Ghostsitter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ghostsitter

      Diese Serie ist bei mir bisher total verbeigegangen. Audible hat schon drei Staffeln herausgebracht und uebermorgen (am 12. April) kommt die 4. Staffel. Die Sprecher-Cast ist schon klasse! Bisher bin ich bei den Krappweis Hoerspielen eher skeptisch. Aber mal sehen. Die Hoerproben hoeren sich ganz ok an. Es gibt wohl auch Buecher von Krappweis dazu und das 5. Buch gibt es schon. Vielleicht kommt ja das Buch auch als Staffel 5.

      amazon.de/s?k=ghostsitter&__mk…95%C3%91&ref=nb_sb_noss_2

      Ghostsitter: Publisher's Summary

      Tom hat eine Geisterbahn mit quicklebendigen Geistern geerbt! Und die im Zaum und geheim zu halten, ist gar nicht so einfach: Vampir Vlarad mutiert dummerweise bei Blutkonsum zum jeweiligen Spenderwesen, meistens zu Meerschweinchen. Mit Zombie Wombie ist nicht zu spaßen, wenn man seinem Plüschhäschen zu nahe kommt, und Hop-Tep, die Mumie, kann aufgrund der Bandagen um den Kopf nur telepathisch kommunizieren. Außerdem wären da noch Werwolf Welf, dem man bei Vollmond besser nicht begegnet, und Gespenstermädchen Mimi. Bei dieser geisterhaften Chaostruppe ist echt ein Profi gefragt - und Tom ist das genaue Gegenteil. Dass er aber trotzdem genau der Richtige für den Job als "Ghostsitter" ist, beweist er ein ums andere Mal mit viel Witz und Einfallsreichtum.

      Eine phantasievolle Geschichte, für die man nie zu alt ist, denn wie heißt es bei den Untoten so schön: "Bedenke den Spaß!"©2015 / 2016 Tommy Krappweis (P)2017 Amazon Media EU S.à r.l.



      Laenge:
      Staffel 1 - 8h 36m - 31.10. 2017
      Staffel 2 - 7h 33m - 23.3. 2018
      Staffel 3 - 4h 3m - 14.12. 2018
      Staffel 4 - 3h 9m - 12.4. 2019
    • Also mein Sohn liebt die ersten drei Teile und war stundenlang nicht ansprechbar, weil er wissen wollte, wie es weitergeht. (Im Grunde also wie ich bei Die juten Sitten. =) )
      Mittlerweile hat er schon einen zweiten Durchgang hinter sich und ist noch immer begeistert.

      Wie gut für ihn, dass bald Ostern ist... :osterhase:

      :zwinker:
      "Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allem den Preis und von nichts den Wert kennt."

      Oscar Wilde
    • @S.R.-Fan hatte hier auch mal geschrieben, dass sie welche von den Hörspielen gehört hat und mich damit schon neugierig gemacht.
      Das ist aber schon ein bisschen her.
      Finde ich aber gut, dass Du mal einen Thread dazu aufgemacht hast @Cherusker.
      Interessante Kinderhörspiele dürfen hier nämlich genauso mit rein, wie alles andere, was den Usern Spaß machen könnte!
      Aber das handhaben wir ja schon länger so. :)
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Agatha schrieb:

      Finde ich aber gut, dass Du mal einen Thread dazu aufgemacht hast @Cherusker.
      Interessante Kinderhörspiele dürfen hier nämlich genauso mit rein, wie alles andere, was den Usern Spaß machen könnte!
      Aber das handhaben wir ja schon länger so. :)
      Gerne :bow:

      Ich hoere Kinder oder Jugendhoerspiele eigentlich ganz gerne. Da habe ich gar nichts gegen. Da werde ich auch nicht zu alt fuer.

      Z.B. finde ich Team X-Treme immer noch total super und das ist fuer mich immer noch die beste Jugendhoerspielserie.

      Hui Buh, oder Asterix sind auch toll produziert und die kann man sich auch in jedem Alter anhoeren. Mal schauen, vielleicht hoere ich in das erste Hoerspiel mal rein. Es scheint bei @Hardenberg und @S.R.-Fan Familien ja auf gute Resonanz gestossen zu sein.

      @Hardenberg - Da wird sich dein Sohn zu Ostern ja sehr freuen. :frohe ostern: :happy easter:
    • Ja, "Ghostsitter" kann ich auch als Erwachsene nur empfehlen. Mir hat die erste Staffel mal gut durch einen Krankenhausaufenthalt geholfen. Und die anderen Staffeln habe ich nach Erscheinen gleich verschlungen. Ich mag einfach diesen Humor und die Sprecher sind klasse.

      Bin schon sehr gespannt auf die 4. Staffel und werde am Wochenende sicher reinhören.

      :moin2:
    • S.R.-Fan schrieb:

      Ja, "Ghostsitter" kann ich auch als Erwachsene nur empfehlen. Mir hat die erste Staffel mal gut durch einen Krankenhausaufenthalt geholfen. Und die anderen Staffeln habe ich nach Erscheinen gleich verschlungen. Ich mag einfach diesen Humor und die Sprecher sind klasse.

      Bin schon sehr gespannt auf die 4. Staffel und werde am Wochenende sicher reinhören.
      Super. Danke fuer deine Eindruecke. Ich finde es bisher auch sehr unterhaltsam. Wiegald Boning als Rufus T. Feuerflieg ist eine geniale Figur und fantastisch umgesetzt von Wigald Boning.
    • Agatha schrieb:

      Hardenberg schrieb:

      endlich wieder Wombie der Zombie mit seinem stinkigen Plüschhasen.
      Na, solange Dein Junior jetzt nicht auch noch einen stinkigen Plüschhasen haben will... =) Aber is ja bald Ostern. :zwinker:
      Passt so was Gruseliges nicht vielleicht noch ins Nest? :schreck: =)

      :arg4:

      Bring ihn nicht auf Ideen. Oder mich. :green:

      =)
      "Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allem den Preis und von nichts den Wert kennt."

      Oscar Wilde
    • Vorhin die 4. Staffel gehört. Das ist diesemal wirklich wieder eine richtig gute Geschichte. Tom und seine untoten Freunde sind in Ägypten unterwegs. Die Sprecher sind gewohnt klasse und besonders positiv ist mir diesemal die Musik im Hintergrund aufgefallen. Was für eine Atmosphäre. Empfehlenswert! Bekommt von mir (mal wieder) 5 von 5 :mumie: .

      :moin2:
    • Ich finde diese Serie sehr gut. Bei meinen Kindern ist sie auch hoch im Kurs.
      Negativ ist uns aufgefallen, dass die Spielzeit immer kürzer wird.
      Die 4. "Staffel" hat gerade mal so 3 Stunden.
      Man soll jetzt natürlich nicht den Inhalt unnötig aufbauschen, aber es ist halt sehr auffällig,
      da die ersten beiden Staffeln jeweils ca. 8 Stunden Laufzeit hatten.
    • Hab gerade gesehen, dass am 06.03. die sechste Staffel kommen soll. :thumbsup:
      Weiß gar nicht, ob wir darauf schon aufmerksam gemacht hatten :gruebel: , aber es gibt hier ja doch so einige Fans von Tom Röschenberg und seinen gruseligen Freunden!

      :laola: :werwolf: :ggghost: :zombie4: :mumie: :dracula: :blu: :laola:
      "Sorge dafür, dass jeder Tag mit einem Abschlusslacher endet" (A.Fröhlich)
    • Habe gerade die 6. Staffel Ghostsitter über Amazon Music gehört.

      Irgendwie kam mir diese Geschichte anders vor, als die anderen Staffeln vorher. Sonst war mehr Comedy. Hier wird zwar eine teilweise mitfühlsame Geschichte erzählt (Stichwort Linus), aber die witzigen Momente sind etwas raher gesäht als gewohnt. Durch die Geschichte bedingt, gab es diesmal keine Wortrangeleien zwischen Dada und Welf, auch was Positives. Dafür gab es aber eine Lehrstunde in deutscher Grammatik. Wenn man sich in den sozialen Medien umschaut, sicher eine gute Idee, das mal in einem Hörspiel anzubringen. Das war einer der guten Comedyeinwürfe.

      Die Geschichte um das Verschwinden von Welf ist ganz nett, aber recht einfach gehalten. Vielleicht kann sie sich auf Grund der Lauflänge nicht weitergehend entwickeln. Vielleicht hat die Geschichte aber auch keine längere Hörspiellaufzeit hergegeben. Aber es ist ja immer noch vordergründig ein Kinderhörspiel. Von daher passt es.

      Am Ende gibt es noch einen Audiobeitrag von Tommy Krappweis. Es werden Fragen beantwortet, die häufig über Social Media gestellt wurden. Unter anderem auch, warum die Lauflänge der Staffeln immer kürzer wird.

      Hört mal rein; es lohnt sich trotz der angemerkten Kritikpunkte trotzdem.

      :moin2: