Info 4 UMFRAGEN: Die neue EUROPA-Gruselserie - Ein Stimmungstest!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • @Hardenberg ja, vielen Dank! :thumbup: Hat geklappt.
      Ton geht derzeit zwar nicht, aber das hole ich nach, die Bilder zu sehen, is schon mal prima!

      Woran das Problem generell liegt, kann ich nicht sagen, wir hatten es aber schon häufiger, zuletzt bei einem Dreamland-Video, das auch alle sonst sehen konnten, vielleicht eine Browser-Sache, ich weiß es nicht.
    • Ich habe mir das Starterset mit den zwei CDs und dem Schlüsselanhänger bei EUROPA gegönnt.
      Und bis zur Versandkosten-Freigrenze die Bestellung mit 6 Tim & Struppi Hörspielen aufgefüllt.

      Ich hatte schon von Anfang an das Gefühl, dass sich die neue Gruselserie mehr an Jugendliche richtet, als an Kleinkinder. Finde ich stark und wird unterstützt.

      Jetzt hoffe ich nur auf eine lange Laufzeit. 100 Folgen müssen drin sein! :salut:

      Hoerspielecho.de - Reden wir darüber.
    • DerHarry schrieb:

      Hardenberg schrieb:

      Das ist sicher richtig, aber auch ich fand damals nicht alles gold. Die Horror-Ameisen etwa oder die Blutfürsten oder Duell mit dem Vampir oder Ungeheuer aus der Tiefe - da hilft auch alles nostalgische Verklären nichts: die find' ich nun mal doof. :D
      Ungeheuer aus der Tiefe fand ich als Kind schon doof. :pue2:
      Diese ganzen schrecklich kreischigen Frauen-Figuren! :sterne:

      =)
      Hardenbergs Hörspiel-Tipp: Die juten Sitten
    • Hardenberg schrieb:
      Das ist sicher richtig, aber auch ich fand damals nicht alles gold. Die Horror-Ameisen etwa oder die Blutfürsten oder Duell mit dem Vampir oder Ungeheuer aus der Tiefe - da hilft auch alles nostalgische Verklären nichts: die find' ich nun mal doof.



      "Dem Monster auf der blutigen Spur" war aber auch eine herbe Enttäuschung.

      Zu seinerzeit war die Neon-Gruselserie ja etwas Besonderes/Neues, bis dann von
      Europa die Gruselromane Larry Brent, Macabros und Dämonenkiller raus kamen
      und alles andere vorher gegangene in den Schatten stellte.

      Darum kann ich jetzt den Hype um die Neon's nicht nachvollziehen.
      Ich vermute, daß die Grelli's (die Grellfarbene Serie) in die gleiche Richtung geht.

      Mir wäre es lieber, wenn sich Europa wieder auf eine Roman-Serie konzentrieren würde.
      (das haben sie drauf, was sie eindeutig bewiesen haben)

      Mein Vorschlag wäre Professor Zamorra !!!
      Es gab zwar vor Jahren bereits 4CD's, aber die waren so dermaßen schlecht/langweilig
      gemacht, sowas hat der Professor wirklich nicht verdient !!!
      "Die Gegenwart gehört dem, der bereit ist zu handeln."
    • Hardenberg schrieb:

      Das ist sicher richtig, aber auch ich fand damals nicht alles gold. Die Horror-Ameisen etwa oder die Blutfürsten oder Duell mit dem Vampir oder Ungeheuer aus der Tiefe - da hilft auch alles nostalgische Verklären nichts: die find' ich nun mal doof. :D
      8o Heresie! Steinigt ihn! :baseball:
      :lach2:

      Ok, die Blutfuersten war auch fuer mich eine der Folgen, die am unteren Ende der Reihe einzuordnen ist. Aber die anderen?

      • Horror-Ameisen - Die Stimmung, das Geraeusch, die Spannung .... total gruselig.
      • Duell mit dem Vampir - Bahnbrechend. Zum ersten mal hatte ich ein Hoerspiel gehoert, bei der die boesen Vampire gewinnen und die gesamte Welt wahrscheinlich den Vampiren zum Opfern faellt (Ende offen, aber es wurde so angedeutet).
      • Ungeheur aus der Tiefe - Auch vielschichtig. Kritik an all den Umweltgiften, die wir ins Meer kippen. Auch super spannend. Ok, es gibt da ein paar Fragen: Wie kann das Ungeheuer ans Land und andere. Aber das hat mich nie gestoert.
    • Captain Harlock schrieb:

      Mir wäre es lieber, wenn sich Europa wieder auf eine Roman-Serie konzentrieren würde.
      (das haben sie drauf, was sie eindeutig bewiesen haben)

      Mein Vorschlag wäre Professor Zamorra !!!
      Es gab zwar vor Jahren bereits 4CD's, aber die waren so dermaßen schlecht/langweilig
      gem
      Romanheft-Serien gut und prägnant verskripten, das hatte H.G. Francis drauf, um genau zu sein, wie das heute aussähe, ist halt fraglich.
      Aber selbst die doch nie sehr lange gelaufen, glaubst Du wirklich, das würde 2019 anders oder sogar besser klappen? Na, ich weiß nicht... :S
      Ich persönlich würde auch eher mit in sich abgeschlossenen Einzelfolgen ankommen.
      Man weiß, die Neongrusels haben seit Jahrzehnten ihre Fangemeinde, denen gibt man jetzt mit den "Grellies" (ich nehme mal Deinen Ausdruck, der passt nicht schlecht :biggrin: ) neues Futter.
      Eine Rechnung, die bisher ganz gut aufzugehen scheint, denn da haben ja wohl schon eine ganze Reihe Leute vorbestellt und es wird eifrig diskutiert.
      Ob die Interessenten dann auch von der Qualität überzeugt sind und weiter mithören, muss sich halt erst mal zeigen.

      Bei "Professor Zamorra" fand ich die Folgen von Canora Media bzw Delicious auch eher lahm.
      Kann mich erinnern, dass die Nackte auf dem Cover von Teil 1 in den Foren z.T. mehr Begeisterung und Interesse ausgelöst hat, als der nachher der Inhalt. ^^
    • Cherusker schrieb:


      • Horror-Ameisen - Die Stimmung, das Geraeusch, die Spannung, die nervige Schwester .... total gruselig.

      Ich habe den Satz mal berichtigt, jetzt stimmt er zu 100% :green:

      Ich mag die Ameisen ja auch, aber diese nervige Frau ist wohl der Horror schlechthin...
    • Retro schrieb:

      Cherusker schrieb:


      • Horror-Ameisen - Die Stimmung, das Geraeusch, die Spannung, die nervige Schwester .... total gruselig.

      Ich habe den Satz mal berichtigt, jetzt stimmt er zu 100% :green:
      Ich mag die Ameisen ja auch, aber diese nervige Frau ist wohl der Horror schlechthin...
      Stimmt :green: . Danke fuers berichtigen. Die ist fast genauso gruselig wie die Ameisen. Ich habe mich da auch gefragt, warum er die ueberhaupt retten will und sich in Gefahr begibt und nicht lieber :wech: .
    • Agatha schrieb:

      Cherusker schrieb:

      Ich habe mich da auch gefragt, warum er die ueberhaupt retten will und sich in Gefahr begibt und nicht lieber .
      Naja, immerhin is sie seine Schwester, der sieht man doch so einiges nach, auch wenn sie extrem nervt, oder? =) Wie heißt es so schön: "Blut is dicker als Wasser." ;)
      ok, ok. Da hast du natuerlich Recht. Ausserdem bringt ihn das naeher an die andere Frau heran :herz1: