GHOSTBOX - Der Diskussions-Thread mit SPOILERN!

    • Ich war sehr gespannt auf dieses neue Hörspiel, insbesondere da ich von den Darkside Park-Hörspielen/-Hörbüchern in der Vergangenheit sehr angetan war.
      Diese haben mich jahrelang immer wieder beschäftigt und irgendwie hoffe ich immer noch auf eine Fortsetzung.
      Die 3 Staffeln von Monster 1983 waren ganz anders aber auch begeisternd.

      Jetzt habe ich mit hohen Erwartungen die Ghostbox gehört und war von der ersten Folge ebenfalls begeistert.
      Danach war es für mich aber enttäuschend, da die Werbung und die Folge 1 mich eigentlich gedanklich in eine ganz andere Richtung gedrängt haben.
      Ich dachte es ging eher ins spirituelle und übernatürliche und dann hat es sich in ein SciFi-Drama entwickelt.

      Ja die Charaktere und Stimmen haben mir zugesagt, aber ich habe mich zwischendurch immer wieder gelangweilt.
      Die Folgen 2 -7 haben zwischenzeitlich vor sich hin geplätschert und wurden dann immer nur zum Cliffhanger hin spannend.
      Den Plot hätte man sicherlich auch in 4 Stunden unterbringen können.

      Die 8. und 9. Folge waren dann plötzlich sehr geradlinig und haben alles haargenau erklärt. Hier ist nichtmal der Effekt des "dies ist eine Erinnerung" ausgespielt worden, glaube ich. ("command next")
      Es wurde einfach alles aus einem Blickwinkel heruntererzählt. Den Hörer kann man nicht zufriedenstellen, wenn viele Fragen offen bleiben wird gemeckert und wenn man alles vorgesetzt bekommt ist es auch nicht recht. :-)

      Insgesamt habe ich mir mehr Mystery gewüscht, weil es ja eigentlich auch eher als Grusel angeteasert wurde und die 1. Folge auch dahin abzielte.

      Die Idee an sich war eigentlich auch nicht neu. Kenne ich aus dem Fernsehen, ist das wirklich schon 10 Jahre her?
      Meine Vorschläge für Staffel 2 und 3:
      Staffel 2:
      - Eine ominöse Organisation greift die Technik der Gedankenübertragung auf und bietet reichen Leuten einen Eskortservice bestehend aus jungen Menschen an, die alle Vorlieben und geheimen Wünsche der Reichen erfüllen.
      - Die jungen Menschen werden als Puppen bezeichnet und haben kein eigenes Bewusstsein (mehr). Sind sie freiwillig in diesem Programm?
      - Sie werden auf Abruf mit dem vordefinierten Profil bespielt und erlangen dadurch für den aktuellen Auftrag bestimmte Fähigkeiten.
      - Alles ist möglich: Geheimagenten, gefügige Sexgespielin, tote Ehefrau zum Jahrestag treffen.
      - Der Clou: was passiert mit der eigenen Persönlichkeit der Menschen? Lässt sich diese auslöschen? Was passiert, wenn etwas bei der Übertragung schief geht?
      Staffel 3:
      - Ein Serienkiller geht um. Dieser hat eine 'ausgeprägte' Form von multipler Persönlichkeitsstörung und entwickelt sich zum Übermenschen. Täter oder Opfer?
      - Die geheime Organisation offenbart ihr wahres Gesicht. Die Besitzer haben den Plan, die Sterblichkeit zu besiegen und das eigene Bewusstsein im Todesfall auf neue Körper zu übertragen und dadurch ewig zu leben.
    • Gut ich bin noch nicht durch und schließlich kann es ja noch werden, aber bisher kann ich den überschlagenden Hype noch nicht ganz teilen. Habe knapp 5 Stunden und bin bisher eher enttäuscht. Ja interessante Story, nett geschrieben und gute Dialoge. ABER es passiert ja kaum was. Alles plempert so vor sich hin. Lange Gespräche, kaum Spannung. Geplänkel halt, mit einer eher stohischen Ruhe versehen. Polizisten die vor Freundlichkeit fast platzen. Medizinschüler die sich mit Banalitäten in Richtung Rauswurf drängen lassen und ein sehr träges Voranschreiten in der Story lassen mich bisher nicht zu Jubelstürmen ausbrechen. Auch wenn es ein sehr gut gemachtes Hörspiel ist. Was mich außerdem extrem gestört hat, ist das fast pausenlose einmixen von Notfalleinsätzen(Sirene) im Hintergrund. Pro Folge 4-5 mal. Mag ein paar mal ein netter Soundeffekt sein, aber nahezu ständig? Vor allem wenn man das HSP nur im Auto hört und jedesmAl hektisch in den Rückspiegel schaut, weil man es real einordnet. Ich hoffe es wird noch.
      FFM-ROCK.DE
    • TheBite schrieb:

      Was mich außerdem extrem gestört hat, ist das fast pausenlose einmixen von Notfalleinsätzen(Sirene) im Hintergrund. Pro Folge 4-5 mal. Mag ein paar mal ein netter Soundeffekt sein, aber nahezu ständig?

      Das ist eine Original-Soundkulisse aus Heidelberg - Universitätskliniken, Medizinische Fakultät, Park - besser geht es ja wohl nicht, als wenn man das original Lokalkolorit aufnimmt für genau die Szenen, die dort spielen. :wasgeht:

      Dass die Geräuschkulisse so authentisch ist, dass Du Dich im Auto ständig umgedreht hast, ist natürlich irgendwie doof für Dich gelaufen :zwinker: - aber spricht dafür, dass die Atmo wirklich klasse ist.

      Dasselbe hat man gemacht mit original Sounddateien bei der Begehung des Schlangenwegs hoch auf dieAussichtsplattform am Philosphenweg in Heidelberg - TOP :daumenhoch:
      OHNE FREIHEIT IST ALLES NICHTS.
      ------------


      Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen
    • So durch und die Enttäuschung ist geblieben. Als es dann endlich mal losgeht wird es immer verworrener. Ständig die Selbe Szene mit verschiedenen verschwimmmenden Realitäten. Zum Nebenbei hören eigentlich gar nicht geeignet. Auch das Weisse Licht war nicht schlüssig. Einmal Blitz und dein Geist wurde verändert. WIe denn ohne Backup der Ghostbox? Technisch gut. Inhaltlich erst träge und dann einfach zu viel auf einmal gewollt. Da fand ich Monster 1983 deutlich runder und flüssiger im Erzählstil. Hat mich leider nicht überzeugt.
      FFM-ROCK.DE
    • Danke für die Info! @HerrMarx :)

      Das freut mich für alle Fans und auch für den sympathischen Ivar Leon Menger.

      Ich muss zugeben, Ghostbox hat mich jetzt nicht so geflashed wie etwa Monster1983, aber vielleicht gönne ich der Serie auch nochmal einen Durchlauf.

      Wer von Euch war denn von Staffel 1 schwer begeistert und jubelt nun ob der Neuigkeiten?
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Die Nachricht dürfte vor allem auch unseren @Cherusker freuen, der ja richtig begeistert von diesem Hör-Erlebnis war. Vielleicht führt er dann ja eines Tages diesen Spoiler-Thread weiter mit seinen Eindrücken zu Staffel 2. :)

      Ich habe auch gerade meinen Erst-Eindruck nach dem Hören gelesen. Der war durchaus auch sehr positiv. Ich glaube, ich muss da wirklich ganz bald mal wieder reinhören und meinen Eindruck auffrischen.
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp:
      > Die Weisse Lilie <,
      I, II + III
    • Benutzer online 3

      3 Besucher