H.P.Lovecrafts Bibliothek des Schreckens [1-10] KOMPLETT in 3 Boxen

    • Retro schrieb:

      Da verzichte ich lieber ganz. :schulter:
      Stimmt, wenn Du das mit der Markentechnik halt so siehst und da keine Abstriche machst, solltest Du lieber ganz verzichten.
      Nur bist Du andererseits derjenige, der gern darauf hinweist, wie blöd es doch ist, dass das eine oder andere Hörspiel nur im MP3-Format rauskommt.
      Entweder also gewisse "Zugeständnisse" machen oder ohne leben müssen. Aber dann helfen halt auch keine Beschwerden. ;)
    • Wer beschwert sich denn? Ich kann gut verzichten und habe das zum Ausdruck gebracht.
      Wenn man aber gar nichts dazu schreibt ist auch die letzte (winzige) Chance vertan, dass die Verantwortlichen mitkriegen dass CDs nach wie vor gefragt sind.
      Denn man mag es kaum glauben, manchmal treiben sich solche Leute auch in den entsprechenden Foren herum- und reagieren sogar. Selten. Aber es kommt vor. ;)

      Was die Zukunft angeht: Ja, irgendwann werden vermutlich alle meine Hobbies nicht mehr aktuell weitergeführt werden können.
      Aber solange es noch tausende alte Medien gibt die mir noch unbekannt sind werde ich es überleben.
      Ich sehe einfach in vielen neuen Techniken und Formaten keinerlei Sinn oder gar Mehrwert, oft sogar viele Nachteile.
      Das darf gerne jeder für sich anders sehen, ändert aber eben nichts an meiner Meinung.
      Damit bin ich keineswegs alleine- leider haben die meisten aber einfach aufgegeben und teilen das eben nicht irgendwo mit-
      sind somit also zumindest ein wenig Mitschuld an dem Problem.

      Was die Technik in Autos angeht: wenn mein aktuelles Auto mal nicht mehr sinnvoll reparabel ist, ist sowieso die Anschaffung eines Oldtimers geplant.
      Ich fahre nur sehr wenig, habe 3 Minuten zu Fuß zum Arbeitsplatz- da kann ich mir auch einen fahrbaren Traum erfüllen.
      Da wird dann wohl nur ein Kassetten-Radio drin sein, aber da gibt es ja Adapter und portable Discmen... die ich auch schon híer habe. :green:
    • Retro schrieb:

      Wenn man aber gar nichts dazu schreibt ist auch die letzte (winzige) Chance vertan, dass die Verantwortlichen mitkriegen dass CDs nach wie vor gefragt sind.
      Da werden dir viele widersprechen. CDs sind bei den meisten Konsumenten NICHT mehr gefragt: Verkäufe brechen endgültig ein - Deutsche wenden sich von der CD ab

      Retro schrieb:

      Da wird dann wohl nur ein Kassetten-Radio drin sein, aber da gibt es ja Adapter und portable Discmen... die ich auch schon híer habe.
      Man mag es kaum glauben. Solche Adapter gibt es auch für mp3-Player oder SD-Karten. :D
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • Lenny schrieb:

      Da werden dir viele widersprechen. CDs sind bei den meisten Konsumenten NICHT mehr gefragt: Verkäufe brechen endgültig ein - Deutsche wenden sich von der CD ab

      Man mag es kaum glauben. Solche Adapter gibt es auch für mp3-Player oder SD-Karten. :D
      Seltsam dass ich fast nur Leute kenne, die sich ihre Musik auf CD, Vinyl- oder eben gar nicht mehr kaufen. ^^
      Zum Glück ist im Bereich "unserer" Musik noch so ziemlich alles auf diesen beiden Formaten erhältlich- beim Mainstream-Kram mag das natürlich anders aussehen. :dumm:

      Andersherum könnte man ja sagen, dass ich (und sicher viele andere) auch mehr kaufen würden- wenn es das Objekt der Begierde denn auf CD geben würde.
      Siehe so manches Hörspiel/Buch welches ich mir spare- weil es eben keine CD gibt.

      Und was soll ich mit mp3-Adaptern, wenn ich dieses Format weder habe noch mag? ;)
    • Retro schrieb:

      Wer beschwert sich denn? Ich kann gut verzichten und habe das zum Ausdruck gebracht.
      Naja, "beschweren" war vielleicht ein zu harter Ausdruck, aber wenn ich halt hinter einem Post, der darauf hinweist, es handele sich ja nur um MP3-Format einen :sad: - Smiley sehe, dann bedeutet das für mich: Der User bedauert diese Tatsache, weil er im Prinzip gern hören würde.
      Und ich bin da jemand, der - obwohl sonst wirklich absoluter Befürworter und Sammler haptischer Medien! - über seinen Schatten springt und auch mal die MP3-CD oder den reinen DL kauft.
      Mir ist am Ende dann doch die Hörmöglichkeit bei etwas, das mich sehr interssiert, wichtiger, als das unbedingte Haben auf CD, MC oder LP.
      Is ja nicht so, als wäre diesbezüglich noch nix da. :)
      Das sieht halt jeder anders. :zustimm:
      Zu den Zeiten, als wirklich alles auf einem Datenträger herauskam, werden wir eh nie wieder zurückkehren.
    • Hat sich jemand die Boxen geholt und kann sagen, ob es sich bei der Verpackung um ein Digipack oder ein Digifile handelt?
      "Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit."

      - Günter Merlau -
    • Benutzer online 1

      1 Besucher