Info Die besten Gruselkabinett-Folgen nach 100?

    • Die besten Gruselkabinett-Folgen nach 100?

      Hallo, ich hab mich beim Gruselkabinett bis Folge 100 schon durchgehört und viele Favouriten dabei. Nur im letzten Jahr bin ich nicht mehr dazu gekommen. Würde gerne wissen, welche Folgen ab Folge 100 könnt ihr mir besonders empfehlen?
      Meine bisherigen Favouriten sind: Pickmans Modell, Die Familie des Vampirs, Stimme in der Nacht, Tauben aus der Hölle.
    • Ich hab selber nur wenige Folgen nach der 100.
      Möchte erstmal alle vor der Jubiläumsfolge haben, bevor ich weiter mache.
      Allerdings kann ich eine Folge auf jeden Fall empfehlen:
      Folge 128: Der Streckenwärter
      Tolle Grusel Story.
      Und evtl.
      Folge 101: Verlorene Herzen
      Das Covers trägt diesmal besonders viel zur Atmosphäre bei. :cool:
    • Hallo @janhaas75! :winke:

      Die Episoden jenseits der 100 gehören nicht unbedingt zu meinen Lieblingen, aber ein paar gelungene Folgen sind durchaus darunter, wie ich finde. So finde auch ich den von @Mr Blonde genannten Streckenwärter sehr gelungen.

      Vor allem wird aber, wie mir scheint: von beinahe jedem, der sich dazu äußert, das Hörspiel Ewige Jugend sehr, sehr positiv bewertet, mit der wunderbaren Arianne Borbach als Blutgräfin Bathory. Das kann ich auf jeden Fall besten Gewissens empfehlen. :]
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Ich finde die Nr. 127 (Poe) - Die Fakten im Fall Valdemar - ist ein besonders gruseliges Hörspiel, da du "Pickmans Model" und "Tauben aus der Hölle" gut findest, sollte dir Valdemar auch gefallen. Gilt vielleicht auch für die "Kalte Luft", Nr. 126 (Lovecraft).
      Kommt rein, könnt Bier trinken :devil2:
    • Hm, habe zwar alle Folgen gehört, aber musste jetzt doch mal kurz nachdenken, welche mir davon an besten gefallen haben. :gruebel:
      Ist ja doch bei vielen schon etwas her. ;)

      Würde sagen, das waren: "Verlorene Herzen" (101) - für mich das gruseligste Titania-Cover bisher..., dann "Der Mitternachtsweg" (105), außerdem noch "Die Grube und das Pendel" (111), "Der Streckenwärter" (127), "Sweeney Todd" (132+133), "Das Königreich der Ameisen" (136) und dann noch erwähnenswert, weil ich die Story besonders krass und sehr strange fand: "Das älteste Ding der Welt" (134).

      Aber das ist halt alles doch sehr Geschmackssache. :)

      "Tauben aus der Hölle" gehört übrigens auch zu meinen All-Time-Favorites, während ich "Pickmans Modell" nicht so besonders fand.
    • Also meine Top 5 nach der 100 sind zur Zeit:

      101 - Verlorene Herzen <-- einfach eine starke & unheimliche Geschichte
      127 - Der Streckenwärter <--- Dito, auch wenn es fast Kammerspielartig zugeht
      131 - Die Köpfe von Apex <--- Herrlich trashige Geschichte, die einfach Spaß macht, Pulp pur
      134 - Das älteste Ding der Welt <----- aus dem selben Grund, warum Agatha die gut findet :drueck:
      140 - Runenzauber <--- weil ich die Geschichte (seit meiner Erstsichtung im TV) einfach liebe


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Also meiner Meinung nach:

      104.Allerseelen-Tolle Stimmen, ich nehme der Figur ihre Angst sofort ab, höre ich immer rund um Halloween.

      107.Der weiße Wolf von Kostopchin-höre ich besonders gerne in der Winterzeit, wer nur ein wenig für Werwolfgeschichten übrig hat wird diese Folge sicher gefallen, atmosphärisch für mich eh eine der besten Folgen.

      114/115 Der Ruf des Cthulhu- Als Lovecraft Fan ist diese Folge ein Muss für mich, bei den Zeilen "es ist nicht tot was ewig liegt,Und in fremder Zeit wird selbst der Tod besiegt" durchläuft mich ein wohliger Schauer.

      117. Ewige Jugend-Wundervoll erzählt, grausam, das Ende hat es in sich. Historisch angelehnt, ich war ganz ganze Höspiel über gefesselt.

      134. Das älteste Ding der Welt- Die Folge ist....seltsam, mal was anderes, mehr kann ich gar nicht sagen^^.



      Agatha schrieb:

      während ich "Pickmans Modell" nicht so besonders fand.



      Viele Folgen sind hier vorgeschlagen worden, die ich noch nicht gehört habe, wie z.b Verlorene Herzen, werd ich wohl nachholen müssen^^
    • Jenny007 schrieb:

      117. Ewige Jugend-Wundervoll erzählt, grausam, das Ende hat es in sich. Historisch angelehnt, ich war ganz ganze Höspiel über gefesselt.
      Stimmt, "Ewige Jugend" ist grandios und das liegt vor allem an Arianne Borbach, die ihre Rolle eben lebt.
      Abonniert die Talker-Lounge auf iTunes: itunes.apple.com/de/podcast/talker-lounge/id659910419?l=de
    • Benutzer online 1

      1 Besucher