Als die Autos rückwärts fuhren

    • Als die Autos rückwärts fuhren

      Am 20.09.2019 erscheint:




      Inhalt:
      Lassdas Pinökel Superstar ist elf Jahre alt. Höchste Zeit für seine Memoiren, findet er. Denn ihm passieren die eigenartigsten Dinge. Oder passieren sie gar nicht wirklich? Sein Vater glaubt, Lassdass Pinökel sei vielleicht der Ur-Ur-Enkel von Münchhausen. Dass alle Autos in der Stadt plötzlich rückwärts fahren, ist schließlich keine Entschuldigung, nicht zur Schule zu gehen! Und der blonde Gorilla, den Lassdass im Nachbargarten zähmt, ähnelt sicher nur durch Zufall seiner neuen Turnlehrerin, oder? Das Kulthörspiel von 1977 –– endlich wieder in der Original-Schallplattenfassung –– begeistert auch heute noch seine vielen Fans und alle, die es werden wollen!


      Sprecher:
      Henning Venske, Ursula Vogel, Stephan Chrzescinski, Gert Haucke u.v.a.


      Vorbestellbar bei:
      Amazon
      und
      bald bei POP.de

      LP-Ausgabe:
      Amazon
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • MonsterAsyl schrieb:

      So schön die News auch ist: Wie oft müssen wir eigentlich noch darauf hinweisen, daß die Vorankündigungen nicht weiter als 3 Monate gehen sollen?
      So sehr ich natürlich verstehe, dass du in deiner Funktion auf Regeln hinweisen musst, so sehr demotiviert eine solche Antwort sich am Forum zu beteiligen. Ich habe jetzt knapp über 100 Beiträge hier. Ich bin zwar schon länger hier registriert, wirklich aktiv bin ich hier aber noch nicht so lange. Dementsprechend kenne ich noch nicht alle besonderen Regeln hier. Es tut mir leid.

      Das Hörspiel habe ich beim Stöbern entdeckt und habe es hier geposted, weil ich dachte der ein oder andere freut sich darüber, dass das Hörspiel in der Original-Schallplattenfassung erscheint.
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • In diesem Fall ist das Hörspiel ja seit Jahrzehnten hinlänglich bekannt und somit alle Infos vorhanden. Sonst hätte ich ja den Eingangspost nicht so schön herrichten können.
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • Vor 10 Jahren erschien dieses Hörspiel ja schon einmal bei Highscore Music auf CD.

      In einem Interview hörte ich damals, dass es zwei Schnittfassungen für dieses Hörspiel gab: Eine für das Radio und eine für die LP. Highscore Music hat damals die Radiofassung veröffentlicht.

      Der DAV schreibt jetzt:

      Lenny schrieb:

      Das Kulthörspiel von 1977 –– endlich wieder in der Original-Schallplattenfassung –– begeistert auch heute noch seine vielen Fans und alle, die es werden wollen!
      Also gibt es nun die Schallplatten-Schnittfassung?! Wäre ja super!
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lenny ()

    • Lenny schrieb:

      In einem Interview hörte ich damals, dass es zwei Schnittfassungen für dieses Hörspiel gab: Eine für das Radio und eine für die LP. Highscore Music hat damals die Radiofassung veröffentlicht.
      Der DAV schreibt im Herbst-Katalog dazu:

      DAV schrieb:

      Die Original-Schallplattenfassung von 1977 – ungeschnitten!
      Es lohnt sich also die CD noch einmal anzuschaffen, selbst wenn man die CD von 2009 schon hat.
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • marc50 schrieb:

      Ist die alte MC-Fassung mit der LP-Version identisch? Weiss das zufällig jemand?
      Soweit ich weiß, hat Fontana die MCs nicht gekürzt wie Europa z.B. Oder was meinst du?
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • Wahnsinn, da erfährt dieser Klassiker eine weitere wiederveröffentlichungen auf CD und jetzt sogar noch auf LP. Auf der einen Seite habe ich da ein lachendes und auf der anderen Seite ein weinenedes Auge. Denn da denke ich an soviele andere Klassiker die noch nie das Glück einer CD Variante hatten