Info JAN TENNER (2019) - Eine Hörspielserie von Zauberstern Records

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Das Starterpaket für die Vorbesteller geht übrigens nicht, wie ursprünglich angekündigt, bereits 18 Tage vor der offiziellen VÖ raus, sondern erst eine Woche zuvor, dafür kommen aber dann auch gleich alle 6 Folgen auf einen Schlag ins Päckchen, plus vier unterschiedliche Jan Tenner-Aufkleber.
      Weiß vielleicht der eine oder andere hier noch nicht, den es betrifft.
      Mich würde das ja vollkommen entschädigen. :zustimm:
    • O.F.Tyler schrieb:

      Also wird es das Starterpaket wohl auch nicht auf der Hörmich vorab geben... ;(
      Das Starterpaket ist ein reines Onlineshop-Angebot.

      Auf der Hörmich sind mit viel viel viel Glück 5 der 6 Hörspielfolgen zu bekommen. Im schlimmsten Fall "nur" Folge 1 bis 4.

      Die Hörspiele müssen grundsätzlich noch vom Lizenzgeber abgesegnet werden. Daher wird Folge 6 erst am 20.09. aus dem Presswerk angeliefert.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Habe Folge 1 gehört und sie hat mir gut gefallen.
      Der Anfang, in dem der Zeitsprung um 30 Jahre vollzogen wird, war sehr atmosphärisch umgesetzt und hat super funktioniert.
      Vor allem das Intro ist ein verdammter Ohrwurm.
      Es klingt schön retro nach der alten Serie aber auch durch den rockigen Einfluss modern.
      :klasse: gemacht @Plotzka.


      Die Sprecher sind gut ausgesucht und es ist natürlich eine Freude Marianne Groß und Lutz Riedel wieder als Laura und Jan zu hören.
      Till Hagen macht einen tollen Job als Erzähler.
      Ich hätte mir nur gewünscht, dass man es im Intro wenn die Folgentitel genannt wird mehr wie früher klingen lässt.
      Florian Clyde gefällt mir wirklich klasse als Jan Tenner Jr. und Sarah Riedel hören ich eh immer gerne.
      So gefällt sie mir auch als Lara.
      Einzig mit Thomas Kästner als General Forbett werde ich noch nicht warm.
      Er klingt mir teilweise zu overacted.
      Schön war es auch wieder Wilfried Herbst als Mimo zu hören aber wie schon erwähnt wurde hört man ihm leider sein Alter deutlich an.
      Will sehen wie es rüberkommt wenn er mehr Text zu bewältigen hat.


      Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr zufrieden und werde heute Folge 2 hören. :)
      "Jack Slaughter", "Fünf nach Acht", K. Dieter Klebsch u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 135 .
    • Danke für die Meinung. Wie Geschmack doch verschieden ist:

      Anfangs hatte ich mit fast allen Sprechern meine Startprobleme, da die alten Hörspiele sich dermaßen ins Ohr und Hirn gebrannt haben.

      Aber gerade Thomas Kästner fand ich von Anfang an als den besten Ersatz der verstorbenen Kollegen.

      Aber ist ja schön, wenn Ohren anders hören.
      Was wäre es, wenn alle den gleichen Geschmack hätten. Die Antwort kann nur lauten: Schlimm.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Die Hörproben sind nicht schlecht, überzeugen mich aber noch nicht ganz.

      Die Handlungen sind gut, ich frage mich nur, wie die Actionsequenzen sind, denn es wird größtenteils sehr viel geredet.

      Ich werde mir wohl erst einmal Folge 1 holen und dann schauen.

      Perfekt wäre es, noch ein oder zwei Actionszenen als Hörprobe bereit zu stellen, eine ganze Folge bei YouTube einzustellen kann sich wohl nur Holysoft leisten.
    • Und ich habe mir zur Feier des Tages - in einem Anfall psychischer Schwäche - 4 originalverpackte Jan Tenner Classics auf CD gegönnt. Für 80 EURO. Man man, sobald etwas künstlich verknappt wird (Restbestände) gibt man Geld aus was man zu den Preisen sonst NIEMALS tun würde. Scheiss Jagd- u. Sammeltrieb von begehrter Beute. :kotz:
    • Ahtan schrieb:

      Na ja, Angebot und Nachfrage bestimmen leider den Preis. 8o

      Wenn die neuen Jan Tenner ähnlich gut werden, sind sie 15 Jahre später bestimmt ähnlich teuer wenn nur eine geringe CD-Auflage produziert wird. =)
      Also so manche PSI-AKTE, FAITH VAN HELSING und UNDEAD LIVE Folge haben gepfefferte Gebrauchtpreise. Daher greift das Argument. Bei DR. MORBIUS geht es auch schon los...

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Ich habe jetzt die ersten 20 Minuten der 1. Folge gehört. Gefiel mir bisher super! Man merkt irgendwie schön dieses Jan-Tenner-Retro-Feeling gepaart mit neuen Ideen. Leider war es schon sehr spät als ich anfing zu hören, so das ich dann müde wurde.

      Ich poste meinen Gesamteindruck wenn ich mit der Folge durch bin. :)
    • So, Folge 1 zu Ende gehört!

      Und, wie ist meine Meinung?

      Super geil!!! :D :D :D :D

      Ich war skeptisch ob man die Lieblingsserie meiner Kindheit nochmal anrühren sollte. Aber man hat es geschafft die alten Stars nochmal antreten zu lassen, in einer altersgemäßen Rolle, und den Handlungsstab an eine neue wilde und sympathische Generation zu übergeben. Es ist Monate her das eine Hörspielstunde so schnell verging wie in diesem Hörspiel.

      Jan Tenner ist moderner geworden, ohne seine Wurzeln zu verleugnen. Es ist mehr und schnellere Action als früher, aber trotzdem mit liebenswerten Dialogen die die alte Serie so ausgezeichnet haben.

      Den Rest setze ich in Spoiler, weil viele die Folge noch nicht gehört haben:

      Spoiler anzeigen
      Der Sprecher von Jan Tenner Junior macht seine Arbeit ausgezeichnet. Schnodderig und cool, noch einen Tick cooler als sein alter Herr früher. Und Tanja ist ja wohl ein heisses Gerät geworden. So nervig sie früher war, so geil ist sie jetzt. Attraktive Stimme und ich habe mich weggeschmissen bei ihren Dialogen mit Jan Tenner Junior. Man merkt, sie zicken sich gegenseitig an, aber in Wirklichkeit finden sie einander heiß. Und sie harmonieren total toll miteinander, sowohl in der Handlung als auch von der Chemie der Sprecher. Unser altes Dreamteam Jan+Laura wird also ersetzt durch Jan Junior+Tanja. :D


      Nochmal: Ein sehr gelungener Reboot (Nachfolger) an dem ich große Hörfreude hatte (und ich bin eher der skeptische Typ bei sowas!).

      :st: :st: :st: :st: :st3:
    • Obwohl ich im Team dabei bin und JAN TENNER typisch Hollywood-mäßig überpositiv promoten müsste muss ich sagen: Folge 1 und 2 ist für die Sprecher noch etwas holprig bis sie im Studio wieder / oder generell, in die Rollen gefunden hatten.

      Wartet mal die Folgen 4 bis 6 ab bis ihr sie gehört habt und betrachtet das Gesamtwerk der ersten Staffel. Da ist JAN TENNER als Serie richtig angekommen und die Sprecher in Höchstform.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Bislang hab ich ja nur die ersten 5 Folgen und bin weiterhin begeistert!

      Die Sprecherinnen und Sprecher wachsen hinein, ja, aber sie wachsen auch in eine sich entwickelnde Handlung hinein, von daher passt es für mich auch storytechnisch, dass es in Folge 1 und 2 gewissermaßen eine hörbare Eingewöhnungsphase gibt.

      Zeitsprung, neue Situation, nicht nur für uns Hörende, sondern auch für die Figuren.