John Sinclair - 061 - Im Zentrum des Schreckens

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • John Sinclair - 061 - Im Zentrum des Schreckens

      John Sinclair 061.jpg
      Cover: John Sinclair 061

      Basiert auf Band 201 (10.05.1982) der John Sinclair Romanserie
      Laufzeit: 55 Minuten

      Inhalt:
      Die Hölle! Ich hatte das verbotene Tor aufgestoßen und tauchte nun ein in eine kalte,
      absolute Schwärze. Hier existierte das Böse in seiner reinsten Form. Es war eine Substanz,
      etwas, das mich durchdrang und mir die Brust zusammenpreßte. Wahnsinn, Verzweiflung,
      Trauer, Elend - in Wellen erfaßten mich alle Variationen schrecklicher Empfindungen. Ich
      war ein Gefangener in den Tiefen des Dämonenreichs. Für immer.
      Teil 2 von 3

      Erscheinungstermin:
      13.11.2010
    • @pmartin
      Ich hab vor 1-2 Wochen mal gefragt, ob ich es richtig sehe, dass es eine Threads der alten John Sinclair Folgen gibt.
      Daraufhin wurde mir gesagt, dass dem nicht so ist. Gibt nur Threads zu den aktuellen Folgen.
      Wenn ich wollte könnte ich gerne diese Threads erstellen, für eine gezielte Diskussion der entsprechenden Folge.
      Und genau das mache ich. :huhu2:
    • Starker zweiter Teil.

      Die Szenen mit John am Galgen sind echt top inszeniert und super atmosphärisch!
      Gigantischer Galgen mit massig Leuten dran und dann noch über einem See aus Blut in dem diese dann immer wieder ertrinken dürfen?
      What's not to like? :thumbsup:
      Die Darstellung der Hölle mit all ihren Verrücktheitheiten gehört absolut zu den Stärken der Serie!

      Das Aufeinandertreffen von John und Asmodis ist äußerst unterhaltsam, sage nur Anzug und Krawatte :zwinker:
      (Schön auch die Erwähnung von Folge 2)

      Ich weiß nicht mehr ob's in dieser Folge war oder schon in der 60 (hörte beide direkt hintereinander), schreib's einfach hier rein:
      Endlich taucht Marvin Mondo wieder auf!
      Ist gefühlt in der einer Folge dabei und tritt der Mordliga bei und ist dann weg.
      Finde ihn bis heute verschenktes Potential in der Serie bzw. Mordliga.
      Ist das bei den Heftromanen auch so?

      Der verzweifelte Versuch der anderen John zu retten ist auch gut, jedoch ist der Höllen-Part das Highlight der Folge.

      Dass Solo Morasso a.k.a. Dr. Tod das Kreuz anfassen kann, obwohl er ein (Halb-)Dämon ist...
      Cool.
      Der Dialog dazu, warum dem so ist...
      Nunja, sagen wir mal leicht trashig dazu ^^
      In den Heften ist er meines Wissens ja nur als Mensch zurückgekehrt, somit müsste das alles aus Oliver Dörings Feder stammen.
      Passt gut zum Sinclair-Kosmos!
    • @Marco
      Tatsächlich? :schock:
      Hammer!
      Da scheint dann wohl jemand bei der Adaption der Hefte ein bisschen vergessen worden zu sein.
      Schade. Wirkte für mich schon immer befremdlich, dass er effektiv nur auftaucht um der Mordliga beizutreten und dann wieder um zu sterben... :schulter:
      Hätte man besser machen können und falls seine Hefte so unwichtig sind, hätte man ihn ja einfach woanders Rollen geben können.
      Hab sowas glaub ich schon bei Folge 51 und 52 erwähnt.
      Wirklich schade. So kommt er halt eher wie eine Witzfigur rüber und man fragt sich, wozu die Mordliga ihn aufgenommen hat. ?(
    • Sehe ich erst jetzt beim Stöbern...

      pmartin schrieb:

      Kannst du mir mal erklären, was deine Sinclairlistung "hier im Grusel" soll, außer das viele neue Beiträge mit bereits bekannten Inhalten eröffnet werden... :schulter:

      Mr Blonde schrieb:

      @pmartin
      Ich hab vor 1-2 Wochen mal gefragt, ob ich es richtig sehe, dass es eine Threads der alten John Sinclair Folgen gibt.
      Daraufhin wurde mir gesagt, dass dem nicht so ist. Gibt nur Threads zu den aktuellen Folgen.
      Wenn ich wollte könnte ich gerne diese Threads erstellen, für eine gezielte Diskussion der entsprechenden Folge.
      Und genau das mache ich. :huhu2:

      Und ich kann nur nochmal betonen, dass ich Deine Besprechungen mit großem Vergnügen lese - gerade WEIL ich die Serie nicht mehr verfolge.

      Aber sie hat bei mir noch einen besonderen Stellenwert, und ich verfolge die Besprechungen darum immer mit Interesse. Gern auch bezüglich älterer mir unbekannter Folgen.

      Ich habe jüngst die Hörspiele um Nadine Berger und Jane Collins (Wikka) gehört und wieder gemerkt, dass es einfach nicht mehr meine Art Hörspiel ist. Aber übers Lesen auf dem neusten Stand zu sein - warum nicht? :)

      Insofern nochmal Dank für Deine Mühe, MrBlonde.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III