Sherlock Holmes Chronicles - 70 - Der einsame Radfahrer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • BjoernErik schrieb:

      The Solitary Cyclist ist der englische Originaltitel, der ja geschlechtsneutral ist. Die meisten Übersetzer gehen davon aus, dass Holmes' Klientin im Titel gemeint ist. Man könnte ihn aber auch - wie hier - auf ihren Verfolger beziehen.
      Ich weiß, dass der Titel, ebenso wie das Wort "Cyclist" im Englischen geschlechtsneutral ist.
      Und ich kenne auch die Geschichte, in der eben nicht nur Violet, sondern auch, in einigem Abstand, ein Mann hinter ihr herradelt.
      Aber es ist doch wohl so, dass die allermeisten deutschen Übersetzungen hier von einer "Radfahrerin" sprechen.
      Mir ist nie eine begegnet, bei der das anders gewesen wäre. :denk:
      Wie gesagt, ich dachte im ersten Moment, es handele sich hier um einen ganz anderen Fall, lediglich das "Arthur Conan Dolye" hat mich darauf gebracht, dass es doch um das "Original" geht.
    • Nachtrag zu diesem Thema:

      Markus Winter schreibt in seinem Grußwort im Booklet folgendes:


      Markus Winter schrieb:

      Seit ich diese Geschichte kenne, habe ich mich immer gefragt, wie man den Titel richtig übersetzen muss. [...] Landläufig wird die Geschichte mit "Die einsame Radfahrerin" übersetzt. Aber warum eigentlich? Ich fand das immer falsch.
      Denn sie - Miss Violet Smith - ist ja alles andere als EINSAM, wird sie doch von jenem geheimnisvollen anderen Radfahrer verfolgt. Für mich ist ER es, der einsam, verborgen im Dickicht und immer auf Abstand bedacht, durch Surrey radelt.

      (Ach so, wie sich daraus ergibt, dass ich aus dem Booklet zitieren kann, ist die Folge schon erschienen, und zwar heute.)