Neue Serie/Reihe "Oliver Dörings Phantastische Geschichten"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Agatha schrieb:

      @Audioromane Ich finde, das erinnert ganz stark an die US-TV-Serie "Amazing Stories", da war der Schriftzug doch auch so.
      Das Amazing Stories Logo ist grafisch aber um einiges hochwertiger als ein verzerrter Font in simplem weiß.

      Ich hätte mich sogar über eine ähnliche Reihe als Hörspiel sehr gefreut. Wo auch der Humor nicht zu kurz kommt. Oder sowas in der Art wie die klassische Twilight Zone TV-Serie.

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • Evil schrieb:

      Der soll mal lieber zuerst seinen Foster zu Ende bringen, bevor er wieder was neues macht. Was nützen mir zig Serien im Schrank, wenn‘s dann am Ende doch nicht weiter geht?
      Ja, gegen "Foster" weitermachen und "Sinclair" am besten auch noch, spricht spricht vom Wunsch her wirklich nix (auch wenn das wohl beides erst mal nicht passieren wird, genau wie "Fallen Staffel 2"... :S ), aber diesmal hast Du dann ja wenigstens nicht noch 'ne Unvollendete im Regal, denn das sind ja alles in sich abgeschlossene Ein- oder meinetwegen auch Zweiteiler.
      Ich glaube, bei einer weiteren Serie mit fortlaufender Handlung würden auch so langsam nur noch die ganz hartgesottenen Döring-Fans zugreifen. :zwinker:
      Okay, es sei denn, da käme dann auch die gesamte Staffel auf einmal oder innerhalb kürzester Zeit raus.
    • Agatha, ich hab’s! Vielleicht sollten die Aufgabenbereiche anders verteilt werden.

      Oliver Döring macht jetzt Fallen, Dennis Erhardt macht Burns, Marco Göllner macht Sinclair, Sassenberg macht Dorian Hunter und Foster wird jetzt von Günther Merlau gemacht. :green: Nee warte mal, Günther Merlau macht Sinclair, Döring macht....etc :dumm:
      Problem gelöst! :]
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Evil schrieb:

      Agatha, ich hab’s! Vielleicht sollten die Aufgabenbereiche anders verteilt werden.

      Oliver Döring macht jetzt Fallen, Dennis Erhartd macht Burns, Marco Göllner macht Sinclair, Sassenberg macht Dorian Hunter und Foster wird jetzt von Günther Merlau gemacht. :green: Nee warte mal, Günther Merlau macht Sinclair, Döring macht....etc :dumm:
      Problem gelöst! :]
      Das war ganz schön....evil.
      Du hast den Heiligen vergessen (Herrn Holy). Vielleicht macht der Burns und dann haben wir die nächsten 50 Folgen in 6 Monaten auf einmal fertig.
      Nur der Kunde bekommt sie jahrelang nicht zu sehen. Aber sie sind fertig. Wirklich. Und erscheinen nächsten Monat...oder nächstes Jahr...oder in 5 Jahren. #DieVerspätetenHelden
      Vielleicht bekommen wir als Zwischenlösung dann SpinOffs. Gabriel Burns' Cousin nimmt sich Hörspielproduzenten vor und bestraft Sie für schlechte Fortsetzung etablierter Serien.
      SpinOff 1 nennt sich dann "Erhardt Burns" und Herr Holy bringt das zeitnah in 2030 raus. Als Gimmick nehmen auch die Hörspielmacher selbst teil und sprechen bzw. schreien unter Schmerzen hochprofessionell ihre eigenen Parts.
    • Agatha schrieb:

      Ich glaube, bei einer weiteren Serie mit fortlaufender Handlung würden auch so langsam nur noch die ganz hartgesottenen Döring-Fans zugreifen.
      Du glaubst nicht, dass durch die Zusammenarbeit mit Maritim/Highscore das jetzt in gänzlich anderen Dimensionen abläuft? Ich denke, Pobot hat da gänzlich andere Vorstellungen und wir könnten bedenkenlos die Schlagzahl von Produktionen wie Phileas Fogg oder Wilde&Holmes erwarten.

      Für mich ist die alte IMAGA, die für mich für "Kommt mal was, wann genau?" und "Falls was kommt, auf welchen Plattformen und dann wieder nicht" stand, Geschichte.
      Ich will niemand leiden lassen - Und schrein vor Schmerz und Pein - Lieber wollen wir tanzen gehn - Für immer Freunde sein.
    • Agatha schrieb:

      Dachte ich auch gerade, aber btw. wo ist @Hardenberg eigentlich abgeblieben? ?( Der hat sich die letzten Tage wirklich rar gemacht, was man von ihm sonst nicht kennt. Hoffe mal, es ist alles okay.

      Cherusker schrieb:

      Ich hoffe auch, dass bei @Hardenberg alles ok ist. Vielleicht ist er nur gerade sehr beschaeftigt oder verreist?

      Hallo, Ihr Lieben! :winke:
      Es ist alles super bei mir. :)
      Meinen Sohn verlangte es nur nach einem Besuch in seiner Geburtsstadt Köln zwecks Kamelle-Fangens, und so habe ich mich gern erbarmt. :zwinker:
      Und bei der Gelegenheit wurden natürlich diverse Leute besucht, die wir seit unserem Umzug in den Norden nicht mehr gesehen haben.

      Cherusker schrieb:

      @Hardenberg - Dein Wunsch ist in Erfuellung gegangen. Eine Imaga Reihe mit Wells (nicht ausschliesslich aber auch enthalten).

      O jaaa! :juhu:
      Ich hoffe nur, dass sie "phantastisch" im Sinne von "saugut" meinen und weniger als strenge Genrefestlegung. Ich finde es toll und freue mich vor allem über die Offenheit, die man sich lässt, indem man sowohl eigene Geschichten als auch bekannte Vorlagen vertonen will. Ich hoffe also weiter auf Wells' Moreau und auf Conrads Herz der Finsternis usw.

      Wenn es auf dem Niveau der Wells-Reihe weiterginge, wäre das genial, denn nach meinem Empfinden hat hier Döring seinen Rang als bester Hörspielmacher der Gegenwart gefestigt, und wenigstens mich verlangt nicht mehr nach dem alten Döring'schen Horror-Trash, nachdem ich erleben durfte, zu was dieser Mann qualitativ imstande ist. Die Bearbeitung der Zeitmaschine war in meinen Augen nichts weniger als genial! (Und Ihr wisst: Ich bin der ewige Korinthenkacker, der gewöhnlich an fast allem etwas zu mäkeln hat. :green: )

      Bleibt nur die Hoffnung, dass Döring seinem speziellen Stil treu bleibt, den er mit den ersten beiden Teilen der Wells-Reihe etabliert hat: behutsame Neuinterpretation unter Berücksichtigung des Kerns der Originalgeschichte und - für mich ganz entscheidend für den Kauf - Skript unbedingt auch aus der Feder Dörings!

      Auf jeden Fall freue ich mich wie Bolle!

      Das Reihen-Logo auf dem Cover würde ich aber auch noch einmal überdenken. Wirkt auf mich leider ein wenig trashig.

      Ich hätte mir den Stil der Wells-Reihe gewünscht (die man ja neu hätte auflegen und/oder in die Reihe hätte integrieren können). Das sah chic und hochwertig aus.

      Vielleicht überlegt man sich das ja nochmal.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Na, denn... :augenroll:

      Nichtsdestotrotz hätte ich mir die Cover mehr im Stile der Wells-Hörspiele gewünscht. Die waren sehr hochwertig, sahen modern aus und ließen auch inhaltliche Qualität erwarten.

      Während ich das hier gepostete zur neuen Reihe eher etwas trashig finde, vor allem den Stil des Reihen-Logos.

      Und das war es, worum es mir in meiner Aussage ja eigentlich ging.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Hardenberg schrieb:

      Hallo, Ihr Lieben! :winke:
      Es ist alles super bei mir. :)
      Meinen Sohn verlangte es nur nach einem Besuch in seiner Geburtsstadt Köln zwecks Kamelle-Fangens, und so habe ich mich gern erbarmt. :zwinker:
      Und bei der Gelegenheit wurden natürlich diverse Leute besucht, die wir seit unserem Umzug in den Norden nicht mehr gesehen haben.

      Jemanden in der Karnevalswoche zu vermissen habe ich mir schon lange abgewöhnt. =) Trotzdem schön, dass Du wieder an Bord bist. :salut:








      Steht Kölle noch? :hinterhaeltig:
      OHNE FREIHEIT IST ALLES NICHTS.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Schön, dass Oli wieder von sich hören lässt und dass die Kooperation mit HighScoreMusic/Maritim nun solche Projekte zulassen. Ich denke, dass wir nun regelmäßiger Döring-Hörspiele hören dürfen.

      Auf die neue Serie freue ich mich, hoffe, dass es phantastisch zu geht und es in eine ähnliche Richtung wie in The Border geht, eine Reihe, um die es mir sehr leid tut. Ein bisserl wie Roald Dahl wäre schön.

      Ich hoffe aber dass es mir Fallen weitergeht. Hoffentlich nimmt sich Sebastian Pobot der Serie an und sorgt für einen Abschluss, denn so darf die Serie nie und nimmer enden.
    • Offtopic

      Spoiler anzeigen

      @AbdulAschbadri
      Wir sind traditionell nicht auf dem Rosenmontagszug, sondern auf den sonntäglichen Schull- un Veedelszöch unterwegs, die dieselbe Route laufen, jedoch weniger pompös sind. Im Grunde ist das der Zug der Karnevalsvereine der Schulen und der Stadtviertel und wird nicht von so vielen Touristen heimgesucht wie der Rosenmontagszug, bei dem man wirklich Angst um die Kinder haben muss, wenn die kölschbeduselten Köln-Besucher die Ellbogen ausfahren, um an die geworfenen Schokolädchen zu kommen.

      Das war mir schon immer zu krass, darum meide ich diesen Zug.

      Und am Sonntag hatten wir keinen Sturm. Da hat's mal zwischendurch genieselt; das war's aber auch schon.

      War aber spaßig, die leuchtenden Augen meines Sohnes und seiner Freundin zu sehen, als diese unermüdlich "Kamelle!" riefen - und diese auch in Massen bekamen. =)

      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III