Wichtig Interesse an einer Überraschungs-Tauschkiste mit Hörspielen & Hörbüchern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Interesse an einer Überraschungs-Tauschkiste mit Hörspielen & Hörbüchern?

      Das grüne Flatterviech :green: hier hat mich gefragt, ob ich im Grusel nicht den Versuch einer Hörspiel & Hörbuch-Tauschkiste starten will...
      Na gut, dann lasst mal was dazu hören!

      Ihr kennt das doch sicher auch alle...
      Die Sammlung wächst, und oft kommt auch mal was dazu, was einem nicht gefällt, doppelt ist- oder einfach dem Platzmangel weichen muss.
      Wohin mit solchen Hörspielen und Hörbüchern?
      Geld lässt sich mit einigem heute oft nur noch sehr wenig oder gar nicht machen.
      Warum machen wir uns nicht gegenseitig eine kleine Freude- und verteilen diese unter den Usern des Forums?
      Was für den einen überflüssig ist, mag für den anderen ein Highlight sein- oder zumindest für ein paar Stunden Unterhaltung sorgen.
      Natürlich besteht aber immer ein Restrisiko dass man gar nichts für sich findet, besonders bei den Usern mit großer Sammlung.

      Solche Aktionen habe ich schon mehrfach in Film-und Zockerforen gestartet (dort natürlich mit DVD & BD oder eben Spielen),
      und irgendetwas hat bisher noch jeder dabei für sich gefunden- was zumindest den Wert der Versandkosten wieder reingebracht hat.
      Damit sich das ganze einigermaßen (logischerweise auch für mich) lohnt, sollten es aber mehr als nur eine Handvoll Teilnehmer sein-
      am liebsten wären mir (mindestens) 10 Teilnehmer, von mir aus dürfen es aber gerne mehr sein.

      Die Regeln sind einfach:
      Ein User (in diesem Fall ich als Threadstarter) verschickt eine Kiste voll mit Hörspielen und/oder Hörbüchern auf MC und/oder CD.
      (Ob jeweils beides zugelassen ist, müsste man noch klären)
      Jeder der mitmachen will muss logischerweise seine Adresse beim jeweiligen Absender der Kiste angeben,
      darf sich nach Erhalt der Kiste frei am Inhalt bedienen- und schickt die Kiste dann neu befüllt auf eigene kosten an den nächsten Teilnehmer.

      WICHTIGSTE GRUNDREGELN:
      Für jedes entnommene Medium muss natürlich auch (mindestens) wieder eines rein! Anders gesagt: Die Startmenge an Medien darf nicht unterschritten werden!
      Es entstehen für jeden Teilnehmer lediglich die (versicherten) Versandkosten- diese hat man natürlich selbst zu tragen und variieren je nach Gewicht und Anbieter.

      Weitere Regeln / Infos:

      Die Reihenfolge der eventuell teilnehmenden User entspräche in der Regel den Zusagen der Teilnehmer, Sonderwünsche sind aber natürlich möglich.
      Wenn die Kiste erstmal läuft sollten eventuelle Terminprobleme der Teilnehmer im Thread kommuniziert werden, damit eventuell verschoben werden kann.
      Bitte nicht "auf den letzten Drücker" mit einem "das schaffe ich schon noch" kalkulieren-
      man kann nie mit Sicherheit sagen wie lang DHL, Hermes oder andere für den Versand brauchen. Niemals mit nur 2 oder 3 Tagen rechnen!
      Das Paket muss dann innerhalb einer Woche an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt werden!
      Versicherter Versand ist Pflicht, das Versandunternehmen steht euch aber natürlich frei.
      Der jeweils nächste Teilnehmer oder der aktuelle Absender kümmern sich selbstständig um die nächste Adresse.
      Jeder Teilnehmer zeigt nach Erhalt des Pakets ein Bild der entnommenen Filme. Was drin bleibt und dazugelegt wird, darf natürlich nicht gezeigt werden!
      Am Ende wird das Paket an mich zurückgeschickt, ich werde dann ebenso zeigen was ich für mich gefunden habe.
      Hier dürften wohl alle lange genug dabei, und alt genug sein, um einen problemlosen und fairen Lauf zu garantieren.
      Trotzdem, zur Sicherheit aller Teinehmer würde ich vorschlagen:
      Mindestforenzugehörigkeit 3 Monate, bei aktiver Teilnahme im Forum. Stille Mitleser unerwünscht, Sorry.
      Sollte jemand das nicht erfüllen, aber einen bekannten "Fürsprecher" im Forum haben kann man darüber nochmal reden.

      Was darf in die Kiste rein- oder eben nicht?
      - Hörspiele und Hörbücher auf MC und CD
      - Alle Medien müssen komplett mit Cover sein, eventuell beim kauf beiliegende Werbezettel oder ähnliches sind aber egal.
      - Alle Medien müssen inhaltlich komplett sein! Kein Mensch braucht (z.B.) ein 6 CD-Hörbuch, bei dem CD 4 fehlt.
      - Keine (stark) zerkratzten CDs oder nicht mehr lauffähigen Kassetten. Bitte prüfen! Gebrauchspuren sind in Ordnung, aber alles muss fehlerfrei laufen.
      - Keine doppelten Hörbücher oder Hörspiele! Pro Medium ein Exemplar ist in Ordnung, also dürfen MC und CD vorhanden sein- aber keine 2 identischen CDs oder MCs.
      - Nur Hörspiele und Hörbücher mit deutschem Ton sind zugelassen!
      - Der Anteil an Hörbüchern und Hörspielen darf maximal zu gleichen Anteilen enthalten sein, der Schwerpunkt sollte aber beim HörSPIEL liegen.
      - Boxen mit mehreren zusammengehörigen CDs gelten natürlich auch nur als ein (1) Hörspiel/Hörbuch, also wie eine CD, nicht dass es da Missverständnisse gibt.

      Bitte lasst reine Kinderhörspiele wie z.b. Bibi Blocksberg, Pumuckl oder Benjamin Blümchen raus aus der Kiste!
      Ich bin ja nicht einmal Fan diverser "Jugendserien" wie ???, TKKG und ähnlichem, diese sind aber aufgrund ihrer Beliebtheit trotzdem zugelassen.
      Allerdings will ich am Ende nicht in Kinderhörspielen baden... Daher als letzte Regel:

      - Keine reinen Kinderhörspiele, egal ob Massenware von namhaften Studios, seltene Rarität oder sonst etwas.



      Was haltet ihr generell davon?
      Wären Hörspiele UND Hörbücher für euch in Ordnung?
      Wären Kassetten UND CDs für euch in Ordnung?



      Teilnehmerliste:
      - gruenspatz (CD, Tapes wenn von mehreren gewünscht)
      - MonsterAsyl
      - Hardenberg (?)
      - Agatha
      - Camelion
      - Tolkien
    • Retro schrieb:

      Was haltet ihr generell davon?
      Finde ich keine schlechte Sache. :] Und ich wäre wohl auch dabei.

      Retro schrieb:

      Wären Hörspiele UND Hörbücher für euch in Ordnung?
      Naja, ich kann mit Hörbüchern weniger was anfangen, habe hier aber bereits einige liegen, von daher wärs mir egal. :schulter:

      Retro schrieb:

      Wären Kassetten UND CDs für euch in Ordnung?
      Für mich wären auch LPs in Ordnung. =)

      Retro schrieb:

      Versicherter Versand ist Pflicht, das Versandunternehmen steht euch aber natürlich frei.
      Öh, das machst aber in meinen Augen unnötig teurer. Was kostet das denn dann, so Deiner Erfahrung nach?


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • MonsterAsyl schrieb:

      Für mich wären auch LPs in Ordnung. =)

      Was kostet das denn dann, so Deiner Erfahrung nach?
      LP's habe ich nicht, und habe auch kein Interesse daran.
      Da die Kiste am Ende ja aber wieder zu mir kommt, lasse ich diese daher weiter aus dem Spiel, Sorry. ;)

      Die Kosten dürften bei etwa 6€ liegen, wenn man mit Hermes verschickt. Pakete bis 25kg sind da problemlos drin im Gegensatz zu DHL.
      Sollte die Kiste größer als gedacht werden sind maximal 11€ bei Hermes fällig.
      Wir haben in anderen Foren schon oft solche Aktionen mit Filmen durchgezogen, und selbst bis zum Rand volle Umzugskisten lagen bei 11€. :green:

      MonsterAsyl schrieb:

      MUSS man den jeweiligen Artikel mit dem selben Medium ersetzen? Will heißen: wenn ich ne MC entnehme, könnte ich dann eine CD als "Austausch" beilegen?
      Wenn alle (oder zumindest eine eindeutige Mehrheit) für CDs und Kassetten ist, würde ich das absichtlich eher offen lassen und somit recht locker regeln.
      Als Faustregel würde ich in dem Fall sagen, dass CDs mindestens die Hälfte des Inhalts ausmachen müssen, da ich davon ausgehe dass die meisten eher zu CDs tendieren...
      Wichtigste Regel sollte sein, dass die Startmenge nicht unterschritten wird, wer mehr reinlegen will darf das aber natürlich tun.

      Wenn die Mehrheit gegen Kassetten ist kann man das natürlich noch anpassen.
      Möglich wäre auch eine Aufteilung 75% CD, 25% Kassette."Ungefähr", versteht sich, wegen 1 oder 2 mehr oder weniger sollte sich keiner aufregen.
      Schlimmstenfalls ginge auch eine reine CD-Kiste, dann wäre die Auswahl schon zum Start eben nicht sooo groß.(Wären dann so 50-60 CDs, bzw Boxen von mir)
      An Tapes würde ich etwa 40-50 zum Start reinlegen. Insgesamt würden also etwa 100 Hörspiele und Hörbücher zur Auswahl stehen.



      Noch was allgemeines, werde ich auch gleich im Eingangsposting nachtragen:
      Boxen mit mehreren zusammengehörigen CDs gelten natürlich auch nur als ein (1) Hörspiel/Hörbuch, also wie eine CD, nicht dass es da Missverständnisse gibt.

      Zudem habe ich noch folgendes in Richtung Hörspiel abgeändert, das die meisten vermutlich eher Hörspiele bevorzugen werden:
      - Der Anteil an Hörbüchern und Hörspielen darf maximal zu gleichen Anteilen enthalten sein, der Schwerpunkt sollte aber beim Hörspiel liegen.

      ;)
    • Retro schrieb:


      Schlimmstenfalls ginge auch eine reine CD-Kiste, dann wäre die Auswahl schon zum Start eben nicht sooo groß.(Wären dann so 50-60 CDs, bzw Boxen von mir)
      An Tapes würde ich etwa 40-50 zum Start reinlegen. Insgesamt würden also etwa 100 Hörspiele und Hörbücher zur Auswahl stehen.
      Wow, das wird ja eine tolle Kiste! Da wird wohl jeder was für sich finden, und die Ausgabe für den Versand ist schnell verschmerzt. Ich hoffe, dass sich genug Teilnehmer finden. :daumendrueck: Leute, macht mit!!! :zugabe:
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Hm, ich eher hätte wenig zum Beisteuern, ein paar Titel, ja, aber das ist alter Kram, von dem ich nicht weiß, ob der wen interessiert.
      An sich 'ne schöne Idee, aber das, was ich "abgelegt" hab, will das sonst noch wer? :biggrin:
      Finde, damit sich das lohnt, müssten auch mindestens! 5 Leute zusammenkommen. Oder?
    • Was aber auch daran liegen könnte, dass das alles in der Beschreibung ein wenig kompliziert rüberkommt. Ich denke, das schreckt viele grundsätzlich Interessierte erst mal ab, wenn sie sich erst relativ mühsam in das Regelkonstrukt einlesen müssen, anstatt einfach nach dem Prinzip vorgehen zu dürfen: Kiste kommt an, ich mache sie auf, nehme etwas raus, stecke etwas rein und sende sie wieder ab.

      Da gibt es zeitliche Befristungen, genau zu beachtende Differenzierungen nach Hörbuch und Hörspiel inkl. prozentualer Verteilung, CD oder MC, genaue Anweisungen, wie die Entnahme zu dokumentieren ist, und Kriterien, die für Teilnehmer zutreffen müssen, damit sie mitmachen dürfen usw. Das ist schon fast eine Wissenschaft für sich, würde ich meinen. :zwinker: =)

      Hieße es einfach: 100% Hörspiel auf CD und jeder ist eingeladen, sähe es ja vielleicht schon anders aus. Nur eine Vermutung von mir.

      Nichtsdestotrotz ist es eine tolle Grundidee! :]

      Vielleicht kann man ja mal an alle, die sich hier noch nicht geäußert haben, die Frage richten:

      Wer wäre denn grundsätzlich an einer Teilnahme interessiert?

      (Und was schreckt momentan evtl. noch ab, sich verbindlich anzumelden? Kriterien? Aufwand? Kosten?)

      Und eine Frage zum Procedere noch:

      Wie verhält es sich eigentlich mit einem Mehrteiler innerhalb einer Serie auf MC. Sind da Teil I/III, II/III und III/III als ein Hörspiel zu betrachten oder als drei? :gruebel:

      @MonsterAsyl

      Ich bin interessiert, aber sage noch nicht fest zu, weil ich auch erst mal schauen muss, ob ich etwas Adäquates anzubieten habe. Macht ja auch keinen Sinn, wenn ich nichts zu tauschen habe. Außerdem ist überhaupt auch die Frage, ob für mich etwas dabei wäre. Eine volle Kiste mit Groschengrusel, Hörbüchern und alten DDF-Kassetten wäre für mich jetzt nicht der Burner. :zwinker:
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Grundsätzlich ist das natürlich eine tolle Idee. :]
      In etwas abgewandelter Form haben wir das auch schon in einem Star Trek-Forum mit Romanen gemacht.


      Doch hier muss ich wohl passen.
      Ich hätte eh kaum etwas beizusteuern und fürchte, dass noch weniger für mich dabei wäre.
      Und außerdem habe ich noch mehr als genug ungehörte Hörspiele auf Halde. :schulter:

      Tut mir leid ...

      Gruß, Frank
      Wo Leidenschaft ist, da ist auch Hoffnung.
    • Agatha schrieb:

      An sich 'ne schöne Idee, aber das, was ich "abgelegt" hab, will das sonst noch wer? :biggrin:
      Wenn alle so denken würden gäbe es keinen Gebrauchtmarkt mehr. Bei gar nichts. :green:


      MonsterAsyl schrieb:

      Naja, mit Retro wären wir ja schon zu 6.
      ?( Ich habe jetzt drei mal durchgezählt- und komme auf 5 mit mir. ?(
      Wobei sich Hardenberg ja noch nicht mal sicher ist...


      Hardenberg schrieb:

      Was aber auch daran liegen könnte, dass das alles in der Beschreibung ein wenig kompliziert rüberkommt.
      Die Regeln haben sich im Laufe der Jahre so entwickelt, auch wenn ich diese jetzt natürlich speziell für Hörspiele / Hörbücher angepasst habe.- was zu mehr Regelwerk führt.
      Anfangs war es bei Film-und Spielekisten eher so wie du meintest und sorgte für massig Probleme wie Wochenlange Wartezeiten und Schrott in solchen Kisten.

      Ich habe auch nicht umsonst nachgefragt was andere zu dem Thema sagen:

      Retro schrieb:

      Was haltet ihr generell davon?
      Wären Hörspiele UND Hörbücher für euch in Ordnung?
      Wären Kassetten UND CDs für euch in Ordnung?
      Wenn die Mehrheit nur CD und nur Hörspiele will ist das ebenso möglich.
      Wird dann eben nur deutlich weniger- und damit fraglicher ob es sich rein Mengenmäßig lohnt. ;)

      Die Frage nach dem Mehrteiler ist in der Form wie du sie stellst wieder ein Sonderfall.
      Nehmen wir als Beispiel diverse Sinclair-Mehrteiler- die sehe ich trotz teilweise 2 oder 3 Teilen durchaus als einzelne an, wurden ja auch einzeln verkauft.
      Daher auch die Bezeichnung "Boxen" im Eingangsposting.
      Star Wars Episode 1-6 gibt es als einzelne Veröffentlichungen mit kompletten Covers in CD-Hüllen. Sind also 6 Hörspiele.
      Es gibt aber auch eine Box mit allen 6 in eben einer Box- und Pappschubern. Ist somit EINE Box, trotz der 6 CDs.

      Und ich kann dir jetzt ja schlecht sagen was zum Start alles drinsteckt- dann wäre ja die Überraschung weg... :green:
      Eine volle Kiste mit nur Hörbüchern um bei deinem Beispiel zu bleiben darf es ja aber dank meiner Regeln nicht werden. :dumm: