Hörgrusel-Urgesteine

    • Hörgrusel-Urgesteine

      Soweit ich es verstanden habe, besteht das Board seit 2006. In dieser Zeit hat es sicherlich ein großes Kommen und Gehen gegeben, aber einige Userinnen und User sind dem Forum auch erhalten geblieben, einige davon mittlerweile sogar an entscheidender Stelle... ( @Sylphida )

      Auch @*dot* ist ja schon vom ersten Jahr an dabei, ebenso wie @Evil.
      Und @marc50.

      Das ist schon eine ganze Menge an Usern, die mir spontan einfallen.

      Aber es gibt sicherlich noch einige User der ersten Stunde (also tatsächlich 2006) mehr, die heute noch im Hörgrusel aktiv sind.
      Fallen Euch noch welche ein? Oder seid Ihr etwa selbst Urgesteine?

      Und mal losgelöst vom Eintrittsdatum: Gibt es in der Rückschau Persönlichkeiten, die zu Beginn oder in einer der nachfolgenden Phasen prägend für das Gesicht des Hörgrusels gewesen sind, die aber irgendwann völlig aus der Hörspielforen-Öffentlichkeit verschwunden sind, so dass man gar nicht weiß, was eigentlich aus ihnen geworden ist?

      Kluge Köpfe, skurrile Charaktere oder witzige Zeitgenossen, die auch heute noch eine Bereicherung für ein Forum wie dieses darstellen würden?
      Und was machte sie so einzigartig?

      Lasst uns doch mal ein bisschen in der Board-Geschichte stöbern. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      mittlerweile sogar an entscheidender Stelle...
      Seit 2009 im Team und Ende 2009/Anfang 2010, wenn ich mich recht entsinne, Admin. ;) Also schon ein Weilchen. =)

      Meine Vorgänger waren bis 2008 HSP-Freak und dann arthurshelby, die beide für den Grusel ebenfalls prägend waren. :zustimm:
      O.F.Tyler, der immer noch dabei ist, war übrigens auch mal Teamer. :]

      Wer uns schon ganz doll aus der technischen Patsche geholfen hat waren neben THans dscheh und schanall, die ich gerne wieder lesen würde. :thumbsup:

      Übrigens gibt es quasi auch ein Hörgrusel-Baby. :) Zwei User haben sich übers Board kennengelernt, sind verheiratet und haben eine bezaubernde Tochter. Da beide leider nicht mehr aktiv sind bzw. nur mitlesen, mögen sie sich ggf. selbst "outen". ^^
    • Sylphida schrieb:

      Übrigens gibt es quasi auch ein Hörgrusel-Baby. :) Zwei User haben sich übers Board kennengelernt, sind verheiratet und haben eine bezaubernde Tochter. Da beide leider nicht mehr aktiv sind bzw. nur mitlesen, mögen sie sich ggf. selbst "outen". ^^

      Och, das ist ja entzückend. Das würde mich jetzt mal interessieren. Also: outet Euch doch mal. :)

      :baby2:

      Ich hoffe, bei der Namensfindung wurde sich nicht am Hörgrusel orientiert, sonst wäre wohl so ein Name wie Conmariestanze dabei rausgekommen. :D

      :baby3:

      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Hardenberg schrieb:

      Ich hoffe, bei der Namensfindung wurde sich nicht am Hörgrusel orientiert, sonst wäre wohl so ein Name wie Conmariestanze dabei rausgekommen.
      Also, ich hätte in dem Fall ja sogar mal im Grusel nachgefragt, was man da so für Vornamen-Anregungen für mich hätte. :zwinker:
      (Auch wenn ich sie dann hinterher nicht unbedingt einen davon genommen hätte. ;) )
      Dorian-Sinclair z.B. oder auch Faith-Sylphida. ^^ So hätte sonst garantiert noch kein Kind in der Kita oder der Schulklasse geheißen. :biggrin:

      Ich bin hier einfach noch nicht lange genug dabei, um mich mit den Urgesteinen auszukennen, mal abgesehen von Syl und Evil, die beide schon lange dabei sind. :thumbsup:
      Ansonsten habe ich keinen der "Erstlinge" hier mehr kennengelernt. Weiß zwar noch die Nicks, aber das ist es auch schon.

      Ja, von denen, die hier waren, als ich eingestiegen bin, sind viele nicht mehr da, aber ganz besonders vermissen tue ich eigentlich niemanden.
      Horace Pinker oder auch Deodato dürften sich sehr gerne mal wieder blicken lassen, aber wer nicht mehr mit dabei sein mag, der hat sicher seine Gründe dafür.
      Möglicherweise wäre das Forum auch vielen Begründern heute zu "liberal" eingestellt bezüglich Hörspielen, die nicht explizit mit Horror oder Grusel zu tun haben.
      Denn als eine Plattform allein für die, ist man hier ja mal gestartet, wenn ich recht informiert bin.
      Dass wir nach und nach immer mehr Genres die Türen geöffnet haben, einfach weil es uns (und wohl auch den meisten Usern ;) ) auf Dauer zu einseitig geworden ist, das war halt ursprünglich nicht so vorgesehen.
      Heute muss man sich aber einfach breiter aufstellen, um überhaupt noch als Board bestehen zu können. :)
    • @ Hardenberg:
      Aber es gibt sicherlich noch einige User der ersten Stunde (also tatsächlich 2006) mehr, die heute noch im Hörgrusel aktiv sind.
      Fallen Euch noch welche ein? Oder seid Ihr etwa selbst Urgesteine?
      27.November 2005 = Gründer Tom Fawley ( schon lange nicht mehr aktiv).
      5.12.2005 = kamen Pelznase ( geistert hin und wieder hier noch rum, ist aber nicht wirklich mehr hier tätig) und meine Wenigkeit hinzu.
      Nein, von den paar Usern von Ende 2005 ist heute ( glaube ich) keine mehr da. Es waren auch nur ein paar wenige.
      Der Laden lief damals auch noch nicht wirklich gut!
      Die User Starbuck und Michael Myers waren ganz am Anfang noch dabei....
      Ohrwell und Elena Marcos kamen, glaub ich, auch noch so gegen Ende 2005 dazu...
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • @Evil

      Seltsam, in den Profilen steht frühestens Mai 2006 als Eintrittsdatum. Wurde das vorher nicht registriert?


      @daneel

      Danke für den Hinweis, aber es ging mir nicht allein um eine reine Info-Abfrage, sondern das Aufwerfen eines Themas, das Raum für Austausch, Anekdötchen und vielleicht ein wenig Rückbesinnung bietet. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Benutzer online 1

      1 Besucher