AVENGERS: ENDGAME - WELTWEITER RE-RELEASE 6 Min. 19 Sek. länger!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • AVENGERS: ENDGAME - WELTWEITER RE-RELEASE 6 Min. 19 Sek. länger!

      Avengers: Endgame bekommt einen WELTWEITEN Re-Release!

      Bereits gestern (24.6.) hat das erste deutsche Kino (Cineplex Münster) die um 6:39 längere Version gezeigt!

      Alle anderen deutschen Kinos dürfen (theoretisch) ab diesem WE folgen.
      Es gibt aber bisher noch kaum terminierte Vorstellungen.

      Tatsächlich haben viele Kinos den Film (in seiner normalen Version) schon aus dem Programm genommen.

      Es gibt eine um 9-20 Sekunden längere Anfangszene, der Rest 6:30 kommt erst nach dem Abspann: eine zusätzliche Szene mit Hulk, ein Spiderman: Far from Home Teaser, ein Stan Lee Tribute & angeblich eine After Credit Scene mit Tony Stark nach dem Snap
      Spoiler anzeigen
      Tony trifft seine erwachsene Tochter im Soul Realm
    • Die letzte Szene ist NICHT Teil des Re-Releases.

      eltweiter Stand nach 9 Wochen: $2.751.944.694

      Differenz $36 Mio.

      In Woche 10 steigt die Screen Anzahl von 985 auf 2.025 in USA.
      Zusätzlich läuft der Re-Release in 38 Ländern (In Deutschland in 150 Cineplex Kinos).

      Es wird ein US-WE von $6,3 Mio. erwartet, weltweit $10-15 Mio. für Woche 10.

      KEIN EINZIGER EXPERTE ERWARTET, DASS ENDGAME AVATAR SCHLÄGT!
    • Das kann gut sein, Avatar habe ich leider damals im Kino gesehen & fand ihn furchtbar.
      Avengers habe ich nicht gesehen, würde es ihm trotzdem gönnen.

      Allerdings finde ich es nicht schön, dass sie auf einmal einen Re-Release (und der eigentlich Film noch läuft in den Kinos) mit ein paar Minuten mehr bringen.
      Warum nicht gleich diese Version?
      (Ich kann mir die Frage selbst beantworten, finde es aber trotzdem nicht gut.)
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • @Mr Blonde

      Es gab bisher EINEN Re-Release von Avatar, also lief er 2-mal im Kino, ABER das war eine Special Edition mit 7 Minuten zusätzlichen Szenen, die 10 Monate nach dem Start des normalen Films wieder in die Kinos kam.
      Dieser spielte nur $10 Mio ein und das zu einem Zeitpunkt, als Avatar schon alle anderen Filme eingeholt hatte (ohne Inflation).
      Wenn du natürlich den unumgänglich Re-re-release meinst, der 2020 in die Kinos kommen wird, damit die Leute sich vor Avatar 2 noch mal an die Story von Teil 1 erinnern, dann hast du aber Recht. ;-)

      Der Avengers: Endgame Re-release beinhaltet KEINE neuen Szenen (nur eine unfertige deleted Scene nach dem Abspann) & ist ein ganz billiger "Cash-grab" und das sage ich als jahrzehntelanger Marvel Fan.
      Das Beste: er wird Avatar trotzdem nicht einholen. :-)
    • Marco schrieb:

      Das Beste: er wird Avatar trotzdem nicht einholen. :-)
      Warum ist das gut? Mir das total egal wer am Ende oben ist. Beide Filme haben es verdient. Ich wuerde es Endgame im Endeffekt noch ein bisschen mehr goennen, da es der Abschluss einer wahnsinnig grossen Geschichte ueber viele Filme ist. Daher wuerde ich mich fuer Endgame freuen, aber insgesamt sehe ich da kein "gut" oder "schlecht" wer am Ende oben ist.
    • Gesamtstand nach 11 Wochen:

      US: $849,5 Mio.

      Weltweit: $2.774,1 Mio.

      Differenz: $13,9 Mio.

      In Woche 12 verliert der Film 542 Leinwände und läuft (dank Disney) noch in 1.443 Kinos.
      Für das 12. WE werden $1,9 Mio. erwartet (in WE 11 waren es $3,12 Mio).
      Danach würden noch ca $12 Mio. fehlen.

      Ab 19.7. startet König der Löwen in den USA und ich sehe ehrlich gesagt nicht, wie Endgame das in den maximal 8 bleibenden Wochen im Kino noch schaffen soll.

      Außer natürlich Disney trickst wie damals, als sie leere Kinosäle kauften, um Black Panther über die $700 Mio. Grenze zu pushen.