Info Die Jagd nach dem Täter - Vol. 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Die Jagd nach dem Täter - Vol. 4


      (Bild und Info: Pidax)

      Das Hörspiel erscheint am 05.04.2019

      7 ausgewählte Kriminalgeschichten von Heinz van Nouhuys + Bonusfolge
      Auf hoher See kommt es zu einer Hochzeit mit dem Tode. Die ‚Vulcano‘ ist ein Dampfschiff, das zwischen den USA und Italien verkehrt. Der Jugoslawe Igor Podansk befindet sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Linda, seiner Freundin Maggy und dem Bruder seiner Ex an Bord. Das geht nicht lange gut. Diamanten, Gift und Limousinen sind die weiteren Zutaten für spannende Kriminalfälle rund um Schmuggel und Mord, die unter anderem an der Côte d’Azur und auf Sardinien spielen. „Ein Skelett im Moor“ bietet den Höhepunkt der spannenden Tätersuche.

      Hintergrundinformationen:
      Der vierte Teil der Hörspieledition „Die Jagd nach dem Täter“ widmet sich dem Autor Heinz van Nouhuys (1929-2005), der u. a. auch für die Kultserie „Klimbim“ tätig war und als Journalist für den Stern arbeitete, ehe er 1966 Chefredakteur der „Quick“ wurde. Wie üblich, sind viele prominente Stimmen mit dabei, u. a. Hanns Lothar, Helmut Peine, Rudolf Fenner, Josef Dahmen, Karin Lieneweg, Herbert Steinmetz, Franz Schafheitlin, Heinz Klevenow und Synchron-Urgestein Gerd Martienzen. Als Bonus ist das Hörspiel „Ein Skelett im Moor“ enthalten, das Renata Requart verfasste.

      Episodenliste:
      1. Zwei grüne Limousinen
      2. Gift für vier
      3. Hochzeit mit dem Tode
      4. Liza und die weiße Straße
      5. Hundert Karat
      6. Sardische Fehme
      7. Ein Ruderboot in St. Tropez
      8. Renata Requart: Das Skelett im Moor (Bonustrack)

      Mitwirkende:
      Autoren: Heinz van Nouhuys, Renata Requart
      Regieassistenz: Heinz Dunkhase, Karl Heinz Zeitler, Jutta Zech
      Regie: S. O. Wagner
      Musiker: Bert Helsing (Gitarre), Wolfgang Ebert (Klavier), Django Reinhardt
      Komposition: Heinz Funk Adolph Spalinger

      Sprecher: Armas Sten Fühler, Betty Mergler, Cay Dietrich Voss, Charlotte Kramm, Charlotte Schellenberg, Cornelius Schnauber, Doris Masjos, Dorothea Velbinger, Erika Oestmann, Erwin Linder, Franz Schafheitlin, Fritz Wagner, Georg Schulze, Gerd Martienzen, Gerd Segatz, Gudrun Thielemann, Günther Briner, Hanns Lothar, Hans-Günther Martens, Harry Gondi, Heinz Dunkhase, Heinz Klevenow, Heinz Piper, Helmut Peine, Herbert A. E. Böhme, Herbert Asmis, Herbert Steinmetz, Hermann Beyer, Hermann Lenschau, Holger Hagen, Horst Strak, Inge Fabrizius, Inge Schmidt, Isa Roland, Jo Wegener, Joseph Dahmen, Jürgen Stielow, Karin Lieneweg, Karin Lineweg, Karl-Heinz Möhle, Klaus Dieter Riecke, Liselotte Kunze, Manfred Greve, Manfred Steffen, Marga Massberg, Marina Ried, Marion Bonin, Marlene Riphahn, Michael Poelchau, Mita von Ahlefeld, Peter Frank, Peter Kner, Peter Lembrock, Ralph Lothar, Reinhold Nietschmann, Robert Meyen, Rolf Nagel, Rolf Prasch, Rudolf Fenner, Rudolf Günther Wagner, Sascha Keith, Thomas Piper, Thomas Wolgast, Walter Grüters, Walter Klam, Werner Rundshagen, Wilhelm Krüger, Willy Witte, Wolfgang Schwarz

      1 MP3-CD im Jewelcase
      Laufzeit: ca. 257 Minuten
      Sprache: Deutsch

      Produktion: Eine Produktion des NDR © 1957-1962

      vorbestellbar bereits beim Label selbst, siehe hier