Info Dorian Hunter - 42 - Schuld und Sühne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Hi Marco, vielleicht hab ich mich da im Video missverständlich ausgedrückt: Wir haben nicht die Folge neu aufgenommen. Wir waren nur mit der Vertonung der Folge, also mit den Sounds, dem Klang, nicht zufrieden – denn dieser Part ist es, der uns im Augenblick durch den Fortgang von Alexander (nicht Andreas) Rieß Probleme bereitet. Und die Vertonung ist halt sehr entscheidend für ein Hörspiel und nimmt in der Produktion viel Raum ein. Deshalb setzen wir da jetzt noch einmal neu an. Die Hörprobe im genannten Video ist bereits aus der neuen Fassung, die im März auch tatsächlich erscheinen wird.
      Ich kann natürlich verstehen, dass ihr hinsichtlich Ankündigungen und Verschiebungen in der Branche skeptisch geworden seid im Laufe der Jahre, aber das betraf ja nicht Zaubermond. Nun sind wir auch mal dran, seufz. Es geht hier aber wirklich einzig um ein konkretes personelles Problem, das wir lösen müssen. Sicherlich könnte man die Lücke schnell schließen, wenn wir bereit wären, irgendeine Lösung zu akzeptieren. Aber es muss jemand sein, der zu Hunter passt, die Serie gefühlsmäßig versteht und sehr gut ist und außerdem noch Zeit hat ... Ich bin auch sicher, dass wir jetzt endlich die Lösung gefunden haben – nur eben leider zu spät, um das Hörspiel jetzt im Dezember komplett fertigzustellen.
    • Hallo Dennis, geht man denn so weit, das man auch versucht die dauernden Verschiebungen auch mal einzuholen bzw die Folgenzahl zu erhöhen? Momentan sehe ich seit 3 Jahren Stagnation, was für eine solch komplexe Serie fatal ist.Lübbe
      , Folgenreich, Sinclair Deadzone, überall scheint Prio 1 zu herrschen während Dorian Hunter nur vor sich hindümpelt und teilweise monatelang aus den Foren verschwindet.Für sowas ist die Serie einfach zu gut.
      FFM-ROCK.DE
    • Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

      @TheBite: Die letzten 15 Monate stotterte der Hunter-Motor tatsächlich, erst nur ein bisschen, dann ein bisschen mehr ... Wie ich sagte, es liegt an einem personellen Wechsel. Ich hab auch deswegen versucht, Folge 42 auf Teufel komm raus jetzt für den Dezember durchzuboxen – ohne auf meinen Bauch zu hören. Als dann zwei Leute, auf deren Meinung ich sehr viel wert lege, das Master durchhörten und mir unabhängig voneinander rieten, es in dieser Form nicht zu veröffentlichen, da war das so etwas wie ein Augenöffner. Ich hab die Notbremse gezogen, und zwar als die Folge bereits im Presswerk war. Das ist natürlich blöd und hat viel Geld gekostet. Aber ein schlechtes Hörspiel ist ja noch blöder.

      Ich hätte überhaupt nichts dagegen, einige Folgen aufzuholen, aber im Moment gilt alle Energie erst mal dem Einspielen der neuen Abläufe.

      Dafür, dass die Serie hier im Forum nicht öfter oben steht, kann ich nichts. Müsst ihr halt öfter posten. :green: :ziegel:
    • Danke @Dennis E für die einleuchtende Erklärung. :hutheb:
      Aber wenn ihr jetzt eine Lösung gefunden habt, sollten sich die Veröffentlichungen ja in 2020 normalisieren.
      Ich bin ja auch schon mit 3 Folgen pro Jahr zufrieden, auch wenn 4 oder mehr wünschenswert wären.
      Nur eine Romanvertonung finde ich halt ein bischen dürftig, auch wenn ihr aus "Die Schweinemenschen von Rio" zwei CDs gemacht habt.

      Eine Frage hätte ich noch:

      1. Ist Folge für Folge 43 "Werwolf in der Nacht" geplant oder wird es eine Adaption von "Die Mordkrallen" bzw. "Der Teufelseid"?

      Lieben Gruß und alles Gute! :kumpel:
    • Hi Marco, es sollen auf jeden Fall wieder vier Folgen pro Jahr werden, nicht drei. Sobald die 42 raus ist, wird das auch wieder klappen. Folge 43-46 sind z. B. schon aufgenommen. – Folge 43 wird eine komplett neue Folge ohne Vorlage sein. Wie es danach weitergeht, werden wir in den nächsten Wochen bekanntgeben ... Im Moment nur so viel: Folge 44 ist nicht "Werwolf in der Nacht". :D
    • Dennis E schrieb:

      Hi Marco, es sollen auf jeden Fall wieder vier Folgen pro Jahr werden, nicht drei. Sobald die 42 raus ist, wird das auch wieder klappen. Folge 43-46 sind z. B. schon aufgenommen. – Folge 43 wird eine komplett neue Folge ohne Vorlage sein. Wie es danach weitergeht, werden wir in den nächsten Wochen bekanntgeben ... Im Moment nur so viel: Folge 44 ist nicht "Werwolf in der Nacht". :D
      und welche Nummer hat die Deadwood Folge? Oder kommt die nicht mehr?
      In Lemmius
    • Boris meint wahrscheinlich die DH-Entsprechung der JS-Sonderedition. Diese war tatsächlich ursprünglich für dieses Jahr geplant und sollte auf der diesjährigen Hörmich aufgeführt werden. Was leider nicht geklappt hat. Ob wir sie nachholen werden, kann ich derzeit nicht sagen. In die aktuelle Handlung würde sie auf jeden Fall nicht passen.
      Übrigens, nur nebenbei: Im Hunter-Blog auf dorianhunter.de gibt es diese und auch noch die nächsten drei Wochen im Rahmen von Adventsverlosungen einige Romanhefte und CDs zu gewinnen, signiert von Thomas Schmuckert, Frank Felicetti, Claudia Urbschat-Mingues, Stefan Krause und Andrea Pani Laura. – Schaut doch mal rein! :]
    • Ach da gibt es doch noch einen Gegenpart irgendwann?
      Dachte das ist nur für John Sinclair gemacht worden.
      Da bin ja bei meinem aktuellen Sinclair hören umso mehr drauf gespannt. :)

      @Dennis E
      Wird eigentlich Sullivan irgendwann wieder eine Rolle spielen oder ist diese Figur im Koma und in Rente geschickt worden?

      Wird Dorian Hunter auch mal seine Leben in die andere Richtung erforschen?
      Als Statt 1, 2, 3 etc. Wird das direkte Leben vor ihm ergründet?
    • @hsp3
      Sowas vermute ich mittlerweile auch.
      Mir ist bewusst, dass das alles nicht in den Büchern passiert ist und geändert wurde, weil Konrad Halver gestorben ist.

      Für mich klang das anfangs allerdings noch so, als wollte man die Figur wieder zurück holen und durch den Schuss in den Hals die Änderung der Stimme erklären.

      Verstehe es jedoch komplett, wenn es ein etwaiges umdenken gab und die Figur aus Respekt nicht mehr Auftritt.

      Wäre eine sehr schöne Geste.
    • Mr Blonde schrieb:

      Für mich klang das anfangs allerdings noch so, als wollte man die Figur wieder zurück holen und durch den Schuss in den Hals die Änderung der Stimme erklären.

      Verstehe es jedoch komplett, wenn es ein etwaiges umdenken gab und die Figur aus Respekt nicht mehr Auftritt.
      Ich kann mich noch erinnern, dass wir damals auch vermutet haben, dass das genau der Grund war, warum man den Schuss ausgerechnet in seinen Hals gehen ließ.
      So hätte man vor allem auch erklären können, warum der Chief zunächst nur noch vor sich hingestöhnt oder unverständliche Laute von sich gegeben hätte, eine neue Stimme wäre da erst einmal noch gar nicht nötig gewesen.
      So hat man sich die Möglichkeit, mit einem neuen Sprecher weiterzumachen, aber offengehalten.
      Weiß nicht, ob der Schritt, die Figur aus den Geschichten herauszuschreiben, tatsächlich aus Respekt Konrad Halver gegenüber getan wurde, oder ob man einfach merkte, dass es auch ohne sie inhaltlich ganz gut lief (man ändert ja eh gegenüber den Vorlagen häufig stark ab) und der Hörer sie weniger vermisste, als anfangs erwartet (um es mal so zu nennen :) ).
      Obwohl mir der Respekt-Gedanke im Fall dieses Sprechers auch wesentlich besser gefallen würde. :zustimm:
    • Dennis E schrieb:

      [...] Ich hab die Notbremse gezogen, und zwar als die Folge bereits im Presswerk war. [...]
      Meinen allerhöchsten Respekt, für die wirklich mutige und heftig kostspielige Entscheidung. Ich freue mich auf weitere Folgen.
      Mach´ Dir keinen Kopp, @Dennis E, wegen der VÖ-Zeiten. Wenn unter dem Strich die Qualität stimmt - und das ist bei DH der Fall - habe ich, und sicherlich die Mehrheit der Leutchens hier an Board, kaum ein Problem mit den Verschiebungen.
      Liebe Grüße. :huhu1: