Bryan Edgar Wallace - Krimibox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Bryan Edgar Wallace - Krimibox

      Am 19.07.2019 erscheint:



      Inhalt:
      3 Kriminalhörspiele nach den Original-Spielfilmen In
      unheimlichen Nebelnächten tagt ein geheimes Gericht in London.
      Verbrecher, die der öffentlichen Justiz entkommen sind, werden zum Tode
      durch den Strang verurteilt. Wer ist der mysteriöse Henker von London?
      Auf dem abgelegenen Schloss Blackmoor hingegen fragt man sich, wer der
      gefährliche maskierte Würger ist, dem schon einige Menschen zum Opfer
      gefallen sind. Und ein weiterer Killer hält Scotland Yard in Atem:
      London beschäftigt schon des längeren eine Mordserie, bei der der Täter
      seinen Opfern vor der Tat die Koffer packt ...


      Hintergrundinformationen:
      Vorliegende
      Krimibox enthält die Hörspielfassung der legendären
      CCC-Bryan-Edgar-Wallace-Filme „Der Würger von Schloss Blackmoor“, „Das
      Geheimnis der schwarzen Koffer“ und „Der Henker von London“ samt
      Originaldialogen und -filmmusik. Gruselspannung erster Klasse mit den
      Stimmen von Hansjörg Felmy, Dieter Borsche, Karin Dor, Senta Berger,
      Chris Howland, Joachim Hansen, Wolfgang Preiss, Walter Giller und vielen
      mehr. Durch die Handlung führt als Erzähler Norbert Langer, die
      prominente deutsche Synchronstimme des Kultermittlers „Inspector
      Barnaby“.


      Episodenliste:
      1. Der Würger von Schloss Blackmoor
      2. Das Geheimnis der schwarzen Koffer
      3. Der Henker von London

      Sprecher:
      Norbert Langer (Erzähler), Harry Riebauer (Inspektor Mitchell), Karin Dor (Claridge), Rudolf Fernau (Lucius Clark), Dieter Eppler (Butler Anthony), Walter Giller (Lord Blackmoor), Joachim Hansen (Inspektor Finch), Senta Berger (Susan), Hans Reiser (Mr. Curtis), Leonard Steckel (Dr. Bransby), Chris Howland (Arnold Wickerley; Cabby Pennypacker), Hansjörg Felmy (Inspektor Hillier), Maria Perschy (Ann), Wolfgang Preiss (Mr. Smith), Dieter Borsche (Dr. Fergusson)

      Produktion:
      Manuskript und Regie: Susa Gülzow
      Sprachaufnahmen: Philip Hansmann, Agentur Stimmgerecht, Berlin
      Filmton- und Nachbearbeitung: Hans-Joachim Herwald, Rabbit-Studio, Ellerau
      Produktion: Nocturna Audio Produktion und Vertrieb e.K., Neu-Eichenberg
      Ausführender Produzent: Sven Schreivogel
      1 MP3-CD im Jewelcase
      Laufzeit: ca. 180 Minuten
      Sprache: Deutsch
      Medienproduktion Sven Schreivogel © 2010

      Vorbestellbar bei:
      Pidax
      und bei
      Amazon
      und bei
      POP.de


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • @Frank Die Filme kenne ich alle, sind okay, der Sohn schrieb ganz im Stil der Krimis seines Vaters.
      Wenn Du mit O-Ton "kannst", würde ich zugreifen, wie gesagt, bei dem Preis machst Du nichts falsch, der ist wirklich gut.
      N. Langer hat ja 'ne angenehme Stimme, bei O-Ton muss man sich halt immer hier und da ein bisschen "denken" (oder es wissen, weil man den Film schon gesehen hat ;) ) was abläuft, trotz Erzähler.
      Mich stört das i.d.R. nicht weiter, ich habe so einiges an alten O-Ton-Krimis, auch welche von den Maritim-"Wallace"s oder "Dr. Mabuse" von Eichborn.
      Mal ist die Umsetzung besser gelungen, mal schlechter, kommt auch immer auf den Film an.