John Sinclair - 010 - Die Horror-Reiter

    • John Sinclair - 010 - Die Horror-Reiter

      John Sinclair 010.jpg
      Cover: John Sinclair 010

      Basiert auf Band 38 (27.03.1979) der John Sinclair Romanserie
      Laufzeit: 53 Minuten

      Inhalt:
      Es ist ein Wort des Bösen, und jeder Buchstabe symbolisiert das absolute Grauen: AEBA! Ein
      Priester versucht dem Bann dieses Wortes zu entgehen – und wird zur Strafe entsetzlich
      entstellt. Als John AEBA auf die Schliche kommt, sieht er sich Feinden gegenüber, die kein
      Gewissen und keine Gnade kennen: Die Horror-Reiter sind zurückgekehrt
      – und sie wüten fürchterlich!

      Erscheinungstermin:
      12.11.2001

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr Blonde ()

    • AEBA
      Ich weiß nicht mal mehr ob das Thema weiter verfolgt wurde... :gruebel:
      Interessant wäre es auf jeden Fall.
      Diese Folge hat mir wieder deutlich besser gefallen als die letzten zwei. (Welche aber nicht schlecht waren)
      Dass der Father aus "Achterbahn ins Jenseits" hier nochmal auftritt hatte ich ebenfalls komplett vergessen.
      Gibt dem ganzen aber (wie schon so oft gesagt) einen netten roten Faden der durch alle Folgen geht.
      Und Killende Mönche sind einfach große Unterhaltung^^
      Die Atmosphäre stimmt zumindest wieder.

      War damals richtig enttäuscht, dass zu Dörings Zeiten der Band "Die Rache der Horror-Reiter" übersprungen bzw. ausgelassen wurde.
      … so langsam bin ich schon am ringen, doch nach der 100. weiter zu hören.
      Wollte schon immer wissen wie diese Rache ausschaut.

      Suko und der Esel sind einfach der Hammer und
      Spoiler anzeigen
      dass er dann auch noch zu spät für den Endkampf kommt... =)

      Wo wir schon bei Suko sind: Shao wird das erste mal erwähnt.
      Dachte die waren schon immer in der Edition 2000 zusammen.
      So kann man sich täuschen.

      Einzig das mit dem Kreuz werd ich nie verstehen.
      Spoiler anzeigen
      Wozu musste Karmen ihm das Hemd aufreisen? ?(
      Kann das Kreuz Ihn sonst nicht hören? Und wenn es ihm das Hemd verbrannt hätte, wäre dir sowas nicht bei einer Leben und Tod Frage egal gewesen?


      Alles in allem aber dennoch eine sehr gute Folge! :thumbsup:
    • Neu

      Habe die Folge letzte Woche auch mal gehört.
      Gefiel mir, muss ich sagen! Interessante Story.
      Kloster, ein geflüchteter Mönch, der von AEBA faselt, bevor er stirbt, ein spanisches Kloster, dessen Abt sich seltsam verändert hat, Reiter der Apokalypse in den Kellergewölben, so etwas begegnet einem ja nicht in jeder dritten Folge. :zwinker:
      Auch dass der Priester aus der "Achterbahn" hier nochmal einen Fall vermitteln "durfte", war eine gute Idee.
      Es müssen ja nicht immer andere Charaktere ins Spiel gebracht werden.
      Shao wird als neue Freundin von Suko erwähnt, die darf dann ja aber erst in der nächsten Folge tatsächlich auftreten.

      @Mr Blonde Ja, das, was Du unter den zweiten Spoiler schreibst, hat mich auch kurz stutzen lassen. =)
      Vielleicht wird ja im Heft besser erklärt, warum Carmen da extra "ran" muss :zwinker: , komisch isses schon.
      Wahrscheinlich sollte die Aktion einfach nur zur Steigerung der Spannung dienen.
    • Neu

      @Rotti Wenn Du hier auch das Heft kennst, kannst Du Mr Blonde und mir dann vielleicht sagen, ob die Szene mit dem Kreuz und dem Hemd dort besser und schlüssiger erklärt wird als im Hörspiel?
      Spoiler anzeigen


      Muss das Kreusz direkten "Sichtkontakt" :zwinker: zu den Gegenern haben, um seine Macht entfalten zu können?
      Oder warum ist es sonst unbedingt nötig, dass Carmen John das Hemd aufreißt? =)
      Ich meine, das Teil ist eine so mächtige weißmagische Waffe, das bisschen Stoff kann da doch nicht allen Ernstes irgendwas "hemmen". :pfeifen:
    • Neu

      Muss ich mal wieder lesen um das beurteilen zu können.
      Ich besitze bis Band 2000 die meisten der Sinclair-Hefte sowie alle Taschenbücher und habe die Horror-Reiter schon lange nicht mehr gelesen.
      Sie sind natürlich ein Meilenstein in der Serie wie auch der Schwarze Tod,Myxin und die Mordliga.
      Was das Kreuz angeht:Erst muss das Hemd dran glauben,dann wird die Kraft der vier Erzengel entfaltet. :]
      Manchmal dachte ich Jason Dark hätte auch mal die Marke der Hemden erwähnen und mit der Firma einen Werbevertrag abschliessen sollen =)
      Bei dämonischer Gefahr erwärmt sich das Kreuz auch unter dem Hemd,vernichtet wird der Damön allerdings nur wenn er das Kreuz direkt anschaut.
      Er wird dann von einem Strahl getroffen,gebündelt aus den Symbolen der vier Erzengel Michael,Rafael,Gabriel und Uriel.
      Reicht euch das fürs erste? :winke: