Matrix 4

    • Puuuh, ohne weitere Angaben zum Inhalt, ist es schwierig für mich das einzuschätzen.
      Ich fand die Teile eher schwächer werdend, Teil 1 fand ich am besten.

      Das kann ganz klar in beide Richtungen ausschlagen, also super werden oder halt nicht.

      Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss als Neo und Trinity haben wohl schon zugesagt.
      Reeves ist auf jeden Fall noch top fit und ihm sieht man die 20 Jahre seit Teil 1 nicht an.

      Ich denke im 4.Teil wird auch einiges an Zeit vergangen sein. Hoffentlich bauen sie auch wieder Hugo Weaving als Agent Smith ein.
      Würde mich auf sein "Mr. Anderson, so sieht man sich wieder..." freuen :green:
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Zunächst einmal bleibt ganz klar festzustellen, dass es sich mindestens bei Matrix I um einen Meilenstein der Filmgeschichte handelt, der mit seiner Fortsetzung "Reloaded" und dem abschließenden, dritten Teil "Revolutions" ein würdiges Ende fand. In so fern braucht es eigentlich keine Fortsetzung. Und jetzt kommt auch schon der springende Punkt. Mit dem Ende der Geschichte, kam auch das Ende der wichtigsten Charaktere.

      Nun haben Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss beide schon zugesagt und ich frage mich an der Stelle, wie das funktionieren soll.

      Ich denke, dass ich hier nicht "spoilere", wenn ich sage, dass Trinity definitiv tot ist, denn sie opferte sich für Neo und starb in der realen Welt; das wird also eine ggf. schwierig zu erklärende Rückkehr.
      Bei Neo sieht es eigentlich nicht anders aus. Auch er starb einen heldenhaften Tod. Allerdings und jetzt kommt der entscheidende Punkt, der mich damals schon wunderte und ehrlich gesagt schon viel früher mit einem vierten Teil hat rechnen lassen.
      Die Szene mit der Kleinen und dem Orakel, in dem auf die Frage, ob man ihn (Neo) eines Tages wiedersehen wird, die Antwort präsentiert bekommt: "Eines Tages vermutlich schon." - Hier scheint man sich tatsächlich eine Hintertür offen gelassen zu haben.

      So weit, so gut. Bleibt also noch Morpheus. Er erfreut sich bester Gesundheit, allerdings scheint man Laurence Fishburne (noch) nicht verpflichtet zu haben.

      Somit bleibt also wirklich nur, dass sich die Vermutungen bestätigen werden, dass man jetzt mit Zeitsprüngen anfangen wird bzw. werden muss und da sage ich ganz ehrlich, dass es mich für den Moment noch nicht so richtig überzeugt. Denn dafür war die Matrix zu gradlinig.

      So oder so gibt es eine Vielzahl von Optionen, bzw. Varianten mit deren "Hilfe" man die Fortsetzung zu einem Erfolg führen könnte. Richtig skurril würde es werden, wenn wir eine weitere Matrix über der Matrix präsentiert bekämen und die reale Welt nie eine reale Welt gewesen ist, sondern auch von den Maschinen geschaffen.

      Was bleibt? - Für mich höchste Zeit, sich mal wieder alle drei Folgen anzuschauen und dann abzuwarten, welche konkreten Informationen ggf. noch durchsickern, um sich dann ein besseres Bild machen zu können, ob es eine Fortsetzung braucht oder nicht und ob man dann auch bereit ist sie sich "anzutun" oder den - nochmals - in dem Sinne eigentlichen Meilenstein-Dreiteiler im Kopf ruhen zu lassen.
    • Ich denke, dass ich hier nicht "spoilere", wenn ich sage, dass Trinity definitiv tot ist, denn sie opferte sich für Neo
      Oh mein Gott, das wußte ich nicht! Wieso hast du das gesagt! Wiesoooo?
      =) [Ich wußte es wirklich nicht. Ist mir aber auch egal]

      Ich schau mir lieber den ersten Teil von 1999 noch mal an. Von den beiden Fortsetzungen hab ich glaub einen gesehen, aber es hat mich nicht wirklich interessiert.

      Bei den heutigen ( Kino)filmen und Fortsetzungen hab ich so meine Schwierigkeiten, weil alles schon mal da war, und vor allem wesentlich besser.
      Und Keanu Reeves wird auch nicht jünger. Seine beste und erfolgreichste Zeit wird er wohl in den 90‘ern gehabt haben, und nicht nur mit Matrix...[ Constantine fand ich noch ganz gut [2005] ].

      Na dann mal viel Spass. Du liebst ja Aktschnfilme, gelle Secury?!
      Dann freu dich mal auf den neuen Terminator im Oktober! :zwinker:
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • MonsterAsyl schrieb:

      Ach was! Das ist ganz einfach. Das wurde alles nur geträumt und Neo findet Trinity morgens unter der Dusche wieder. ;) =)
      Argh, ich wollte auch einen Dusche-Witz machen dazu =) :maprost:

      Wir müssen wohl erst einmal abwarten bis weitere Infos durchsickern.
      Aber wie Securitate super zusammengefasst hat, es gibt dort bestimmt einige Ansätze wie eine Fortsetzung plausibel funktionieren können.

      Ich stehe Teil 4 erst einmal positiv gegenüber.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Evil schrieb:

      Ich schau mir lieber den ersten Teil von 1999 noch mal an.
      Ich glaube, ich auch. :)

      Nach dem wurde doch damals plötzlich "Neo" Modename bei männlichen Babies. :pfeifen:
      Und die Freundin meines Bruders nannte unseren Kater immer "Morpheus" statt "Murphy". =)
      Was aber ausgezeichnet passte, weil er eh viel pennte. ;)

      Also, ich brauche sicher nicht noch einen vierten Teil, aber wer mag, der kann sich gern darauf freuen! :)