SPIELBERG'S AFTER DARK - eine neue Horror-Serie von Steven Spielberg!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • SPIELBERG'S AFTER DARK - eine neue Horror-Serie von Steven Spielberg!

      Wie ich gerade bei SPIEGEL ONLINE lese, arbeitet Steven Spielberg an einer neuen Horror-Serie, die Spielberg's After Dark heißen soll.

      Der Clou daran ist nun, dass es sich dabei nicht um eine "normale" Fernsehserie handelt, sondern eine, die wohl speziell für einen Streaming-Dienst entwickelt wird, welcher wiederum sein Hauptaugenmerk auf die Nutzung per Handy legt.

      Es ist also quasi eine Handystream-Horrorserie.

      Die einzelnen Folgen sollen wohl bis zu zehn Minuten lang sein und ausschließlich nachts verfügbar sein. Insgesamt soll es bis zu zwölf Folgen geben. Der Streaming-Dienst Quibi soll im April 2020 starten. Eine Verfügbarkeit in Deutschland ist zur Zeit noch nicht geklärt.

      Was haltet Ihr von dieser Nachricht?
      Interessiert Euch so etwas?

      Interessant ist ja durchaus, dass neue Formate angedacht werden. Die Frage ist dann natürlich, ob diese und die Umsetzung dann auch zu überzeugen wissen.

      Könntet Ihr Euch vorstellen, für einen reinen Handy-Streamingdienst und eine Handy-Horror-Serie Interesse zu entwickeln?

      Und reizt Euch überhaupt eine Horror-Serie von Steven Spielberg?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Nun ja, grundsätzlich schätze ich Spielbergs Arbeiten ja schon, aber allein wegen dem innovativen Format bin ich da schon raus. Allerdings bin ich mir auch sicher, daß wenn das Projekt ein Erfolg werden sollte, es die Episoden auch irgendwann auf Disc zu erwerben gibt. Das war bisher bei allen angeblich "streaming only" Sachen so. :)


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Interesse an neuen Dingen habe ich immer eigentlich, aber für Handy-only Formate fehlt mir die Lust.

      Mich nerven schon Clips die mir andere Leute auf dem Handy hinhalten und länger als eine Minute dauern. =)
      Tablet ist die einzige Display Größe die ich mir zum anschauen vorstellen kann, aber darunter interessiert es mich einfach nicht.

      Und wenn es ein Erfolg wird, kommt es auf jeden Fall irgendwann im normalen Pay-TV oder auf Youtube.
      Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten
    • Ja, am Smartphone Filme gucken, ist auch nicht meins, aber, so bitter es ist, ich bin altersmäßig wohl auch nicht mehr Zielgruppe des Ganzen. :green: Ich gehe auch davon aus, dass es auch anderweitig zu sehen sein wird.

      Allerdings frage ich mich natürlich, was man in jeweils zehn Minuten, die eine Folge dauern soll, großartig erzählen will.
      So wäre das alles auf den ersten Blick wohl eher uninteressant - wenn da nicht der Name Spielberg wäre...

      ...ich bin zwar nicht unbedingt Fan, aber was jemand wie er aus einer solchen Vorgabe macht, würde mich schon interessieren.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Hardenberg schrieb:

      Allerdings frage ich mich natürlich, was man in jeweils zehn Minuten, die eine Folge dauern soll, großartig erzählen will.
      Wobei man halt auch in "unserem" Alter 10 Minuten Smartphone noch so einigermaßen aushalten kann. =)
      Klingt für mich nach "Amazing Stories" stark gekürzt.
      Aber is sicher die richtige Länge für die "Generation Smartphone" ;)
      Für mich wahrscheinlich eher nichts.