Info JAN TENNER (2019) - Eine Hörspielserie von Zauberstern Records

    • So, hab jetzt auch die ersten 1,5 Folgen gehört.
      Die Originalserie habe ich ehrlich gesagt auch erst als Erwachsener kennengelernt. Und obwohl die Serie ja gerade am Anfang schon etwas speziell ist, habe ich sie doch mit jeder weiteren Folge mit immer mehr Genuss gehört. Einfach schöne, entspannte Unterhaltung, wenn auch die Geschichten schon ziemlich überdreht sind. Aber gerade das macht ja auch ordentlich Spaß.
      Warum schreibe ich jetzt so viel über die alte Serie und nicht über die neue? Naja, vor allem um klarzustellen, dass es bei mir nicht wirklich nostalgische Erinnerungen gibt, andererseits aber muss sich jeder neue Tenner irgendwo auch an der alten Serie messen lassen. Wie das eben immer so ist, wenn man etwas altes ganz bewusst wieder ins Leben ruft.

      Um es schon einmal vorwegzunehmen: ich bin nach den ersten 1,5 Folgen durchaus recht angetan. Klar, es gibt so ein paar Details, die vielleicht noch ein wenig gewöhnungsbedürftig sind (neue Stimmen, Tenner Junior), und auch ein paar Details, die man noch etwas runder hätte machen können (Erzähler ist mir im Vergleich zur alten Serie etwas zu ruhig, ein paar Dialoge, die sich etwas komisch angehört haben). Aber das sind meines Erachtens wirklich eher Details, die zwar auffallen, wenn man die alte Serie im Ohr hat (die ja bei weitem auch alles andere als perfekt war und sehr einfach gehalten), aber den Gesamtgenuss keineswegs trüben.
      Man schafft es den Charme der alten Serie rüberzubringen und doch irgendwie ein neues Kapitel loszutreten. Das muss man erstmal so hinbekommen. Ich bin definitiv gespannt, wie sich die Serie weiterentwickeln wird und drücke die Daumen, dass sich der erwünschte Erfolg einstellen mag.
    • So, jetzt auch mit Folge 2 durch. Ich bleibe grundsätzlich dabei: alles in allem recht unterhaltsam.
      Vom Drehbuch her, hätte man aber bisweilen besser auf den Punkt arbeiten können. Da kommt mir die Folge 2 im Vergleich zu den Klassikern doch deutlich zu lang gestreckt daher.
      Der Erzähler ist mir auf Dauer auch etwas zu passiv, das hatte in der Originalserie insgesamt mehr Drive.
      Ansonsten habe ich mich aber wie gesagt durchaus ganz gut unterhalten gefühlt. Meine Erwartungen an Tenner sind jetzt aber sicherlich auch nicht immens hoch. In Noten gesprochen würde ich dem Neustart aufgrund des Unterhaltungspotential einerseits, verschiedener kleinere Kinderkrankheiten andererseits (die sich aber doch etwas summieren), eine gute 3 verpassen.
    • Das stimmt Folge 2 fängt in den ersten 20 Minuten gut an, zieht sich dann aber etwas. Der Dialog zwischen den Würmern znd Jan Tenner war schwer zu verstehen und zog sich ebenfalls.

      Alles in allem war Folge 2 aber unterhaltsam, wenn auch nicht so gut wie Folge 1.

      Momentan tue ich mich mit Folge 3 etwas schwer. Da bin ich an der Hälfte angekommen und die Handlung hat mich bisher nicht überzeugen können.
    • Audioromane schrieb:

      Obwohl ich im Team dabei bin und JAN TENNER typisch Hollywood-mäßig überpositiv promoten müsste muss ich sagen: Folge 1 und 2 ist für die Sprecher noch etwas holprig bis sie im Studio wieder / oder generell, in die Rollen gefunden hatten.

      Wartet mal die Folgen 4 bis 6 ab bis ihr sie gehört habt und betrachtet das Gesamtwerk der ersten Staffel. Da ist JAN TENNER als Serie richtig angekommen und die Sprecher in Höchstform.
      Ich habe jetzt die erste Hälfte der 4. Folge gehört, und du hast nicht zu viel versprochen, die Sprecher scheinen in der Tat besser in ihren Rollen angekommen zu sein. Herrliche Dialoge, die machen richtig Spass.

      Einzig Lutz Riedel will mir noch nicht so 100%ig gefallen, er klingt streckenweise etwas gequält. Bei Marianne Groß war ich überrascht, während sie in den ersten 3 Folgen wie eine alte Oma klingt, klingt sie in 4 von der Stimmlage und Betonung fadt wie früher.
    • Folge 3 ist jetzt auch an meine Ohren gedrungen.
      Nunja, so richtig geflasht hat mich die Folge leider nicht. Die Geschichte selbst ist okay mit durchaus bekannten Tenner-Motiven wie Mensch-Tier-Wesen und Zweistein-Nachfolger. Aber für meinen Geschmack müssen die Dialogbücher noch etwas knackiger werden. Da ist mir zuweilen zu viel Geschwafel dabei und auch wenns durchaus jede Menge Action gibt - in den alten Folgen war das Tempo da insgesamt höher. Das ist für mich die Messlatte, an die man noch ran muss.
      Auch mit Till Hagen als Erzähler bin ich weiterhin noch nicht zu 100% glücklich. Der Mann macht einen guten Job, unbenommen. Ich fühle mich aber da bisweilen eher nach Jacksonville versetzt als ins alte Westland.
      Vielleicht muss man auch langfristig die Figurenkonsellationen insgesamt etwas entschlanken. Das ist doch etwas redundant mit Tenner, Tenner-junior, Lara, Laura und Tanja. Auch wenn ich die Idee grundsätzlich charamt finde, so die Rückkehr einzuleiten, nach bereits 3 Folgen habe ich doch ein bisschen das Gefühl, dass das die Geschichten eher ausbremst. Ich würde ja das Feld dem jungen Jan überlassen.

      Kann man sich alles in allem durchaus hören, aber wie gesagt, das Dialogbuch dürfte gerne etwas straffer sein. So weckt man zwar durchaus Erinnerungen an die alten Folgen, kommt da aber trotz guter Ansätze nicht so 100% ran.
    • 2020 erscheinen:

      Jan Tenner 7 - Schatten über Westland


      Jan Tenner 8 - Invasion von den Sternen


      Jan Tenner 9 - Zweisteins Schwur


      Jan Tenner 10 - Der Sternenfresser


      Jan Tenner 11 - Herr des Nichts


      Jan Tenner 12 - Das Urteil der Hohen

      Gibt es auch als Abo 07 - 12:

      Vorbestellbar bei:
      Audioroman.de



      Das Beste finde ich persönlich, dass die Comic Strips der Folgen 16-21 (Die "Stein der Macht" Saga) aus der Yps mit Gimmick als Mini-Comic beiliegen.

      Nehmt das, Raubkopierer! ;-)

      @Audioromane

      Ich nehme an, dass die Comics auch beim Abo enthalten sind, obwohl dies da nicht explizit vermerkt ist?

      Für ganz krasse Fans gibt es auch noch folgendes Angebot:


      Jan Tenner 1 - 6 auf MC (Kassette)!

      JAN TENNER - DER NEUE SUPERHELD. Folge 1 bis 6 als exklusive MC-Ausgaben im Set zum Komplettpreis! Nur hier im Shop und nicht im stationären Fachhandel, oder anderen Onlineshops erhältlich! HINWEIS: Die MC-Edition ist eine Sonderpublikation, welche auf 100 Exemplare limitiert sein wird.
      ACHTUNG: Die Produktion findet auf Crowdfunding-Basis statt und nur, wenn 100 bezahlte Vorbestellungen eingegangen sind! Sollte das Ziel von 100 bezahlten Vorbestellungen nicht erfüllt sein, wird das Geld an die Unterstützer zurück erstattet!
      WICHTIG: Die Vorbestellmöglichkeit endet am 31.12.2019! Ist das Ziel von 100 Einheiten erfolgreich erreicht, gehen die Kassetten in Produktion und erscheinen im Frühjahr 2020!

      Nur €49,99 nur Hier zu bestellen!

    • @Marco und @all: Die Comics sind automatisch dabei, da diese nicht beigelegt werden, sondern als zweites Booklet im CD-Case stecken. Das heißt, in loser Form sind diese nicht käuflich erwerbbar, da die treuen CD-Käufer mit einem Mehrwert honoriert werden sollen.

      @O.F.Tyler Noch werden die MC-Ausgaben nicht kommen, sondern erst wenn 100 Vorbestellungen eingegangen sind. Im Prinzip ein Crowdfunding und der Test, ob die Rufe nach MCs der Wahrheit entsprechen, oder die Kassette nur noch heiße Luft ist. Sollte die Nachfrage nach MCs überraschend positiv sein, stehen die Chancen gut, dass es auch die weiteren Folgenummern ab 7 auf Kassette gibt, parallel zu den CDs.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • @Audioromane: Erstmal ein ganz großes Lob an das gesamte Team für die Möglichkeit einer Realisation auf MC.Selbstverständlich ging meine Bestellung sofort raus.
      Eine Frage: Erfahren die Vorbesteller es direkt, wenn die 100 Einheiten erreicht sind? Also falls das schon nächste Woche sein sollte und nicht erst zum 31.12.?
      Gehen die MCs dann auch dementsprechend eher in Produktion?
    • Glenda schrieb:

      @Audioromane: Erstmal ein ganz großes Lob an das gesamte Team für die Möglichkeit einer Realisation auf MC.Selbstverständlich ging meine Bestellung sofort raus.
      Eine Frage: Erfahren die Vorbesteller es direkt, wenn die 100 Einheiten erreicht sind? Also falls das schon nächste Woche sein sollte und nicht erst zum 31.12.?
      Gehen die MCs dann auch dementsprechend eher in Produktion?
      Natürlich wird die Bekanntgabe von 100 erfüllten Bestellungen direkt mitgeteilt. Die MCs würden dann natürlich zeitnah produziert, jedoch nicht mehr in 2019, wegen dem Tohuwabohu bei den Herstellern was Feiertagswochen und Jahreswechsel betrifft.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Warum werden die MCs nicht direkt über Crownfunding finanziert? Nur mal als Vorschlag. Ihr hättet dann eine sicherere Planung, was die Vorbestellungen anbelangt und könntet dann gezielter produzieren.

      Okay: Es ist ja ein Crownfunding. Hab es mir nur nicht gründlich genug durchgelesen. Bin selbst nicht MC-Hörer, wüsste aber auf Anhieb zwei potentielle Vorbesteller, die ich schon darauf aufmerksam gemacht habe.
      no disc, no fun