Info Das Hörgrusel-Hörspiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Das Hörgrusel-Hörspiel

      Hallo an alle,

      im Chat kam die Idee auf, dass wir als Forum ein eigenes kleines Hörspiel machen und ich wurde gebeten, den Thread zu eröffnen. Daher mache ich das noch schnell, bevor ich es vergesse.

      Viel ist noch nicht besprochen, ihr könnt euch also gern mit vielen Ideen einbringen.

      Wir wollten erst zusammen eine Idee finden und uns dann gemeinsam ans Skript schreiben machen, eventuell, dass die Ausformulierung der einzelnen Szenen dann unterschiedliche Leute machen, aber basierend auf der Idee, die wir zusammen ausgesucht haben.

      Es ist bisher noch alles offen, das Genre Krimi wurde bereits ins Spiel gebracht, ihr dürft aber noch andere Vorschläge machen, auch was die Vorgehensweise angeht.

      Wenn das Skript dann steht, müssten sich noch Leute finden, die mitsprechen wollen. Wobei wir auch andersherum vorgehen könnten: Jeder, der Lust hat, mitzusprechen, meldet sich, dann können wir gleich eine passende Figur einbauen - das hätte dann ein bisschen was von Rollenspiel.

      @Tolkien hatte sich bereit erklärt, den Schnitt zu übernehmen, aber so weit sind wir noch nicht.

      Also Feuer frei für eure Ideen!
    • Ich bin ja auch nicht so der Sprecher. Aber für einen kleinen Cameo reicht es. Wenn jetzt nicht super komplizierte Szenen verlangt werden, kann ich den Schnitt gerne übernehmen, aber wirklich gut bin ich nicht darin. Aber einen Krimi müßte ich schon hinbekommen. Vor gut 10 Jahren habe ich mal Wild West Zombies geschnitten, mich danach aber aufs Schreiben verlegt.
      youtube.com/watch?v=28DBCqzs8x4
    • S.R.-Fan schrieb:

      Wäre für mich eine Premiere in einem Hörspiel mitzusprechen. Ob ich auch einen Teil vom Skript hinbekommen würde, kann ich gar nicht sagen. Schreiben ist sonst nicht so mein Fall. :schulter: Aber Versuch macht kluch, oder so ähnlich. Also ich wäre dabei. :]
      Dito :) Würde auch gerne mitsprechen. Wie das mit meinen Schreibfertigkeiten aussieht weiss ich aber auch nicht.
    • @Thomas Birker (DLP) Das ist natürlich eine gute Idee, aber bevor es soweit ist, brauchen wir erstmal ein Skript und genügend Leute die mitsprechen wollen. :) Wie BjörnErik ja schon im Eingangspsot schrieb, sollten wir erstmal Ideen sammeln, wohin dei Reise gehen soll. Bei unserem Forumsnamen würde sich als Genre natürlich "Grusel" anbieten, aber alle anderen Generes, wie SF, Krimi, Drama etc. sind natürlich auch möglich. Ich würde auch dafür plädieren, das Skript zunächst ziemlich kurz zu halten. Das hätte mehrere Vorteile: die Produktion könnte schneller beginnen und wir könnten erste Erfahrungen sammeln. Agatha, ich und noch zwei drei Leute, die heute nicht mehr sehr aktiv sind, wollten sowas schon mal machen... Obwohl das Skript nur ein bis zwei Seiten umfasste, hat es ewig gedauert, bis alle Sprachaufnahmen da waren und letztlich ist es dann trotzdem an der Abmischung gescheitert.


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • MonsterAsyl schrieb:

      Agatha, ich und noch zwei drei Leute, die heute nicht mehr sehr aktiv sind, wollten sowas schon mal machen...
      Oh, ich erinnere mich =) , aber das war ein ziemlicher Quark, was das Skript anging. :pinch:
      Sollte damals ja auch als "Geschenk" für einen User dienen und deswegen inhaltlich in eine ganz bestimmte Richtung gehen.
      Etwas in der Art würde sich für uns hier nicht eignen.
      Das Ganze könnte man, weil die meisten von uns über keinerlei Erfahrung verfügen, bestenfalls semi-professionell aufziehen.
      Es müsste ein Spaß bleiben, der auch niemanden überfordern sollte und an den man nicht mit zuviel Akribie und Anspruch herangehen dürfte.
      Denn das ließe sich nicht realisieren und würde nur Frust erzeugen.

      Ich persönlich wäre auch in erster Linie für eine Gruselkrimi oder etwas in der Art.
      Aber vielleicht hätte ja auch jemand eine ganz andere Idee, die man gemeinsam angehen könnte. :)
    • Da das ja "unser" Hörspiel sein soll, wie wäre es wenn einige Forenmitglieder im Hörspiel als Figuren auftreten und sich dann selbst sprechen? Quasi als Parodie auf sich selbst? Das ist nur mal so eine spontane Idee, die mir aber ganz gut gefällt.
      Man könnte ja eine Art Heldentruppe / Detektivteam / etc. (je nach Genre) darausmachen, das zusammen im Mittelpunkt steht.

      Dann bräuchte man Leute, die bereit sind, als Figur aufzutreten (vielleicht vier bis fünf, damit es nicht zu unübersichtlich wird) und welche, die bereit sind, die Gegenspieler oder Nebenfiguren zu übernehmen.

      Edit: Als Sprecher haben sich schon zur Verfügung gestellt:

      @S.R.-Fan
      @skfreak
      @Tolkien (Cameo-Auftritt)

      @BjoernErik - Ich mache natürlich auch mit.

      @MonsterAsyl + @Agatha - Ihr habt das noch nicht ausdrücklich geschrieben, aber ich gehe davon aus, dass ihr dabei seid.

      Schön wäre, wenn ihr jeweils kurz eure Stimme beschreibt (Stimmalter, Stimmlage), damit man weiß, wie man eine Figur für euch eventuell anlegen könnte.
    • also ich finde die Idee mehr als klasse und wäre sehr gerne ebenfalls dabei.hätte auch kein Problem damit eine grössere Rolle zu sprechen oder verschiedene Rollen. habe schon in der schule sehr gerne Theater gespielt und auswendig gelernt. beim Genre habe ich leider noch keinen Vorschlag.
    • BjoernErik schrieb:

      Da das ja "unser" Hörspiel sein soll, wie wäre es wenn einige Forenmitglieder im Hörspiel als Figuren auftreten und sich dann selbst sprechen? Quasi als Parodie auf sich selbst? Das ist nur mal so eine spontane Idee, die mir aber ganz gut gefällt.
      Man könnte ja eine Art Heldentruppe / Detektivteam / etc. (je nach Genre) darausmachen, das zusammen im Mittelpunkt steht.
      Sowas in der Art hatte ich hier vor fünf Jahren mal als mehrteilige Geschichte gepostet, aber das Abenteuer nie ganz zu Ende gebracht.
      Da waren die Hörgrusler, die es erlebten, allerdings noch Kinder, sollte halt eine Parodie auf die Kinderhörspiele der 70er und 80er sein.

      Es gab hier auch mal eine kurze Geschichte von mehreren Usern, in der es um das Hörgrusel-Büro ging, wo irgendwas los war.
      Handlung weiß ich aber nicht mehr.
      Zumindest hatte unser Maskottchen "BatBall" :BB: , das ja im Büro lebt (so ähnlich wie "Blacky" bei DDF), volltrunken irgendwas angestellt, aber das macht der ja meistens. =)
      Und jemand (ein Monster?) versuchte da auch einzubrechen oder sowas in der Art, alles ziemlich verworren und lustig halt.

      skfreak schrieb:

      So halt wie Agnes DiPesto in "Das Model und der Schnüffler"
      Ganz genau. =)

      Naja, wenn wir uns eh sozusagen selbst sprechen, dann passen unsere Stimmen doch automatisch auf die Rollen.
      Entsprechend würde ich nicht mehr gerade die jugendliche Heldin verkörpern wollen, lieber etwas im Bereich 40+ . :zwinker:
      Das müsste ich stimmlich noch gut hinkriegen. =)
      Aber kommt ja auch darauf an, ob wir die Figuren altersmäßig genau festlegen wollen.
      Eine "Oma" könnte sicher niemand von uns sprechen, okay, wenn wir eine brauchen sollen, würde ich die übernehmen, bin da flexibel, aber das würde sicher etwas nach Parodie klingen. ;)
    • Sk, ich hätte da noch ne Idee! Du hast doch ne recht hohe Stimme, und würdest dich auch gut als Frau eignen. :daumenhoch:
      Könntest doch die Hauptfigur sprechen: Kommissarin Gilmore, welche die Verbrecher mit ihrem Sinnlosgelaber in den Wahnsinn treibt, oder noch besser „totspricht“. Ich mach auch mit, als „Der Killer, der nichts hörte“.
      So, jetzt habt ihr sogar schon nen Titel.
      Na dann mal los... :]
      SKfreak: Brauchst mir nicht zu danken. Hab ich gern gemacht für dich. :hutheb: :devil2:
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Evil schrieb:

      Sk, ich hätte da noch ne Idee! Du hast doch ne recht hohe Stimme, und würdest dich auch gut als Frau eignen. :daumenhoch:
      Könntest doch die Hauptfigur sprechen: Kommissarin Gilmore, welche die Verbrecher mit ihrem Sinnlosgelaber in den Wahnsinn treibt, oder noch besser „totspricht“. Ich mach auch mit, als „Der Killer, der nichts hörte“.
      So, jetzt habt ihr sogar schon nen Titel.
      Na dann mal los... :]
      SKfreak: Brauchst mir nicht zu danken. Hab ich gern gemacht für dich. :hutheb: :devil2:
      Evil. Du kleiner Bazillus! Eben hab ich dich noch für dein Hochdeutsch gelobt =)
    • Oh, "Die Dolomiti-Bande" werde ich bei Gelegenheit mal lesen. =)

      Hatte heute noch so einen kleinen Gedanken bezüglich einer Geschichte. Da es ja auch was mit dem Hörgrusel zu tun haben sollte, kam mir die Idee, dass es vielleicht bei einem User beim Besuch des Forums auf dem heimischen PC zeitgleich in der Wohnung zu Spukerscheinungen kommt. (Ich habe es ja so ein bisschen mit Geistern. =) ) Derjenige das hier schreibt und sich einige User als "Geisterjäger" zusammentun, um den Spukphänomenen auf den Grund zu gehen. Nur als Vorschlag.

      Meine Stimme kann man übrigens hier auf Twitter hören. Die Qualität ist aber nicht die beste. Hatte ich damals nur schnell mit dem Handy aufgenommen.

      :rudi: :xmaskiss: :schneemaenner:

      :moin2: