne alte Abigail (King Diamond) auf Picture-Vinyl. Die war damals einfach irre. Mal sehen, was kommt.
    • Belphanior schrieb:

      Ich habe auch noch einen alten Plattenspieler (ob ich den aber noch anschließen kann, weiß ich nicht, HDMI etc. war damals noch ein Fremdwort). Mal sehen.
      Da bin ich leider auch überfragt, ich kenne nur die Kombination Plattenspieler, Verstärker, Boxen - die klassische Stereoanlage. Ob es klanglich empfehlenswert wäre, einen Plattenspieler z.B. an eine Heimkinoanlage anzuschließen weiß ich nicht. Ich empfinde den Klang meiner alten damals insgesamt gar nicht mal so teuren Stereoanlage auch heute noch als besser als den meiner Heimkinoanlage. Vielleicht haben ja andere Nutzer Erfahrungen, ob und wie man alte und neue Geräte kombinieren kann? Ggf. könnte man dafür ja mal einen neuen Thread eröffnen...
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP
    • Schon gesehen?

      spezialgelagert.de/podcast/spe…rauens-mit-markus-winter/

      Hören konnte ich es leider nicht, aber wahrscheinlich nur aufgrund eigener Unfähigkeit...

      Ich vermute aber, dass es interessant ist, für diejenigen, die sich auf die CHRONIKEN DES GRAUENS freuen...

      Es soll sogar neues Material aus dem Hörspiel zu hören sein!
      Allerbesten Gewissens empfehle ich:
      DAGON von M. Winter
      Luxus-Ausstattung sowohl CD als auch LP