Krimis von der Küste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Krimis von der Küste

      Hallo zusammen,

      nach einiger Zeit, die ins Land gegangen ist, nun etwas NEUES...

      Am 30.09.2019 erscheint unsere Hörbuch-Reihe "Krimis von der Küste Teil 1 - Schatten der Vergangenheit".
      Gelesen von Peter Kirchberger.

      Im Oktober wird auch Teil 2 erscheinen "Fanatische Liebe".

      Aber erst zu Teil 1:



      Eine aktuelle Hörprobe ist auch hinterlegt:
      hm-audiobooks.de/shop/hoerproben/HM320372.mp3

      Wir wünschen viel Spaß und hoffen es wird Euch gefallen...


      Euer Carsten Hermann
    • Chris2710 schrieb:

      Auch wenn es ein Hörbuch ist, schreit es mit dem Leuchtturm auf dem Cover und dem Setting/Titel nach "Insel-Krimi" Nachahmung.
      Na geh, das Segment "Küstenkrimi" zählt zirka 14 Millionen Vertreter, da einen davon der "Nachahmung" zu bezichtigen, das kann es nicht sein. Schau Dir mal die Bannalec-Cover an.
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Geh doch auch mal raus, fahr MSC
    • Hm, ich kann da jetzt eigentlich auch nichts dran finden, zumal es ja auch Hörbücher sind. Und dass man sich im künstlerischen Bereich... ähm, gegenseitig inspiriert, ist ja nun auch nichts Neues. :zwinker: Und Contendo hat dieses Genre ja nun auch nicht erfunden.

      Insofern denke ich, dass da viel Platz für ein solides Nebeneinander wäre.

      Eine andere Frage ist natürlich, ob man persönblich so etwas braucht. Aber das muss halt jeder für sich entscheiden. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten
    • Da Küstenkrimis derzeit scheinbar boomen (gibt ja zig Beispiele bei Audible...), ist das für mich nur ein weiterer Vertreter, der genau so viel Daseinsberechtigung hat, wie alle anderen.
      Wer mag, der greift halt zu, vor allem, wo man diesen hier dann auch mal auf CD bekommt, was ja viele nach wie vor besonders schätzen. :)
      Ein Leuchtturm zeigt halt immer besonders schnell und augenfällt, um was es da geht, deswegen wurde der wohl auch noch neben den Reihentitel gesetzt.
      Hab auch gleich an Contendo gedacht, aber so einen Leuchtturm kann halt jeder benutzen, PW hat schon lange einen. :zwinker:
      Ich kann diesen Krimis insgesamt nicht so viel abgewinnen, mag zwar das Meer und bin dort hin und wieder wirklich gern!
      Aber muss jetzt keine speziellen Krimis dazu hören/lesen, was auch immer.
    • Hardenberg schrieb:

      Eine andere Frage ist natürlich, ob man persönblich so etwas braucht. Aber das muss halt jeder für sich entscheiden. :)
      Ich würde so weit gehen, den Regionalkrimi als den Megatrend der letzten 30 Jahre am deutschsprachigen Belletristik-Markt zu bezeichnen. Wer hat damit angefangen, der Berndorf? Niemand weiß es mehr :)

      Persönlich brauch ich das freilich auch nicht, aber fraglos braucht der Markt zahllose Ostfriesen-, Sylt-, Wattenmeer-, Nordsee-, Ostsee-, Rügen- und Pommernkrimis. Und natürlich keinen Deut weniger Morde aus Bad Tölz, Rosenheim, dem "Kurort", Oberammergau ...
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Geh doch auch mal raus, fahr MSC
    • Hallo zusammen...

      danke für die vielen Meinungen! Ich kann und möchte dazu sagen, dass dieses Konzept schön länger auf meinem Tisch liegt. Ich habe mich da nicht an bestehenden orientiert. Aber ich hoffe, dass diese Reihe zusagt.
      Wir haben uns bemüht, hier kein "reines Hörbuch" zu erstellen... sondern Elemente einfließen zu lassen, die man aus dem Hörspiel kennt.

      Ich danke schon jetzt.

      Euer Carsten
    • Da ich meinen bescheidenen Beitrag dazu geleistet habe, hier in paar Anmerkungen. Die Contendo-Reihe kannte ich nicht und kenne sie jetzt auch nur von Namen. Insofern wird es, mit Ausnahme des Küstenambientes, kaum Ähnlichkeiten geben.

      Das Ganze ist, wie ja schon festgestellt wurde, eine Art szenische Lesung. Daher mit nur einem Sprecher, der sowohl erzählerisch wie euch „live“ in Erscheinung tritt. „Live“ heißt in dem Fall, wie bei einem normalen Hörspiel auch, musikalisch und mit Geräuschen unterlegt.

      Da ich bisher ausschließlich Hörspiele geschrieben habe, war das Ganze durchaus auch eine Herausforderung (und ich mag Herausforderungen). Bis ich den „Dreh“ dann endlich raus hatte und Teil 1 fertiggestellt war, ist ordentlich Wasser den Rhein runtergeflossen. Wenn man aber erst einmal weiß, wie das Ganze anzugehen ist, wird es leichter. Teile 2 und 3 gingen dann einfacher und schneller von der Hand.

      Schön ist, dass es trotz nur eines Sprechers gelungen ist, weitere Charaktere einzubauen, die auch in weiteren Teilen ihre Daseinsberechtigung behalten und zur (so hoffe ich) Sympathie der Reihe betragen werden.
      -- Wer nett fragt, bekommt Antwort. Trolle ignoriere ich. --
    • Marcus Meisenberg schrieb:

      Schön ist, dass es trotz nur eines Sprechers gelungen ist, weitere Charaktere einzubauen, die auch in weiteren Teilen ihre Daseinsberechtigung behalten und zur (so hoffe ich) Sympathie der Reihe betragen werden.
      Wie gut es gelingt, den einzelnen Charakteren eine individuelle akustische "Persönlichkeit" zu geben, liegt ja auch sehr an der Qualität des Sprechers.
      Hat der es drauf, stimmlich zu variieren, dann passt das schon. :zustimm:
    • Hallo zusammen,

      blad erscheint der zweite Teil der Hörbuchreihe "Krimis von der Küste" mit den Titel "Fanatische Liebe".



      Die Emdener Bordellleiterin Madame Jessica, mit bürgerlichem Namen Fenja Tietze, wird Opfer eines Stalkers.
      Nur mit Hilfe ihrer Damen schafft sie es, dem Mann zu entkommen. Sie wendet sich an den einzigen Polizisten, dem sie vertraut.
      An Polizeihauptmeister Hinnerk Hansen im friesischen Städtchen Friedhörn.
      Doch die Sicherheit trügt, denn ihr fanatischer Verfolger hat schon bald die Spur wieder aufgenommen.
      Wird Hinnerk Hansen den Mann unschädlich machen können, bevor noch Todesopfer zu beklagen sind?

      Auch die CD der Margaret Rutherford Reihe Teil 6 kommt zeitgleich!

      Viel Spaß beim hören...