Allgemeine Anfragen/Wünsche in Bezug auf das Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung

    • Sylphida schrieb:

      Hardenberg schrieb:

      Die sollen jetzt grundsätzlich nicht mehr sein?
      Hat niemand gesagt. Ich schrieb: Es wird weniger AllEars-VÖ-Ankündigungen geben, wobei wir uns noch überlegen, wie wir es machen. Im Portal werden aber definitiv weniger Kinderhörspiel-VÖs zu sehen sein.Und freitags wird nicht mehr zusätzlich auf die VÖs hingewiesen.
      Alles oben zu lesen. ;)

      Ah, okay, sorry, das klang für mich zwischendurch anders. Dann bin ich beruhigt.

      Agatha schrieb:

      Dashboard, Smashboard :pfeifen: , ich meine, man muss doch nur im Forum die "ungelesenen Beiträge" anklicken, da wird doch alles angezeigt!
      Wieso kann man das denn nicht einfach mal machen, auch wenn man sonst eher im Portal unterwegs ist?

      Weil es ja nicht nur um uns paar Fuzzis geht, die eh meist dauerpräsent sind, sondern um die, die es eben nicht sind - und die man durch diese relative Unübersichtlichkeit verliert. :zwinker: Die klicken nämlich nicht auf "Ungelesene Beiträge" und schauen erst mal, ob sie etwas verpasst haben. Die gucken ins Portal - und was da nicht zu sehen ist, existiert beim normalen Forumsbesuch nicht, sondern wird nur dann gefunden, wenn Zeit und Raum zum ausgiebigen Schmökern da ist.

      Klar, ich weiß zur Not, wo ich was finde. Auch wenn ich den Komfort des Portals schätze und hauptsächlich nutze.

      Aber das Gros der Leute hat wohl weder Zeit noch Lust, sich erst umständlich durch lange Listen zu klicken. Da kann man noch so sehr wünschen, dass es anders wäre. Wenn es nun mal nicht angenommen wird, wird es nicht angenommen. Mit dem Effekt, dass das Forum nach und nach einschläft...
      Kritik ist Liebe.
    • Mal aus reinem Interesse, @Sylphida @Agatha @MonsterAsyl @Horace Pinker:

      Gab es eigentlich schon mal die Überlegungen, Mitgliedschaften nach einer Frist der Nicht-Tätigkeit quasi verfallen zu lassen?
      Mir fällt auf, dass sich oft Leute registrieren, dann mal eine Woche lang mitlesen und dann auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Sie werden dann zu Karteileichen, wie mir scheint. :zwinker:
      Was ja grundsätzlich nicht stört.
      Aber gibt oder gäbe es rein theoretisch so eine Funktion, die dafür sorgt, dass nicht genutzte Accounts mit der Zeit verfallen, gegebenfalls nachdem ein paar Wochen oder Monate vorher eine entsprechende Ankündigung/Warnung versandt wurde?

      Ich komme darauf, weil aktuell bei der Geburtstagsankündigung eine solche Karteileiche gezeigt wird, die für mein Empfinden einen mehr als geschmacklosen Nick gewählt hat, nämlich mutmaßlich den Namen eines verurteilten Kinderschänders. :pinch:

      Und gibt es eigentlich bei der Wahl eines Nicknames Grenzen des Tolerablen?

      Interessiert mich einfach nur mal. Ist also als Anfrage zu verstehen, nicht als Wunsch. :)
      Kritik ist Liebe.
    • Mir ist keine Funktion der Boradsoftware bekannt, die eine automatische Deaktivierung beinhaltet.
      Klar, wie jedes Forum (themenübergreifend) haben auch wir viele Karteileichen. Aber was ist die Alternative? Alle weglöschen bis auf die 20 Aktiven der letzten Wochen? ;) Ich glaube da wären wir das einzige Board. Und mit Arbeit wäre es auch verbunden. Nicht zu vergessen finden manche User ja durchaus erst einige Zeit nach Erstellen des Accounts (wieder) zu einer Forenaktivität. Von daher: Nein, diesbezüglich ist nichts angedacht.
      Und auch was die Wahl des Nicks angeht, haben wir bislang keinen Anlass gesehen, Regeln aufzustellen.
    • Danke, @Sylphida, für die Aufklärung. :hutheb:

      Es war tatsächlich rein interessehalber gefragt, ausgelöst durch diesen blöden Nick eines Menschen, der sich wohl vor über zehn Jahren mal hat registrieren lassen, aber seitdem nie wieder angemeldet war. Kann ich halt nicht verstehen, wie man sich mit dem Namen eines Menschen, der nur deshalb überhaupt bekannt ist, weil er ein verurteilter Kinderschänder ist - und dazu noch ein ganz besonders schrecklicher, sofern Abstufungen da überhaupt zulässig sind -, in einem Unterhaltungsforum registrieren lassen kann?! Da schüttele ich innerlich nur mit dem Kopf!

      Aber es ging mir jetzt nicht darum, ein bestimmtes Vorgehen anzuregen. Ich wollte einfach nur mal wissen, ob das überhaupt ginge. ^^
      Kritik ist Liebe.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher