Netflix - Filme und Serien online oder per Streaming auf Smart-TVs, Spielkonsolen, PCs, Macs, Smartphones, Tablets und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Netflix - Filme und Serien online oder per Streaming auf Smart-TVs, Spielkonsolen, PCs, Macs, Smartphones, Tablets und mehr

      So, dann haben wir hier nun endlich auch mal einen allgemeinen Thread, rund um das Thema "Netflix"

      Was kann, soll und muss hier ´rein? - Insbesondere Fragen und Anmerkungen zum Videostreaming-Dienst, technische Fragen und natürlich auch Neuerscheinungen und Absetzungen im Gesamtüberblick.
      Ich denke konkrete Empfehlungen sollten weiter in den bereits vorhandenen und bekannten Threads gemacht werden.

      Beginnen möchte ich mit einem Thema, dem dem einen oder der anderen vielleicht nicht so gut schmecken wird: Netflix erhöht die Preise:


      Der Videostreaming-Dienst Netflix macht in Deutschland zwei von drei seiner Abo-Varianten teurer.
      • Lediglich der Preis des günstigsten Angebots, bei dem man Netflix auf nur einem Gerät und ohne HD-Qualität nutzen kann, bleibt unverändert bei 7,99 Euro pro Monat.
      • Der Preis der mittleren Tarifstufe, in der HD-Auflösung und die Nutzung auf einem weiteren Gerät dazukommen, steigt von 10,99 auf 11,99 Euro pro Monat, wie Netflix in der Nacht zum Donnerstag bekanntgab.
      • In der teuersten Variante, die noch bessere Ultra-HD-Qualität beim Bild sowie hochwertigeren Sound bei der gleichzeitigen Nutzung auf bis zu vier Geräten beinhaltet, werden nun 15,99 statt bisher 13,99 Euro fällig.
      Für mich und in meinem Fall sind knapp 16 Euro okay. Andere schmeißen tagtäglich 6 EUR in ´nen Kippenkasten - das sind übrigens meiner Meinung nach auch die, die als erstes die Schn*** aufreißen - und das ist mein kleiner "Luxus", denn ich mir gönne, um dem Free-TV (abgesehen von den Öffentlich-Rechtlichen) gänzlich eine Absage zu erteilen.

      Wie sieht es bei euch aus?
    • Ist FT1 grad so langweilig? :zwinker:

      Preise sind eh OK, wobei man natürlich schon UHD haben will.

      Problem ist halt ZEIT, wer so viele Hörspiele hört wie ich, dazu vor allem Sport im "TV" schaut, für den lohnt sich das nicht wirklich. Selbst bei dem Kleckerbetrag habe ich es wieder abbestellt im Moment.

      Meines Wissens kann man sich den Account aber in Sachen "bis zu 4 Geräte" mit Eltern und Geschwistern oder sonstwem teilen, ohne dass da die Standorte geprüft werden (Geoblocking gibts natürlich).
      Ich will niemand leiden lassen - Und schrein vor Schmerz und Pein - Lieber wollen wir tanzen gehn - Für immer Freunde sein.
    • Ohne Netflix und Amazon geht bei uns gar nichts mehr. Da kommen die besten Shows (abgesehen von HBO und Starz). Ich habe aber am Anfang erst mal abgewartet bis genug Shows vorhanden waren. Und nun ist das eine unendliche Menge. Hauptgrund damals waren die Netflix Marge Shows Daredevil, Jessica Jones, usw. Fuer mich sind die das beste was aus Marvel gemacht wurde. Viel besser als die Thot, und Avenger Filme aus den Kinos (die auch gut sind aber mit der viel dimensionalen Komplexität der Netflix Marcel shows nicht mitkommt.

      Außerdem gibt es so viele Netflix Shows die ich zum besten zähle, was es im Fernsehen gibt.

      Und seit ca. 1.5 Jahren ist Netflix für uns fast umsonst. Wenn man einen Mobilfunkvertrag mit T-Mobil USA abschließt, bezahlen die die monatliche Netflixgebühr direkt. Das ist für das Basispaket in HD und 2 Anschlüssen. Wenn man 4 und XHD will dann bezahlt man halt noch $2 pro Monat per T-Mobil Rechnung.

      Aber im Bezug auf was man da bekommt, kann ich die Entrüstung über die Preiserhöhung nicht verstehen. Da sind Tausende von Shows für den monatlichen Preis eines Kinotickets zu haben. Wenn man einige der Shows schaut, kann das doch wohl nicht Zuviel sein.

      Ich werde demnächst mal eine Liste meiner liebsten Netflix Shows auflisten.
    • Kennt ihr schon "WhatsOnFlix"?

      Die Netflix-App ansich ist ja recht unentspannt. Hier bekommt man leider keine objektiven Vorschläge: Eigenproduktionen werden bevorzugt vorgeschlagen, vieles wird gar nicht oder ungenau angezeigt.

      WhatsOnFlix ist super praktisch, um neue Filme zu entdecken. Ferner weiß man dank der App, wie lange man sich Zeit mit einer Serie oder Film lassen kann, bevor diese wieder von Netflix entfernt wird.
      • ALLE neuen Inhalte von Netflix
      • Übersicht über auslaufende Titel
      • IMDb-Bewertung zu jedem Film & jeder Serie
      • Anzeige der aktuell beliebtesten Titel


      Klick doch mal: >>> KLICK <<<
    • ...auf was wir uns in dieser Woche (noch) Neues freuen können.

      Meine allererste LiebeStaffel 118.04.2019
      Samantha!Staffel 219.04.2019

      King Arthur: Legend of the Sword15.04.2019
      Kick-Ass 215.04.2019
      Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück17.04.2019
      The World’s End17.04.2019
      Alles eine Frage der Zeit17.04.2019
      American Gangster17.04.2019
      Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns17.04.2019
      Dr. Seuss‘ Der Lorax17.04.2019
      Hulk17.04.2019
      Kopfüber in die Nacht17.04.2019
      King Kong17.04.2019
      Oblivion17.04.2019
      Per im Glück19.04.2019
      Music Teacher19.04.2019
      Someone Great19.04.2019
      Brené Brown: The Call to Courage19.04.2019
      Grass is Greener20.04.2019



      Meine Empfehlungen: "Kick-Ass 2", "The World’s End" & "Oblivion"
    • Netflix hat Mitte April die Preise für das Standard- und Premium-Paket leicht angehoben - und das Internet tobt.
      Klar, Preiserhöhungen sind nie schön, aber vor diesem Hintergrund, dass Netflix wirklich gute "Arbeit" leistet, ist die Erhöhung für mich von 13,99 EUR auf 15,99 EUR im Monat völlig okay.

      Wenn ich die zum Teil hirnlosen Kommentare über die "krass unverschämte" Netflix-Preiserhöhung sehe, würde ich am liebsten in die Tischkante beißen …
      • Kündigung ist raus
      • echt unverschämt, 14 % Erhöhung in 2 Jahren
      • NICHT MIT MIR
      Ja, dann sollen sie doch gehen; das muss jeder selbst wissen. Aber das wollen die Nutzer dann doch auch nicht. Komisch? Anscheinend ist das Angebot ja doch zu gut.
      Man muss sich nur mal anschauen, was zum 01.05.2019 wieder alles an Filmen und Serie "herausgeballert" wurde UND was da in den nächsten Tagen und Wochen noch zur Verfügung gestellt wird.

      Am Ende der Aufregung bleibt die Frage: Worüber regen sich die Netflix-Nutzer eigentlich auf? Dass sie für Tausende, zum Teil preisgekrönte Serien und Filme nun 1, 2 EUR mehr im Monat bezahlen müssen?
      Das ist doch lächerlich.
    • Munafik 201.05.2019
      Frischer Wind im Kongress01.05.2019
      V wie Vendetta01.05.2019
      Der Womanizer – Die Nacht der Exfreundinnen01.05.2019
      Sex and the City01.05.2019
      Sex and the City 201.05.2019
      Mein Freund, der Wasserdrache01.05.2019
      Zombieland – Eine Komödie, die Euch killt01.05.2019
      Verliebt in die Braut01.05.2019
      Jack und Jill01.05.2019
      Sieben Jahre in Tibet01.05.2019
      I Am Not Your Negro01.05.2019
      God’s Own Country01.05.2019
      Klick01.05.2019
      Wonder Woman01.05.2019
      Last Action Hero01.05.2019
      Keine gute Tat01.05.2019
      Das Mädchen Rosemarie01.05.2019
      Sehr verdächtig01.05.2019
      Trotz allem03.05.2019
      Dumplin‘03.05.2019
      The Last Summer03.05.2019
      All In My Family03.05.2019
      Jo Pil-ho: The Dawning Rage03.05.2019
      Freche Mädchen 205.05.2019
      Ein Fall für TKKG – Drachenauge05.05.2019


      SupergirlStaffel 301.05.2019
      House of CardsStaffel 602.05.2019
      Tiny House NationStaffel 102.05.2019
      Nicht zuckenStaffel 103.05.2019
      Dead to MeStaffel 103.05.2019



      Ab 17.05.2019 geht es auch mit "The Rain" weiter. - Da freue ich mich ganz besonders ´drauf.

    • Netflix finde ich persönlich nicht toll.Aber meine Frau gefällst,und Sie zahlst ja auch.

      Für Serienfans ist Netflix ein Mekka aber für mich als Filmfan uninteressant.

      Grossteil der Filme sind veraltet und die Netflix Eigenproduktionen zum grössten Teil nicht das Gelbe vom Ei.Highlights sind da eher rar.

      Da lobe ich mir die Auswahl bei Amazon Prime,schöne Klassiker und pro Monat sechs Filme aus dem Kino als Premiere.
    • Och ja, die Empörten gibt es doch immer. Das sind dann die, die man durch ihr Gepolter wahrnimmt. Alle anderen, die nichts zu Poltern haben, bleiben stumm. Und der Gesamteindruck verzerrt sich.

      Wenn man Serien-Freak ist, finde ich 16€ pro Monat auch nicht zu viel. Lohnt sich ja. Insofern kann ich die Entrüstung nicht verstehen. Ist eben diese Gratis-Mentalität, die es allenthalben gibt.

      Angesichts dessen, was man dafür geboten kriegt, ist das für mich auch weit entfernt von Luxus. Man hat Bock auf gute Serien. Dann zahlt man eben. Das gleiche gibt man aus für einen schnöden Blockbuster im Kino. :schulter:

      Mich selbst interessiert das allerdings nicht. Ich hätte gar nicht die Zeit, das auch zu nutzen. Und auch kein Interesse, meinen TV-Konsum zu erhöhen. Wenn mich etwas interessiert, kaufe ich mir das gezielt. Das mag zwar unterm Strich teurer sein, aber das stört mich nicht.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Ich nutze Netflix und Amazon Prime abwechselnd. Ich bin kein Serienfreak, wähle da eher "unpopuläre" Formate und mag Mini-Serien lieber als eeewig viele Folgen/Staffeln. Bei Prime hatte ich tatsächlich einen Punkt erreicht, da fand ich für meinen Geschmack nicht mehr so viel, dass sich für mich das Abo gelohnt hätte (zumal es mich dazu verführt, unbedachter zu bestellen). Zu diesem Zeitpunkt bin ich wieder auf Netflix umgestiegen. Und mir reicht das günstigste Abo für 8€/Monat - ich lebe gut ohne HD (und bin mir dessen bewusst, dass das für einige gleichbedeutend ist mit "hat nicht alle Latten am Zaun" :P ).
      Ergänzend zu den Film- und Serienangeboten von Netflix/Prime kaufe ich ausgewählte Filme bei Maxdome, und da setze ich nicht Dauer ins Verhältnis zu Abpopreisen o.ä., sondern erfreue mich an einer gezielten Auswahl, die ich zu einer mir genehmen Zeit in meiner favorisierten Umgebung anschauen kann - das ist mir 3 bzw. 4 € wert. :]
    • Ich denke Netflix hat das erkannt und baut daher sein internationales Geschäft stark aus. Ich mag die amerikanische Filmindustrie,bin aber genauso von der europäischen angetan. Und auschliesslich Produktionen aus Amerika möchte ich auch nicht sehen . Daher traue ich Netflix eher den Spagat zu als einem anderen Streaming Dienst.I
    • Securitate schrieb:

      Marco schrieb:

      [...] wer aber sowohl den meisten, als auch besten Inhalt für sein Geld haben will, dem rmpfehle ich ab Anfang 2020 ein Disney+/Hulu Abo.
      Das kann man (Du) natürlich noch vor Start beurteilen, ohne konkrete Einzelheiten dazu zu kennen?!
      Da ich konkrete Einzelheiten kenne, ja.

      Es gibt ja bereits eine Liste von allem was zum Start bereitstehen wird und auch von vielem, was danach au den Sendern landen wird.
      Kurzgefasst: etwa Zwei Drittel von allem was es gibt.
    • Für den Moment lehne ich mich einfach mal entspannt zurück und genieße die Zeit.
      Und wenn denn dann irgendwann in welcher Art und Weise Inhalte wegfallen und/oder wegbrechen, geht für MICH jetzt auch nicht die Welt unter.
      Schlussletztendlich ist es "nur" Unterhaltung und in der Momentaufnahme wird mein Konsum befriedigt und wird es auch bleiben.

      Eines ganz ich aber ganz klar sagen: Jedem "Schwein" werde ich nicht hinterher hetzen.
    • ...um uns mal wieder den Kerninhalten dieses Threads zu widmen:

      Ich bin über einen interessanten Inhalt gestolpert.

      "Diese geheimen Netflix-Codes versüßen dir das Wochenende – und das restliche Serien-Jahr"

      Hintergrund ist, dass Netflix die Serien und Filme in verschiedene Kategorien in der eigenen Datenbank eingeordnet. Mithilfe eines Algorithmus werden einem dann Vorschläge präsentiert. Doch die kommen eben nicht immer wie gewünscht an und sind manchmal wirklich seltsam gestaffelt. Deshalb kannst man mithilfe von Codes die Suche vereinfachen. Für jedes Subgenre der Film- und Serienauswahl gibt es spezielle Unterordner, die wiederrum eine explizite Nummer haben. So lassen sich Genres ganz einfach suchen. Einfach folgende Adresse in die Browserzeile eingeben:

      netflix.com/browse/genre/x

      Das "x" ist hierbei ein Platzhalter für die Nummer.Die Nutzung der Netflix-Codes funktionieren nur über den Browser, nicht über die App. Aber das ist ja nicht so tragisch, denn am PC kann man sich dann erst mal schön eine Liste zusammenbauen.

      Die Liste findet ihr hier:

      >>> KLICK <<<