Contendo-News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Hardenberg schrieb:

      Agatha schrieb:

      Sehe ich ähnlich, Krimi "geht" zwar immer irgendwie, allerdings gibt es bereits soo viele Varianten.Aber vielleicht kommt da ja ganz was Besonderes.
      Vielleicht mal Mittelalter-Krimis? Das wäre auf jeden Fall mal originell.

      Oder solche, die in einer anderen Zeitepoche spielen...

      Da wäre ja vieles denkbar:

      Der Neanderthal-Krimi - Blutige Keule





      :green:
      Es wird auf jeden Fall Drachen geben. Raumschiffe auch. Zeitgenössisch wird es ebenfalls. Auch feucht. Oder winterlich. Gestöhnt. Geschrien. Gelacht. Es wird gespint. Und gesponnen. Es wird Leuten die Pest an den Hals gewünscht. Und daran gestorben. Einen Holmes gibt es nicht. Ein gewisser Auguste gibt sich aber dennoch mal die Ehre. Es spielt in Frankreich. Aber auch den USA. Oder Deutschland? Auch in Afrika. In Asien wird es ebenfalls gefährlich. Australien kann echt fies sein. Und auf der Herodot geht alles den Bach runter. Wobei...ein Holmes und ein Moriarty kommen doch mal vor, aber irgendwie auch ganz anders. Und dann war da noch der Buchstabe Z, was war damit nochmal? ;)

      Nicht alles unbedingt in ein und derselben Serie oder Reihe, es kommen ja schließlich einige neue. ;)
    • Hardenberg schrieb:

      Agatha schrieb:

      Sehe ich ähnlich, Krimi "geht" zwar immer irgendwie, allerdings gibt es bereits soo viele Varianten.Aber vielleicht kommt da ja ganz was Besonderes.
      Vielleicht mal Mittelalter-Krimis? Das wäre auf jeden Fall mal originell.

      Oder solche, die in einer anderen Zeitepoche spielen...

      Da wäre ja vieles denkbar:

      Der Neanderthal-Krimi - Blutige Keule


      :green:




      Oh ja. "Der Name der Rose" in Serie. Oder generell ein altes mittelalterliches Kloster ist super.
    • Wenn ich bedenke, was für Unmengen "Mittelalter" (der Begriff wird ja gerne mal ein bisschen gedehnt, zur Not bis in die frühe Neuzeit ;) )-Krimis es auf dem Buchsektor so gibt, die sich scheinbar auch verkaufen wie "geschnitten Brot", dann wäre es wirklich nicht weit hergeholt, so etwas mal im Hörspielbereich zu versuchen.
      "Bruder Cadfael" in Hörform z.B.. ;)

      Ansonsten decken die neuen Serien ja scheinbar so ziemlich alles ab, wenn man die Schlagwörter so liest! =)
      Fantasy, Zombie, SciFi, Krimi, Historisches etc.


      Hardenberg schrieb:

      Western-Krimi?
      Wie wäre es denn mit Gruselwestern? =)
      Dazu gab es ja auch mal eine Heftserie, der totale Trash! :biggrin:
    • Contendo schrieb:

      Es wird auf jeden Fall Drachen geben. Raumschiffe auch. Zeitgenössisch wird es ebenfalls. Auch feucht. Oder winterlich. Gestöhnt. Geschrien. Gelacht. Es wird gespint. Und gesponnen. Es wird Leuten die Pest an den Hals gewünscht. Und daran gestorben. Einen Holmes gibt es nicht. Ein gewisser Auguste gibt sich aber dennoch mal die Ehre. Es spielt in Frankreich. Aber auch den USA. Oder Deutschland? Auch in Afrika. In Asien wird es ebenfalls gefährlich. Australien kann echt fies sein. Und auf der Herodot geht alles den Bach runter. Wobei...ein Holmes und ein Moriarty kommen doch mal vor, aber irgendwie auch ganz anders. Und dann war da noch der Buchstabe Z, was war damit nochmal? ;)
      Nicht alles unbedingt in ein und derselben Serie oder Reihe, es kommen ja schließlich einige neue. ;)

      Hmmm hmm hmm ... so langsam entsteht eine Zeitmaschinen-Krimireihe (mit Drachen natürlich) (und mit Raumschiffen) (und mit Frankreich) (und mit Herodot) vor meinen Augen. :aufgeregt: Macht nur so weiter! =) Kopfkino läuft...
      OHNE FREIHEIT IST ALLES NICHTS.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Dann wird Sex in Serie wohl nicht mehr fortgesetzt. Schade. :(
      Obwohl ich Krimis langweilig finde, hat es mir diese Serie angetan. 8o

      Eine Fortsetzung von Contamination Z wäre natürlich auch toll, aber nur wenn man es schafft das Niveau der Vorgänger zu halten. Ich HASSE Fortsetzungen die nachträglich produziert werden, schwach sind, und dadurch das tolle Andenken der Vorgänger in den Schmutz ziehen (siehe Dragonbound oder Fraktal X( , super geil angefangen, lange Pause, und dann mistig weiter gemacht).

      Was ich mir vorstellen könnte wären SF-Kurzgeschichten, im Stile der alten Radiohörspiele. :)

      "SF in Serie"
    • Agatha schrieb:

      Zeitmaschinen Krimis?
      Aber wenn, dann doch wohl für Erwachsene und nichts "Magisches Baumhaus" - "Guitar Lea" - ähnliches? =)
      Nein, Kinder-/Jugendserien wird es keine neuen geben.
      Alle neuen Serien/Reihen richten sich an Hörer ab 16 Jahren.

      Kleine Randnotiz: wir hatten 2009 mal eine Zeitreise-Serie konzipiert für einen möglichen Auftraggeber und sogar eine längere Szene komplett inszeniert, aber da dieser sich nicht entscheiden konnte, verschwand die Serie in der Schublade.
    • @Agatha

      Dann höre dir mal "Sex in Serie 1" an, die finde ich sogar noch besser als Teil 3. Einerseits weil sie realistischer ist, eine Situation die für die meisten Menschen nachvollziehbar sein dürfte, und sich die Protagonisten (auch völlig nachvollziehbar) immer weiter in der unschönen Situation verstricken.

      Das ist eine Folge wo ich denke: "Oh shit... Sowas könnte einem ja wirklich passieren. 8o " :sport:
    • Naja, an eine Fortsetzung von ContamiNation Z glaube ich eigentlich nicht, denn das wurde damals ja auch kategorisch ausgeschlossen und wäre heute ja im Grunde auch ein alter Hut. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man an diesen Erfolg (und den von Film-und Fernsehproduktionen) anzuknüpfen versuchte mit der Übernahme des Buchstaben "Z" in den (vielleicht neuen) Titel von Dead Earth.

      Eine neue Krimiserie reizt mich erst mal gar nicht, ob nun im Mittelalter angesiedelt oder zur Zeit der französischen Revolution, ob im Wilden Westen oder im Weltraum. Ich fände zwar neue Wege sehr schön, aber da würde ich mein Hören wohl eher von den Autorennamen abhängig machen. Die ewig gleichen 08/15-Geschichten von den ewig gleichen vier, fünf Hörspielskript-Vielschreibern bräuchte ich jetzt nicht.

      Etablierte Buchvorlagen (etwa zu Mittelalter-Krimis o.ä.) wären da natürlich etwas ganz anderes.

      Aber @Contendo dürfte gern mal ein paar sachdienlichere Hinweise geben, damit das Spekulieren auch Sinn macht - und also Spaß bringt.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Na, vielleicht bedeutet der Buchstabe "Z" ja gar nicht "ContaminationZ" oder generell "Zombie", sondern "Zorro" - und das wird die neue Western-Serie? ^^
      Sorry, aber solange hier keine neuen Hinweise kommen und alles so vage bleibt, ist es doch kein Wunder, dass auch rumgeblödelt wird.
      Wenn die Spekulationen kein neues "Futter" erhalten, kann man nur bis zu einem gewissen Grad "ernsthaft" spekulieren. :zwinker:
    • DarkM schrieb:

      Der Titel lautet "Gabriel BurnZ".
      Jaaa, das wirds sein, genau!! :muhaha:
      Der gute, alte BurnZ!
      Es war auch längst an der Zeit, dass wir die Wahrheit erfahren haben, man schreibt seinen Namen mit Z am Ende.
      Ach ja, und außerdem heißt er vorne eigentlich auch Zteven! =)

      @gruenspatz meine Worte bezogen sich mehr darauf, dass Hardenberg ein sinnvolleres Spekulieren gefordert hat - und das so für mich halt nicht geht.
      Ich blödele auch gern rum, dürfte man schon gemerkt haben. =)