Info GHOSTBOX - Der Diskussions-Thread mit SPOILERN!

    • Neu

      Ich war sehr gespannt auf dieses neue Hörspiel, insbesondere da ich von den Darkside Park-Hörspielen/-Hörbüchern in der Vergangenheit sehr angetan war.
      Diese haben mich jahrelang immer wieder beschäftigt und irgendwie hoffe ich immer noch auf eine Fortsetzung.
      Die 3 Staffeln von Monster 1983 waren ganz anders aber auch begeisternd.

      Jetzt habe ich mit hohen Erwartungen die Ghostbox gehört und war von der ersten Folge ebenfalls begeistert.
      Danach war es für mich aber enttäuschend, da die Werbung und die Folge 1 mich eigentlich gedanklich in eine ganz andere Richtung gedrängt haben.
      Ich dachte es ging eher ins spirituelle und übernatürliche und dann hat es sich in ein SciFi-Drama entwickelt.

      Ja die Charaktere und Stimmen haben mir zugesagt, aber ich habe mich zwischendurch immer wieder gelangweilt.
      Die Folgen 2 -7 haben zwischenzeitlich vor sich hin geplätschert und wurden dann immer nur zum Cliffhanger hin spannend.
      Den Plot hätte man sicherlich auch in 4 Stunden unterbringen können.

      Die 8. und 9. Folge waren dann plötzlich sehr geradlinig und haben alles haargenau erklärt. Hier ist nichtmal der Effekt des "dies ist eine Erinnerung" ausgespielt worden, glaube ich. ("command next")
      Es wurde einfach alles aus einem Blickwinkel heruntererzählt. Den Hörer kann man nicht zufriedenstellen, wenn viele Fragen offen bleiben wird gemeckert und wenn man alles vorgesetzt bekommt ist es auch nicht recht. :-)

      Insgesamt habe ich mir mehr Mystery gewüscht, weil es ja eigentlich auch eher als Grusel angeteasert wurde und die 1. Folge auch dahin abzielte.

      Die Idee an sich war eigentlich auch nicht neu. Kenne ich aus dem Fernsehen, ist das wirklich schon 10 Jahre her?
      Meine Vorschläge für Staffel 2 und 3:
      Staffel 2:
      - Eine ominöse Organisation greift die Technik der Gedankenübertragung auf und bietet reichen Leuten einen Eskortservice bestehend aus jungen Menschen an, die alle Vorlieben und geheimen Wünsche der Reichen erfüllen.
      - Die jungen Menschen werden als Puppen bezeichnet und haben kein eigenes Bewusstsein (mehr). Sind sie freiwillig in diesem Programm?
      - Sie werden auf Abruf mit dem vordefinierten Profil bespielt und erlangen dadurch für den aktuellen Auftrag bestimmte Fähigkeiten.
      - Alles ist möglich: Geheimagenten, gefügige Sexgespielin, tote Ehefrau zum Jahrestag treffen.
      - Der Clou: was passiert mit der eigenen Persönlichkeit der Menschen? Lässt sich diese auslöschen? Was passiert, wenn etwas bei der Übertragung schief geht?
      Staffel 3:
      - Ein Serienkiller geht um. Dieser hat eine 'ausgeprägte' Form von multipler Persönlichkeitsstörung und entwickelt sich zum Übermenschen. Täter oder Opfer?
      - Die geheime Organisation offenbart ihr wahres Gesicht. Die Besitzer haben den Plan, die Sterblichkeit zu besiegen und das eigene Bewusstsein im Todesfall auf neue Körper zu übertragen und dadurch ewig zu leben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher