Der kleine Weltraumdrache Rüdiger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Der kleine Weltraumdrache Rüdiger

      ruediger-790x790.jpg

      Der kleine Weltraumdrache Rüdiger lernt einen neuen Freund kennen und hilft diesem bei der Suche nach dem Drachenstein. Und das ist gar nicht so einfach, denn der große Drache hat eine mächtige Unordnung in seiner Höhle. Klar, wenn man nichts sehen kann, weil die Schuppen nicht mehr glänzen.

      Eine Geschichte für Kinder und Junggebliebene.
      Hörspiel nach dem Buch von Christina Willemse

      Als Download erhältlich Anfang Mai (CD-Version folgt).

      Sprecher:
      Werner Wilkening, Johanna Schmoll, Andy Suess, Henrike Tönnes, Dorle Hoffmann und Sascha Krüger

      Live am 11.05.2019 auf der Fabula Est in der Stadtbibliothek Solingen
      Ein Tag ohne Lächeln ist ein verschenkter Tag (Charles Chaplin)
      ansuess.de - dthoerspieler.com - brainflower.de
    • Okay ... das will ich jetzt gar nicht in Zweifel ziehen.

      Aber wenn jemand mit "für jung und alt" wirbt, dann erwarte ich schon etwas, was beiden Altersgruppen auch "etwas sagt", so wie Asterix, den man als Kind wg. des Klamauks und der Action liebt, und als Erwachsener wieder lesen kann, weil man die Kulturgeschichte bzw. die Satire erkennt oder schätzen lernt. Oder "Tim und Struppi" (schon wg. der Zeichnungsqualität). Vergleichbares gibt's ja auch im Hörspiel. Aber sonst ist das für mich nur ein Werbespruch.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.
    • Wenn Du die Geschichte liest bzw. hörst, findest Du sogar als Erwachsener etwas darin, das Kinder so nicht erkennen können.

      In erster Linie richtet sich das Hörspiel natürlich an Kinder. Ganz klar. Sonst wäre es auch kein Kinderhörspiel ;)

      Ich z.B. höre gerne "Der kleine Wassermann" oder "Die Burg der fröhlichen Gespenster" oder "Der Zauberer Zakzarak". Alles Kinderhörspiele, die aber auch Erwachsene hören "dürfen". Und nur das soll "Für Kinder und Junggebliebene" ausdrücken. Eltern (oder Omas, Opas, Tanten, Onkel etc.) hören es mit den Kindern gemeinsam. :)
      Ein Tag ohne Lächeln ist ein verschenkter Tag (Charles Chaplin)
      ansuess.de - dthoerspieler.com - brainflower.de