Info Tierarzt Dr. Tierazzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Föhrie

      Inhalt:
      Ein Notruf des Planeten Kahlo erreicht Weltraumveterinär Tierarzt Dr. Tierazzt: Föhrie, ein seltener Samtflausch und einziges Tier des Planeten, leidet an einem aggressiven kreisrunden Haarausfall. Jetzt zählt jede Minute! Wird es Dr. Tierazzt und seinem Knurr Grischa gelingen, das ungeheuer flauschige Tier zu retten? Es geht um Leben und Tod!

      Sprecher:
      Tierarzt Dr. Svenjamin Tierazzt: Wolfgang Bahro
      Zollbeamtin Ophelia: Vera Teltz
      Lexikon: Ulrike Kapfer
      Tierpfleger Alter: Dietmar Wunder
      Tierpfleger Neuer: Sebastian Kluckert
      Tierpfleger Neuer Neuer: Daniel Klaus
      Föhrie: Patrick Rönsch
      Stimme Vor- und Abspann: Richard Barenberg

      Produktion:
      Eine Hörspiel-Serie von Fee Krämer und Alexander Hassenkamp
      Aufnahme: Thilo Masuth und Valentin Rövenstrunck
      Geräuschemacher: Robert Lehnert
      Sounddesign und Mischung: Valentin Rövenstrunck
      Musik: Maurice Mersinger, KLING KLANG KLONG; Sonoton
      Produktionsmanagement: Julia Ostrowski
      Regie: Balthasar von Weymarn
      Produzentin: Sabine Reichelt
      Grafik: Philipp Weilandt

      Eine Produktion des Hörspielstudios XBerg im Auftrag von argon.lab

      :download:


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Kikäriki

      Inhalt:
      Das Leben eines Weltraumveterinärs ist nicht nur Einhörner streicheln und All-Aale bändigen. Viele der mannigfaltigen Aufgaben sind reine Routine. Tierarzt Dr. Tierazzt wird zum Hühnerplaneten Kikäriki gerufen, denn hier steht die alljährliche Kontrolle von Eierwärmer-Strickbetrieben an. Doch was als Routine-Einsatz beginnt, endet in einem dramatischen Kampf um Leben und Tod!

      Sprecher:
      Tierarzt Dr. Svenjamin Tierazzt: Wolfgang Bahro
      Bagook GaGa und Uwe: Jacob Weigert
      Lexikon: Ulrike Kapfer
      Frau PuttPuttPutt: Alice von Lindenau
      Stimme der Cosmic Cock Company: Kornelia Boje
      Sören: Sebastian Kluckert
      Stimme Vor- und Abspann: Richard Barenberg

      Produktion:
      Aufnahme: Thilo Masuth und Valentin Rövenstrunck
      Geräuschemacher: Robert Lehnert
      Sounddesign und Mischung: Valentin Rövenstrunck
      Musik: Maurice Mersinger, KLING KLANG KLONG; Sonoton
      Produktionsmanagement: Julia Ostrowski
      Regie: Balthasar von Weymarn
      Produzentin: Sabine Reichelt
      Grafik: Philipp Weilandt

      Eine Produktion des Hörspielstudios XBerg im Auftrag von argon.lab

      :download:


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Und die "Föhrie" hat mir sogar noch besser als der "Mopsilla" gefallen! :thumbsup:
      Absolut klasse, das Teil, hab seit DDF - Das schwarze Nest" kein Comedy-Hörspiel mehr so lustig gefunden! =)
      Was für ein Urviech, dieser rauchende und saufende Flausch :wuschel: mit seiner ganz besonderen Essgewohnheit, die ich hier mal noch nicht verraten will! :hrhr:
      Und Dr. Svenjamin Tierazzt is hier ja wohl in Hochform!
      "U-Laute wirken beruhigend! Nur Ruuuhe, Du Guuuter, hier noch eine Fluuuppe und Fuuusel..." :muhaha:
    • Neu

      Der Güldene Retriever

      Inhalt:
      Einmal im Jahr findet eine von der Weltraumveterinär-Innung organisierte Preisverleihung statt. Der Güldene Retriever geht an den besten Weltraumveterinär des letzten Jahres. Die vergangenen sieben Jahre hat Militär-Veterinär Brad Squid die begehrte Trophäe erhalten. Der erfolgreiche Oktopode kann damit bald in jedem seiner acht Arme einen Preis halten. Wird es Tierarzt Dr. Tierazzt in diesem Jahr endlich gelingen, seinen Erzfeind zu besiegen? Schließlich geht es für ihn tagtäglich um Leben und Tod!

      Sprecher:
      Tierarzt Dr. Svenjamin Tierazzt: Wolfgang Bahro
      Lexikon: Ulrike Kapfer
      Brad Squid: Dietmar Wunder
      Wayne Schmidtchen: Daniel Claus
      Ya Mei: Tanya Kahana
      Zollbeamtin Ophelia und Moderatorin: Vera Teltz
      Bagook GaGa: Jacob Weigert
      Lucrezia Fugazi: Anni Salander
      Stimme Vor- und Abspann: Richard Barenberg

      Produktion:
      Aufnahme: Thilo Masuth und Valentin Rövenstrunck
      Geräuschemacher: Robert Lehnert
      Sounddesign und Mischung: Valentin Rövenstrunck
      Musik: Maurice Mersinger, KLING KLANG KLONG; Sonoton
      Produktionsmanagement: Julia Ostrowski
      Regie: Balthasar von Weymarn
      Produzentin: Sabine Reichelt
      Grafik: Philipp Weilandt

      Eine Produktion des Hörspielstudios XBerg im Auftrag von argon.lab

      :download:


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Neu

      Gefällt mir auch sehr, die Story, mit der abgedrehten Rückblende. Schön aufgelöst ausserdem.

      Und Dietmar ist 1a als Oktopus-Tierarzt: "Musst mal was Richtiges essen, nicht immer nur dieses vegane Blumenfrühstück hier. Dann gibt's auch wieder rote Bäckchen!"

      :dot5:
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.