[SWR2] Der ehrgeizige Mr. Duckworth

    • [SWR2] Der ehrgeizige Mr. Duckworth

      Am 28.6.2019 um 22:03 Uhr sendet SWR2 dieses Hörspiel.

      Inhalt:
      In Tim Parks Krimipersiflage, die gekonnt mit Motiven aus Patricia Highsmiths Ripley-Romanen spielt, geht es um den Aufstieg eines skrupellosen Hochstaplers in Verona: Morris Duckworth ist von seiner eigenen Genialität und moralischen Untadeligkeit felsenfest überzeugt. Wenn er also ein Durchschnittsleben auf unterstem ökonomischem Niveau führen muss, sind andere schuld. Um reich zu werden und in die gute Gesellschaft Veronas aufzusteigen, schreckt er vor nichts zurück. Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich. Und natürlich dreht sich alles um Liebesbetrug. Tom Ripley ist wirklich harmlos dagegen.

      Sprecher:
      Barnaby Metschurat, Svenja Liesau, Johanna Niedermüller, Nico Eleftheriadis, Jo Jung u. a.

      Produktion:
      Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Tim Parks
      Aus dem Englischen von Lutz-W. Wolff
      Hörspielbearbeitung: Sabine Grimkowski
      Musik: Lisa Marie Neumann
      Regie: Philippe Bruehl
      SWR 2017

      Der SWR hat das Hörspiel zum :download: bereit gestellt.


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Habe den DL am Samstag gehört, und mir war die Skrupellosigkeit hier ganz einfach zuviel des Unguten! :thumbdown:
      Okay, es ist eine Persiflage, aber die war weder amüsant noch war es inhaltlich nachvollziehbar, wie "Morryyy" mit all dem, was er da so getrieben hat, durchkommen konnte! :pinch:
      Mich hat sein "Schuld sind immer nur die anderen, und ich kann über Leichen gehen, wie und wann es mir passt" irgendwann nur noch genervt und regelrecht stinkig gemacht! :schetter:

      -> Von mir lediglich eine Empfehlung für die, die sich wirklich vorher ganz tief verinnerlichen: Es ist nur eine Persiflage! Es ist eine nur Persiflage! Es ist ...
    • Agatha schrieb:

      -> Von mir lediglich eine Empfehlung für die, die sich wirklich vorher ganz tief verinnerlichen: Es ist nur eine Persiflage! Es ist eine nur Persiflage! Es ist ...
      Interessant, das sehe ich ganz anders und das würde meiner bescheidenen Meinung nach auch dem Werk nicht gerecht werden.

      Die Hörfreude ergibt sich ja gerade durch das sich Einlassen auf die Geschichte, das "wie windet der elendige Sauhund sich da jetzt wieder raus?" 8) Und Barnaby Metschurat spielt den Moryyyyy aber auch sowas von genial!

      Autor Tim Parks zündet ein Feuerwerk der bösen Ideen - der Klappentext "Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich" lässt keine Fragen offen - das muss er aber auch, denn sonst wäre die Kritik "Danke, kennen wir alles schon seit 60 Jahren von der Highsmith, einen zweiten Ripley brauchen wir nicht." Weil er einfach ein genialer Schreiber ist, sein Buch "Eine Saison mit Verona" ist ein Allzeitfavorit von mir.

      Keine Ahnung, wie die Duckworth-Trilogie in 2017 an mir vorbeigehen konnte, ich hoffe, der SWR legt jetzt zügig die beiden weiteren Teile nach.
      Junge, du sitzt immer nur zu Hause am PC
      Geh doch auch mal raus, fahr MSC
    • GrimReaper schrieb:



      Die Hörfreude ergibt sich ja gerade durch das sich Einlassen auf die Geschichte, das "wie windet der elendige Sauhund sich da jetzt wieder raus?" 8) Und Barnaby Metschurat spielt den Moryyyyy aber auch sowas von genial!

      Autor Tim Parks zündet ein Feuerwerk der bösen Ideen - der Klappentext "Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich" lässt keine Fragen offen - das muss er aber auch, denn sonst wäre die Kritik "Danke, kennen wir alles schon seit 60 Jahren von der Highsmith, einen zweiten Ripley brauchen wir nicht." Weil er einfach ein genialer Schreiber ist, sein Buch "Eine Saison mit Verona" ist ein Allzeitfavorit von mir.

      Keine Ahnung, wie die Duckworth-Trilogie in 2017 an mir vorbeigehen konnte, ich hoffe, der SWR legt jetzt zügig die beiden weiteren Teile nach.

      Jau, gefällt mir auch ausnehmend gut. Eine Hommage an Highsmith, aber was für eine!
      Über die restlichen Teile würde ich mich ebenfalls riesig freuen. :]
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • An den Ripley vom HörVerlag kommt dieses Hörspiel bei weitem nicht ran. Mich hat es jetzt beim ersten Hören nicht so recht vom Hocker gehauen. Ich war allerdings streckenweise etwas abgelenkt und werde hier wohl nochmal reinhören.

      Als Hommage, so viel kann ich jetzt schon feststellen, ist es für mich nicht von Wert. Ob es das für sich allein genommen als Hörspiel ist, wird sich dann noch zeigen müssen. :)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      Oliver Dörings Phantastische Geschichten