Info Spekulation, Analyse, Interpretation - Wie wichtig ist Euch der Austausch über Hörspiele?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Ich habe "nicht so wichtig" gewählt.

      Ich höre ja bereits seit vielen Jahren vorwiegend Hörbücher und habe früher auch immer mal etwas zum gerade Gehörten geschrieben, aber es hat hier zu wenige HB-Fans, als dass sich da Gespräche ergeben hätten, zumal die wenigen vorhandenen ja dann auch noch unterschiedliche Genres bevorzugen.

      Das letzte Mal, dass ich selbst richtig Gesprächsbedarf hatte und sich auch einige andere User länger beteiligt haben, war Herr Mengers "Darkside Park", über den ich auch heute noch (nach dem zehnten Durchgang :green: ) gern weiterschwadronieren würde ^^

      Das Bedürfnis, mich über HSP zu unterhalten war in den letzten Jahren kaum vorhanden, zum einen aufgrund der seeeeehr wenigen Titel, die ich überhaupt noch gehört habe...und zum anderen war dann da auch kaum jemals etwas dabei, was weitere Gespräche erfordert hätte :schulter:

      Ein HSP, zu dem ich gerne noch etwas sagen bzw. mich evtl. an der hier laufenden Unterhaltung beteiligen würde (steht noch aus wegen Zeitmangel, wird aber bereits im Geiste formuliert :green: ) wäre Ghostbox, ebenfalls von Ivar Menger. Da kann ich aber hier schon kurz sagen, dass ich mich nach anfänglicher Hörfreude nun doch nicht ganz den Begeisterungsstürmen anschließen kann :schulter:
      :hammer: ... mit so *nem kleinen Richterhämmerchen allen auf die Birne kloppen und dabei jedes Mal "ABGELEHNT!" schreien - das wär's :hammer:
    • Retro schrieb:


      Ich kenne allerdings niemanden privat, der Hörspiele mag... :whistling:
      Nicht einmal meine Frau, die allerdings Hörbücher und Lesungen ohne Ende verschlngt. Aber Hörspiele sind ja Kinderkram... :rolleyes:
      Das ging mir mit meiner auch so. Aber dann habe ich ihr eine Box mit Fontane-Hörspielen geschenkt, und langsam wandelt sich ihr Bild ...
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.