Die drei ??? und der grüne Geist

    • Die drei ??? und der grüne Geist

      zusätzlich zur schon länger angekündigten Hörbuchfassung vom Gespensterschloss gesprochen von Jens Wawrezeck . wird Bastian Pastewka die Ehre haben und der Grüne Geist einsprechen zu dürfen. das ganze wird Vier Stunden insgesamt laufen.

      VÖ: 6.9

      Hörproben hier:amazon.de/Bastian-Pastewka-lie…zte-Lesung/dp/B07WHVVF61/
      und music.apple.com/de/album/basti…ngek%C3%BCrzte/1476401158
    • Das Hörbuch ist bereist am Freitag erschienen:



      Inhalt:
      Nach 40 Jahren Hörspiel-Geschichte feiern wir die Klassiker: Die drei ??? Klassiker erscheinen am 06. September als Hörbuch-Reihe - gelesen von Family & Friends. Klassiker der Buchreihe werden ungekürzt gelesen von Sprecher*innen und Schauspieler*innen, die mit der Welt der drei ??? verbunden sind. Die Reihe orientiert sich nicht an der Chronologie der Buchklassiker, sondern folgt dem ‚Prinzip Lieblings-Story‘. Die Hörbücher sind als Download und im Streaming erhältlich.
      Den Auftakt der Reihe bildet der wunderbare Bastian Pastewka. Er liest "Die drei ??? und der grüne Geist".

      Kaufbar bei:
      Amazon


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • So, habe es inzwischen gehört. Doch, macht Spaß. Zumindest, wenn man grundsätzlich auch was mit Hörbüchern anfangen kann.

      Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich dieses Buch damals als erstes ??? Buch überhaupt in der Bibliothek ausgeliehen habe. Umso spannender war es, nach so vielen Jahren mal wieder die volle Geschichte und nicht nur die Hörspiel-Fassung zu konsumieren.
      Wobei ich doch feststellen muss, dass die Hörspiel-Fassung wirklich sehr nahe am Buch gehalten ist, kaum Szenen vermissen lässt und trotzdem sehr kurzweilig daherkommt. Bei diesem direkten Vergleich merkt man doch mal wieder, wie begnadet der gute H.G. damals doch war.

      Bastian Pastewka kennt man ja eher aus Film und Fernsehen, nicht unbedingt als Höruch-Leser. Dass er bekennender ???-Fan ist, ist dagegen kein Geheimnis. Als Hörspiel-Sprecher konnte man ihn ja sogar schon mal innerhalb der ???-Hörspielserie erleben. Dort allerdings in einer imho etwas overacted angelegten Rolle im Hexen-Handy.
      Seine Leistung hier dagegen hat mich voll und ganz überzeugt. Auf mich wirkte es bisweilen so, dass Pastewka bei der Interpretation auch immer die entsprechende Hörspielfassung im Ohr hatte und sich entsprechend auch daran orientiert hat. Das dürfte bei vielen Fans sicherlich gut ankommen.
      Überraschend auch, wie ähnlich er doch dem jungen Bob in dem Hörspiel damals klingt, wenn er dessen Tonlage annimmt. Als geübter Schauspieler zeigt er sich sehr wandlungsfähig, allerdings ohne dass es zu aufgesetzt wirken würde.

      Wer reiner Hörspielfan ist, und mit Hörbüchern wenig anfangen kann, der braucht das hier vermutlich nicht unbedingt. Aber ich finde es ist durchaus ein nettes Gimick - bei dem ich mich wundere, dass man nicht schon viel früher auf die Idee gekommen ist. Da gibts rund um die drei ??? definitiv andere Themen, bei denen ich das Gefühl habe, dass man die Marke einfach nur ausreizen möchte. Hier hatte ich dieses Gefühl ehrlich gesagt nicht.
    • Deodato schrieb:

      Warum nicht lieber in einer oder mehreren Folgen Sprechen lassen?
      Er hatte ja schon mal ne Sprechrolle, beim "Hexenhandy", aber da hat man ihn ja viel zu schnell erkannt, fand ich mit einer so bekannten Stimme eher schlecht besetzt, außerdem war der Charakter totaler Quark. :pinch:
      Ich persönlich brauch die Hörbücher auch nicht, aber da kommt ja nicht nur das von ihm, da lesen ja noch mehr Leute welche vor. ;)
      Man testet da wohl auch ein bisschen aus, wie die Hörer sowas annehmen.
      Der eine wirds mögen, der andere nicht. Ich würd das Buch im Zweifelsfall eher nochmal selbst lesen. :lesen: ;)