Robin Hood

    • Ich möchte hier gerne meine Eindrücke dieser Robin Hood Serie darlegen. Dieses Serie hat 5 Teile, welches jeweils aus 2 Folgen besteht. Der Grund dafür ist, dass diese Serie in den 70er herauskam und jede Folge kam auf einer Kassette heraus und jede Seite hatte eine eigene Geschichte. Es gibt 5 Teile mit jeweils 2 Geschichten, also insgesamt 10 Geschichten. Ich hatte als Kind nur die Folge 3. Die anderen habe ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal gehört als ich sie bei iTunes gefunden habe. Seit heute gibt es die ersten drei Folgen nun auch bei Audible.com und ich habe sie mir sofort gekauft und ich habe sofort alles stehen und liegen gelassen und alle drei Folgen heute gehört. Ich fange zuerst mit einem generellen Eindruck der Serie an und gehe dann auf die einzelnen Folgen ein.

      Die Serie besticht durch drei Schlüsselaspekte:
      1. Hervorragenden Sprecher
      2. Clever geschriebene Geschichten
      3. Kurz-und-knackige Inszenierung
      Ich gehe nun mal auf diese Aspekte ein.

      SPRECHER:
      Die Sprecher sind WUNDERBAR! Hier merkt man, wie toll es klingt, wenn man ein Ensemble zusammen aufnimmt und nicht übereinander schneidet. Ich habe den Eindruck, hier wurde eine Gruppe von Schauspielern in einen Raum gebracht und die spielen ihre Rollen mit voller Begeisterung und vollem Elan. Ich möchte die Akteure hier gar nicht Sprecher nennen, sondern Schauspieler. Das wirkt so dynamisch und aus einem Guss, dass ich das als eines der grössten Stärken dieser Reihe sehe.

      Die Schauspieler hören sich auch alle ein wenig aus einem anderen Jahrhundert an. Nun ja die Hörspiele sind aus den 70ern. Aber wie die Sprecher das R rollen oder wie sie die Worte betonen, oder auch welche Worte im Drehbuch stehen, dass hört sich nicht nach heute sondern nach über 100 Jahre alt und das gibt einem Robin Hood Hörspiel natürlich schon eine ganz andere Richtung. Das ist kein Dialekt und es gibt auch kein Problem das zu verstehen, aber wie die Schauspieler spielen ist super charmant.

      Wer sind die Sprecher? Nun ja, das weiß ich nicht. Ich habe bei Audible kein Booklet und weiß nicht wer die Sprecher sind. Aber mein absoluter Liebling und einer meiner absoluten Lieblingsstimmen ist Pater Tuck. Mit welcher Leidenschaft er hier spielt, das kann keinen kalt lassen. Er hat eine so wunderschöne, tiefe Sopranstimme. Auch sind die Sprecher von Robin, Marian, des Sheriffs, der Königsmutter, Little John und auch der Erzähler absolut klasse. Aber auch unbekannte Stimmen aus der Menge der Bevölkerung sind absolut klasse. Also Sprecher sind 1A. Wer weiß, wer die Sprecher sind, bitte hier posten. Ich würde das gerne wissen. Audible hat sie nur gelistet als "Ensemble der Süddeutschen Jugendbühne" und hat Rudolf Lubowski als Name gelistet. Ich weiß nicht, ob das der Autor, Regisseur der vielleicht beides ist.

      GESCHICHTE:
      Die Geschichten sind teilweise für die Kürze der Hörspiele clever und nachdenkend. Vor allem die Geschichte mit dem Goldmacher ist meine Lieblingsgeschichte. Die Folge fängt an, in dem Pater Tuck in der Kirche eine Predigt hält und nach dem Ende die Gemeinde zum setzen auffordert und gegen den Goldwahn predigt. Es scheint es gibt einen Mann, der Gold machen kann und alle sind verrückt nach ihm. Diese Folge zeigt uns allen einen Spiegel auf, wie leicht wir der Hysterie verfallen, und es wird auch ganz klar darauf eingegangen, wie dieser Wahn künstlich erzeugt wird. Teilweise ist die Geschichte wie Life of Brian, da der Goldmacher gar nicht sagt, dass er ein Goldmacher ist, und je mehr er es verneint, desto mehr glauben es die Leute trotzdem. Super clevere Geschichte und das Highlight dieser Serie. Aber bis auf die Folge 2.1 sind alle anderen, die ich bisher gehört habe (1.1, 1.2, 2.2, 3.1 und 3.2) sehr gute Geschichten. Die diese Serie es schafft, so viele Aspekte der Robin Hood Geschichte in diese kurze Laufzeit zu packen. Einige Aspekte, welche diese Hörspiele so abwechslungsreich machen:

      (1) Der Sheriff ist super und man ist mitten drin in seinen Konspirationen.
      (2) Der Sheriff und Marian sind super zusammen. Er tut ihr nichts an, aber sie neckt ihn immer wieder, dass Robin doch besser ist. Er wird dann wütend. Sehr unterhaltsam.
      (3) Die Gemeinde und die Bevölkerung. Man zieht hier immer wieder die Bevölkerung hinein und wie sie die Situation sehen.
      (4) Pater Tuck und seine Gemeinde und Predigt - Super wie er das macht und wie man sieht, dass er seine Position ausnutzt.
      (5) Die Königin in Folge 3.2. Wunderbare Komplexität in der Geschichte.
      (6) Und natürlich Robin und seine Dynamik mit seinen Männern.

      INSZENIERUNG:
      Durch die kurze Laufzeit und die doch recht interessanten Geschichten, kann man diese Hörspiele klar als kurz-und-knackig einstufen. Da kommt keine Langeweile auf und man kann die Teile so locker runterhoeren.

      MUSIK:
      Die Musik ist ein bisschen spärlich, aber wenn sie kommt absolut passend und ein Ohrwurm. Es gibt viele Fanfaren und das passt super.

      Ein paar negative Aspekte gibt es jedoch leider auch:

      (1) Die Soundeffekte sind schon arg staubig und da sollte man nicht viel erwarten.
      (2) Ich habe die Hörspiele teilweise über Lautsprecher gehört, und ein paar Sprechteile waren nur auf einem Ohr hörbar. Das war nicht so schön.
      (3) Keine Sprecherangaben bei Audible. Warum nicht? Das könnte man doch leicht machen. Schade.

      Insgesamt ist diese Serie aber ein absolutes Highlight meiner Sammlung. Teilweise aus Nostalgie aber die Folgen 1 und 2 kannte ich noch gar nicht und die gefallen mir auch. Und ich finde auch, dass diese Hörspiel wegen der ausgezeichneten Spielleistung auch sehr gut gealtert ist und auch heute locker mit den anderen Robin Hood Hörspielen mithalten kann. Fuer mich ist diese Robin Hood Hörspielreihe das beste was je im Hörspiel aus dem Robin Hood Stoff gemacht wurde. Da können neuere Versionen einpacken (wie die Holysoft Version).

      Also insgesamt ist diese Serie fuer mich auch nach ueber 40 Jahren ein absolutes Highlight, das ich immer mal wieder abspielen werde.


      Die Folgen:

      Folge 1.1 - Wie aus dem Herrn von Loxley Robin Hood wurde:
      In dieser Folge kommt Robin von den Kreuzzügen nach hause und will ganz naiv sein Erbe fordern. Aber da hat er natürlich die Rechnung ohne den Sheriff von Nottingham gemacht und wird mit der harten Realität konfrontiert. Er trifft auf alte Freunde, die ihm helfen, aber trotzdem ist Robin am Ende dieser Folge ein Vogelfreier. Schöne Einstiegsfolge. Auch sehr schön, wie man die Ränkespiele des Sheriffs miterlebt. Der Sheriff ist übrigens super in dieser Reihe.


      Folge 1.2 - Robin Hood gewinnt seine Freunde Little John und Pater Tuck: Hier wird Little John vom Sheriff begnadigt und dafür soll er Robin ans Messer liefern. Little John geht also nach Sherwood und trifft dort auf Robin (den er aber nicht erkennt). Und dann beginnt ein cleveres Katz- und Mausspiel zwischen Robin, Little John und dem Sheriff, und am Ende ist Little John Teil von Robins Bande.
      :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st2:

      Folge 2.1 - Ein Geizhals wird geprellt: Bisher wohl die schwächste Folge. Da geht es um einen Diebstahl von Gold, das mit Knöpfen ausgetauscht wird. War ok, kann man hören, aber das ist bisher die schwächste der Folgen.
      :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st3: :st2: :st2: :st2:

      Folge 2.2 - Freiheit fuer Will Dooley: Gute Folge in der es um Will Dooley geht und wie Robin ihn aus der Hand des Sheriffs befreien will. Spannend! Hier gibt es auch schon viele Aspekte der genialen Folge 3.1. Auch hier predigt Pater Tuck und benutzt dies für seine Arbeit für Robin. Die Diskussion zwischen ihm und der Gemeinde ist genial!
      :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st2: :st2:

      Folge 3.1 - Goldwahn in Nottingham: Die beste Folge der Reihe. Ich habe den Inhalt schon oben beschrieben. Ein Goldmacher ist im Lande und wer Gold machen kann hat Macht. Die Geschichte blieb mir über 35 Jahre in Erinnerung und das will was heißen. Das absolute Highlight der Serie. Der Sprecher von dem Goldmacher ist einfach unvergesslich. Wie schwülstig und passend der Spricht und mit welcher Betonung! Und dann gibt es einen grossen Twist, denn
      Spoiler anzeigen
      es kommt heraus, das der Goldmacher in Wirklichkeit ein ehemaliger Knappe von Robin im Kreuzzug war, der den in Damaskus aus den Augen verloren hat.
      :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st:

      Folge 3.2 - Staatsfeind im eigenen Land: Hier will Prinz John Verrat üben, doch die Koenigsmutter (genial gespielt) wird hier unfreiwillig (nicht ganz) zum Verbuendeten Robins. Der Diener der Koenigin ist aber sehr skeptisch gegenüber Robin. Recht komplexe Charaktere fuer so eine kurze Geschichte. Meine zweitbeste Geschichte der Serie.
      :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st: :st3:

      Die Folgen 4 und 5 werde ich nachtragen, sobald es die bei Audible.com gibt. Soweit ich mich erinnere, gibt es ab Folge 4 neue Sprecher, die mir nicht mehr so gut gefallen haben.

      (Ohne Nostalgiebonus müsste man wohl wegen der Soundeffekte und der Kürze der Geschichten ein oder 2 Sterne abziehen, aber das stört mich nicht. Wenn es Hörspiele schaffen, mich durch die ausgezeichnete Schauspielkunst der Schauspieler so gut zu unterhalten, dann hat das für mich mit Nostalgiebonus bei Folge 3.1 die Höchstwertung verdient).




      RH5.png
    • Schöne Übersicht und Beurteilung @Cherusker.
      Dann freut es mich ja so richtig, dass Du die Hörspiele alle nochmal bekommen konntest!
      Ich selbst habe von Robin Hood nur die Europa-Fassung, die ist ja doch recht kurz.

      Cherusker schrieb:

      Keine Sprecherangaben bei Audible. Warum nicht? Das könnte man doch leicht machen. Schade.
      Gibt es die denn bei diesen DLs überhaupt irgendwo?
      Also ich meine jetzt, wenn man nicht über Audible, sondern einen anderen Anbieter kauft oder streamt?
      Ich glaube, da sind nie welche bei, oder?
      Kann das jemand sagen, der anderswo gekauft hat?
      Die müsste dann ja das Label in irgendeiner Form liefern.
    • Ich hatte als Kind auch eine Robin Hood MC, die rauf und runter gehört habe. Leider weiß ich das Label nicht mehr. [Siehe Abbildung.]
      Und der PEG Robin Hood und das Ungeheuer von Loch Ness gabs auch und hatte ein schön gezeichnetes Cover... :]
      Dateien
      Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...
    • Schöne Aufstellung, @Cherusker :zustimm: - Übrigens gibt es bei Spotify alle 5 (also alle 10) Folgen dieser Serie bereits zum Hören - und zwar mit den Covern, die @Evil gepostet hat (sind dieselben Hörspiele).

      Ich bin aufgewachsen mit der fantastischen Fassung von Christopher Lukas (HAFO-Produktion von Peter Folken), ein wirklich großartiges Hörspiel, und die beste Robin-Hood-Vertonung, die ich kenne. Hier spricht Walter Vits-Mühlen den Robin; erschienen bei Auditon.

      Dann kenne ich noch die 6-teilige Fassung, die wohl zuerst bei Maritim erschienen ist (Produktion Hans Richard Danner). Hier spricht Rainer Luxem den Robin.
      Die einzelnen Folgen auf 2 LPs sind: Der Schwur - Der gespaltene Pfeil - Der Hinterhalt / Das geheime Gericht - Die große Täuschung - Der Bote des Königs

      ... und dann noch die Europa-Fassung :augenroll: ... grottig im Vergleich zu den beiden oben genannten.
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • gruenspatz schrieb:

      Übrigens gibt es bei Spotify alle 5 (also alle 10) Folgen dieser Serie bereits zum Hören - und zwar mit den Covern, die @Evil gepostet hat (sind dieselben Hörspiele).
      Ja, das sind doch die über AllEars rausgekommenen, allerdings bisher erst drei zum Kauf-DL bei Amazon, die Cover sind da übrigens unterschiedlich und entsprechen nicht alle denen, von denen Evil da eins gepostet hat. siehe dazu noch unseren Marchen&Abenteuer-Thread.
      Die Europa-Fassung ist auch von Konni Halver, aber die ist wirklich! in jeder Hinsicht mager, warum auch immer er da so wenig draus gemacht hat, im Unterschied zu der HaFo-Produktion.

      gruenspatz schrieb:

      Ich bin aufgewachsen mit der fantastischen Fassung von Christopher Lukas (HAFO-Produktion von Peter Folken), ein wirklich großartiges Hörspiel, und die beste Robin-Hood-Vertonung, die ich kenne. Hier spricht Walter Vits-Mühlen den Robin; erschienen bei Auditon.

      Davon haben wir auch eine Platte hier stehen ("Robin Hood und der König") , aber da spricht Arnold Richter den "Robin".
    • Ja, bei Robin Hood gibt es einige Produktionen. Auch, dass diese dann unter etlichen Labeln immer wieder mit neuen Covern rauskamen, macht es nur noch unübersichtlicher. Die von Cherusker beschriebene Serie kam z.B. bei Märchenland, bei Tempo, bei Zebra, bei Unsere Welt u.a. raus ... =)

      @Agatha - Meine Schallplatte heißt: "Robin Hood - Kämpfer für Recht und Freiheit" - und ist dann wohl doch nur der erste Teil - ihr habt wohl einen Folge-Teil mit anderem Robin-Sprecher. :pipi:


      @Cherusker - hier mal die Sprecherliste der Lubowski-Aufnahme(n) (was Deine sind):

      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess (----> und der passt sowas von super in die Rolle! )
      Sheriff von Nottingham - Alexis v. Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Player
      Tom - Werner J. Heyking
      Martha, seine Frau - Tilly Breidenbach
      Sir Roger de Lisle - Werner Abrolat
      Lady de Lisle - Li Menon
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Junker - Elmar Wepper (!)
      Myriam of Fit Walter - Helga Tölle
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil j. Hunek, Karl Schaidler u.a.
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • gruenspatz schrieb:

      Die von Cherusker beschriebene Serie kam z.B. bei Märchenland, bei Tempo, bei Zebra, bei Unsere Welt u.a. raus ...
      Ja, es lebe die Zweit-/ Dritt-/Viertauswertung! =)

      gruenspatz schrieb:

      der Lubowski-Aufnahme(n)
      Wenn es um die AufnahmeN geht, könnte man noch den Regisseur (Rudolf Lubowski) selbst nachtragen, der ist zumindest noch einmal als "Sir William" zu hören.
      Die Platte haben wir hier.
      Ach ja, ist das wohl der Papa von Manou und Scarlett? Fast anzunehmen.
    • Agatha schrieb:

      gruenspatz schrieb:

      der Lubowski-Aufnahme(n)
      Wenn es um die AufnahmeN geht, könnte man noch den Regisseur (Rudolf Lubowski) selbst nachtragen, der ist zumindest noch einmal als "Sir William" zu hören.Ach ja, ist das wohl der Papa von Manou und Scarlett? Fast anzunehmen.
      Zeitlich würde das sehr gut passen, aber wissen weiß ich es nicht. :]
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • gruenspatz schrieb:

      Ja, bei Robin Hood gibt es einige Produktionen. Auch, dass diese dann unter etlichen Labeln immer wieder mit neuen Covern rauskamen, macht es nur noch unübersichtlicher. Die von Cherusker beschriebene Serie kam z.B. bei Märchenland, bei Tempo, bei Zebra, bei Unsere Welt u.a. raus ... =)

      @Agatha - Meine Schallplatte heißt: "Robin Hood - Kämpfer für Recht und Freiheit" - und ist dann wohl doch nur der erste Teil - ihr habt wohl einen Folge-Teil mit anderem Robin-Sprecher. :pipi:


      @Cherusker - hier mal die Sprecherliste der Lubowski-Aufnahme(n) (was Deine sind):

      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess (----> und der passt sowas von super in die Rolle! )
      Sheriff von Nottingham - Alexis v. Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Player
      Tom - Werner J. Heyking
      Martha, seine Frau - Tilly Breidenbach
      Sir Roger de Lisle - Werner Abrolat
      Lady de Lisle - Li Menon
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Junker - Elmar Wepper (!)
      Myriam of Fit Walter - Helga Tölle
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil j. Hunek, Karl Schaidler u.a.
      Vielen Dank @gruenspatz. Die Namen sagen mit interessanterweise nicht viel.

      Wo hat Wolfgang Hess denn noch so im Hörspiel mitgespielt?

      EDIT: gerade gesehen, er war auch der schreckliche Sven in Wickie.
    • @Cherusker - Wolfgang Hess ist eher selten in Hörspielen unterwegs, zweimal bei "Jonas, der letzte Detektiv", eher noch in Film-Hörspielen. Man kennt ihn vor allem durch seine Synchronisationen, hier vor allem als BUD SPENCER, wo er wohl schon in jedem deutschen Wohnzimmer zu hören war und absolut unvergesslich ist. :] :D Und natürlich als Synchro-Sprecher von John Rhys-Davies als Gimli in der Herr-der-Ringe-Trilogie.
      Das Leben ist zu kurz für schlechte Hörspiele.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • Ich besitze nur diese eine Folge:
      RHOOPLP.jpeg

      aber die gefällt mir wirklich gut. :zustimm:
      Enthalten sind "Freiheit für Will Dooley & Ein Geizhals wird geprellt", Sprecher siehe @gruenspatz Auflistung. :hutheb: Allein das Cover finde ich schon zu geil. Ein fröhlich lachender Robin Hood (der Gute!), der gerade einem Soldaten zwei Pfeile durch den Schädel geschossen hat. :death: :lach2:

      @Cherusker Deiner Bewertung der beiden Geschichten stimme ich im Großen und Ganzen zu, auch ich finde die Geizhals Story zwar eher lahm, aber der darin vorhandene Humor macht das, meiner Meinung nach, mehr als wett. =)

      Übrigens, auf der LP wird darauf verwiesen, daß Rudolf Lubowski der
      (Regisseuer der bekannten Fernsehserie "Robin Hood")
      sei. Das stimmt so natürlich nicht. Gemeint ist die 143 Episoden starke englische TV Serie "Die Abenteuer von Robin Hood" von 1955, welche bei uns erst 1971, dann allerdings mit großem Erfolg, ausgestrahlt wurde. Bedauerlicherweise sind bei uns aber gerade mal 26 Folgen gelaufen. Die deutsche Synchronisation stammte dabei von der "Film- und Fernsehproduktion Rudolf Lubowski". Die Serie kann ich auch nur empfehlen, die Geschichten sind gut und die deutsche Synchro kann sich hören lassen.


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Ich hab da noch was nachzutragen:

      Die Folgen 1 - 3 erschienen 1974, die Folgen 4 & 5 im Jahr 1975.
      Ausser bei Märchenland/OOP wurden Teile der Serie auch noch bei Unsere Welt, Zebra, Intercord, Kick, Busch Phonothek & SILVER SOUND veröffentlicht.

      Nachfolgend noch eine Auflistung der Folgen mit allen Sprechern (die Cover, soweit findbar, stammen von der Märchenland/OOP LP Ausgabe):

      Robin Hood LP1F.png
      Robin Hood 1:

      Wie aus dem Herrn von Loxley Robin Hood wurde
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Tom - Werner J. Heyking
      Martha, Toms Frau - Tilly Breidenbach
      Sir Roger de Lisle - Werner Abrolat
      Lady de Lisle - Li Menon
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Junker - Elmar Wepper
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil Josef Hunek, Karl Schaidler
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle

      Robin Hood gewinnt seine Freunde Little John und Pater Tuck
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Tom - Werner J. Heyking
      Martha, Toms Frau - Tilly Breidenbach
      Sir Roger de Lisle - Werner Abrolat
      Lady de Lisle - Li Menon
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Junker - Elmar Wepper
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil Josef Hunek, Karl Schaidler
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle


      Robin Hood LP2.png
      Robin Hood 2:

      Freiheit für Will Dooley
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Little John - Harry Kalenberg
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil Josef Hunek, Karl Schaidler
      Frau - Li Menon
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle
      Sir William - Rudolf Lubowski
      Hausmeister von Sir William - Elmar Wepper
      Bauer und Pächter - Lutz Bajor, Werner J. Heyking, Werner Abrolat

      Ein Geizhals wird geprellt
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Little John - Harry Kalenberg
      Geächtete - Lutz Bajor, Emil Josef Hunek, Karl Schaidler
      Frau - Li Menon
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Wirt zum Blauen Eber - Axel Muck
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle
      Sir William - Rudolf Lubowski
      Hausmeister von Sir William - Elmar Wepper
      Bauer und Pächter - Lutz Bajor, Werner J. Heyking, Werner Abrolat


      Robin Hood LP3.png
      Robin Hood 3:

      Staatsfeind im eigenen Land
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Little John - Harry Kalenberg
      Königin Eleonore - Tilli Breidenbach
      Bruno, Diener der Königin - Werner Heyking
      Sir Quester - Werner Abrolat
      Blake, der Goldmacher - Elmar Wepper
      Butcher - Lutz Bajohr
      Volk von Nottingham - Li Menon, Axel Muck, Karl Schaidler

      Goldwahn in Nottingham
      Sprecher:
      Erzähler - Eberhard Mondry
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Ulf Söhmisch
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Myriam of Fitzwalter - Helga Tölle
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Little John - Harry Kalenberg
      Königin Eleonore - Tilli Breidenbach
      Bruno, Diener der Königin - Werner Heyking
      Sir Quester - Werner Abrolat
      Blake, der Goldmacher - Elmar Wepper
      Butcher - Lutz Bajohr
      Bote - Emil Josef Hunek
      Volk von Nottingham - Li Menon, Axel Muck, Karl Schaidler


      Robin Hood 4:

      Robin und der falsche Bischof
      Sprecher:
      Erzähler - Norbert Gastell
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Thomas Astan
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Bischof Yester - Emil Josef Hunek
      Prälat des Bischofs - Werner Abrolat
      Ohne Rollenzuordnung - Karin Heske, Erich Fritze, Günter Geiermann, Axel Muck

      Robin und die seltsamen Kinder
      Sprecher:
      Erzähler - Norbert Gastell
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Thomas Astan
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Bischof Yester - Emil Josef Hunek
      Prälat des Bischofs - Werner Abrolat
      Ohne Rollenzuordnung - Karin Heske, Erich Fritze, Günter Geiermann, Axel Muck


      Robin Hood 5:

      "Fräulein" Hood befreit Sir Arthur
      Sprecher:
      Erzähler - Norbert Gastell
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Thomas Astan
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Sir Arthur - Bruno W. Pantel
      Wirtstochter - Cornelia Thomas
      Hofkoch - Erich Fritze
      Zweiter Koch - Axel Muck
      Lady Burly - Ursula Sawallisch
      Patric Burly - Pierre Franckh
      Allan, Diener der Burlys - Bruno W. Pantel
      Joana, Verlobte Patrics - Karin Heske
      Ohne Rollenzuordnung - Werner Abrolat, Emil Josef Hunek, Günter Geiermann, Werner Schaidler

      Robin in der blonden Falle
      Sprecher:
      Erzähler - Norbert Gastell
      Robin of Loxley, genannt Robin Hood - Thomas Astan
      Little John - Harry Kalenberg
      Pater Tuck - Wolfgang Hess
      Sheriff von Nottingham - Alexis von Hagemeister
      Hauptmann des Sheriffs - Alexander Pleyer
      Sir Arthur - Bruno W. Pantel
      Wirtstochter - Cornelia Thomas
      Hofkoch - Erich Fritze
      Zweiter Koch - Axel Muck
      Lady Burly - Ursula Sawallisch
      Patric Burly - Pierre Franckh
      Allan, Diener der Burlys - Bruno W. Pantel
      Joana, Verlobte Patrics - Karin Heske
      Ohne Rollenzuordnung - Werner Abrolat, Emil Josef Hunek, Günter Geiermann, Werner Schaidler


      Produktion:
      Hörspielskript & -regie - Rudolf Lubowski
      Es spielt das Ensemble der Süddeutschen Jugendbühne
      Toningenieuer - Tommy Klemt (Folge 1 - 3)
      Hörspielproduktion - Li Menon (Folge 4 & 5)


      Ich denke ununterbrochen daran.
    • Cherusker schrieb:

      Die Folgen 4 und 5 werde ich nachtragen, sobald es die bei Audible.com gibt. Soweit ich mich erinnere, gibt es ab Folge 4 neue Sprecher, die mir nicht mehr so gut gefallen haben.

      @Cherusker Willst Du nicht noch was zu den Folgen 4 & 5 sagen? :klimper: Könntest Du mir ja als PN schicken und ich füge es dann in Deinen Eröffnungspost noch ein.


      Ich denke ununterbrochen daran.